Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Nora Weinberger

Dipl.-Ing. Nora Weinberger

wissenschaftliche Mitarbeiterin
Forschungsbereich Nachhaltigkeit und Umwelt
Raum: 414
Tel.: +49 721 608-23972
nora weinbergerQta9∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium Umweltingenieurwesen und Verfahrenstechnik mit den Vertiefungsrichtungen „Wasser“ und „Boden“ an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus.
Diplom 2001; mit dem Thema „Phytoremediation – Eine Möglichkeit der biologischen Sanierung schwermetallbelasteter landwirtschaftlicher Nutzflächen durch den Einsatz von Kulturpflanzenarten“.

Beruflicher Werdegang

2002 - 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geoökologie, Lehrstuhl Bodenkunde und Bodenphysik der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina Braunschweig
  Forschungsschwerpunkte:
  • Entwicklung eines standardisierten Laborversuchs zur Quellstärkeermittlung – Verlässliche Prognose von Sickerwasserzusammensetzungen unterhalb von Ablagerungen
  • Einsatz von sequentiellen und parallelen Elutionsversuchen zur Informationsgewinnung in der Quellstärkeermittlung
  • Quellstärkeermittlung von Kontaminanten – Präzisierung von Einflussfaktoren auf das Leaching

Eintritt bei ITAS

Seit September 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin im ITAS.

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

Im Netz

Autoren-IDs:
GND
ORCID
ResearcherID

   

Aktuelle Publikationen

Eurich, J.; Wiloth, S.; Weinberger, N.; Krings, B.-J.; Decker, M.
Explorative Analyse regionaler Unterstützungnetzwerke für ältere, pflegebedürftige Menschen. Pflege & Gesellschaft 24(2019)2, S. 151-166

Ketzer, D.; Rösch, C.; Weinberger, N.
APV-RESOLA - Technologieentwicklung mit Bürger- und Stakeholderbeteiligung. Vortrag auf der Konferenz "Innovationslandschaften - Impulse aus Wissenschaft und Praxis für Landschaften der Zukunft", Berlin, 14.-15.02.2019

Rösch, C.; Ketzer, D.; Weinberger, N.
Co-Design Agrophotovoltaik - Ein transdisziplinärer Ansatz zur Technikentwicklung. Vortrag auf der APV-RESOLA Abschlusskonferenz, Berlin, 06.05.2019

Schmid, T.; Trommsdorff, M.; Bopp, G.; Ehmann, A.; Franke, W.; Gimbel, E.; Högy, P.; Ketzer, D.; Obergfell, T.; Reyer, F.; Rösch, C.; Schindele, S. u.a. sowie Weinberger, N.; Weselek, A.
AgroPhotovoltaik: Beitrag zur ressourceneffizienten Landnutzung (APV-RESOLA). Vortrag auf der Konferenz "Innovationsgruppen für ein Nachhaltiges Landmanagement", Berlin, 14.02.2019

Weinberger, N.; Winkelmann, M.; Müller, K.; Ritterbusch, S.; Stiefelhagen, R.
Public participation in the development process of a mobility assistance system for visually impaired pedestrians. Societies 9(2019)32, S. 1, publ. online, DOI: 10.3390/soc9020032

Brändle, C.; Weinberger, N.
Intelligente Notfallkette für Menschen mit Demenz im Quartier - Entwicklungsbegleitende Technikfolgenabschätzung. Vortrag beim 8. Bremer Fachtag Demenz "Zeichen setzen, Impulse geben", Bremen, 20.09.2017

Brändle, C.; Weinberger, N.; Hirsch, J.
Bedarfsorientierte Entwicklung altersgerechter Technik für Menschen mit Demenz am Beispiel des Projektes "QuartrBack". In: Decker, M.; Lindner, R.; Lingner, S.; Scherz, C.; Sotoudeh, M. (Hrsg.): "Grand Challenges" meistern: Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2018, S. 221-230
(Gesellschaft - Technik - Umwelt, Neue Folge 20)

Krings, B.-J.; Weinberger, N.
Assistant without master? Some conceptual implications of assistive robotics in health. Technologies 6(2018)13, DOI: 10.3390/technologies6010013

Weinberger, N.; Krings, B.-J.; Hirsch, J.; Decker, M.
Mobiles, selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Demenz im Quartier. Methodik und Ergebnisse. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2018, DOI: 10.5445/KSP/1000080067
(KIT Scientific Report 7748)

Decker, M.; Weinberger, N.; Krings, B.-J.; Hirsch, J.
Imagined technology futures in demand-oriented technology assessment. Journal of Responsible Innovation 4(2017)2, S. 177-196, DOI: 10.1080/23299460.2017.1360720

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS