Stellenangebote

Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Wissenschaft (w/m/d)
Entwicklung von disruptiven sozio-technischen Energieszenarien

Bereich

Akademiker / Wissenschaftler / Ingenieure (Master) (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen von RESUR wollen wir am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse ein sozio-technisches Energiesystemmodell entwickeln und mit Hilfe von möglichen disruptiven sozio-technischen Energieszenarien die gesellschaftlichen Möglichkeiten analysieren und in enger Abstimmung mit den Partnern bewerten.
Die methodische Grundlage für die Entwicklung des Modells sowie der sozio-technischen Energieszenarien bildet der transdisziplinär angelegte Cross-Impact-Balance Ansatz. Hierbei haben Sie folgende Aufgaben:

  • Entwicklung eines sozio-technischen Energiesystemmodells für Deutschland / Europa unter Nutzung des Cross-Impact-Balance Ansatzes
  • Identifikation möglicher Schnittstellen mit anderen Energiesystemmodellen
  • Identifkation möglicher disruptiver Ereignisse mit Relevanz für das deutsche / europäische Energiesystem (zusammen mit Projektpartnern)
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Stakeholder-Workshops im Kontext der Szenarienentwicklung
  • Entwicklung, Berechnung und Analyse disruptiver Energieszenarien

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes sozial-, wirtschafts- oder wirtschaftsingenieurswissenschaftliches Studium (Diplom (Uni) / Master); ggf. über eine Promotion in dem genannten Themengebiet
  • gute Kenntnisse in der Entwicklung und Analyse von sozio-technischen oder sozio-ökonomischen Energieszenarien; fallweise sehr gute Kennnisse des deutschen / europäischen Energiesystems
  • Erfahrungen in der Durchführung von Stakeholder-Workshops
  • Kenntnisse der Cross-Impact-Balance-Methode sind von Vorteil; alternativ Kenntnisse von Energiesystemmodellen.
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit sowie inter- und transdisziplinäre Kompetenz
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben

Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Wissenschaft (w/m/d)
Entscheidungsunterstützung zum Design robuster Energiesysteme und Rohstoffversorgung in Deutschland

Bereich

Akademiker / Wissenschaftler / Ingenieure (Master) (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen von RESUR soll am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse ein multikriterielles Bewertungssystem zur Analyse von Energiesystemen und Rohstoffversorgung im Kontext disruptiver Energieszenarien entwickelt werden. Die Entwicklung soll unter Einbeziehung relevanter Stakeholder und in enger Abstimmung mit Modellierern und Szenarienentwicklern aus dem Projekt RESUR erfolgen. Hierbei haben Sie folgende Aufgaben:

  • Literaturanalyse zu Bewertungskonzepten und -kriterien
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Stakeholder-Workshops
  • Erarbeitung eines Bewertungsansatzes
  • Interaktive multikriterielle Bewertung von Energiesystemen und Rohstoffversorgung

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes sozial-, wirtschafts- oder ingenieurswissenschaftliches Studium (Diplom (Uni) / Master); ggf. über eine Promotion in dem genannten Themengebiet
  • gute Kenntnisse in der Bewertung von Energiesystemen und Rohstoffversorgungskonzepten
  • Erfahrungen in der Durchführung von Stakeholder-Workshops
  • Kenntnisse in MCDA, MS Excel, IT und Programmierung sind von Vorteil. 
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit, inter- und transdisziplinäre Kompetenz.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

 

mehr Details Bewerben

ITAS 10-2022 Master Thesis: Agent based assessment of raw material criticality hotspots for lithium ion batteries

Bereich

Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten)

Tätigkeitsbeschreibung

Within the ongoing energy transition, increasing amounts of different Lithium-Ion secondary batteries (LiB) will be needed for stationary and mobile applications. This goes along with concerns about resource availability and criticality. In particular supply chains have to be considered to anticipate potential hotspots when building up a European battery production. There are several criticality based indicators and models available nowadays, which provide mostly a static picture of current situations, so to say only a snapshot of the present. There is a lack to display dynamic changes in production, in products and/or activities over time. Here agent-based modelling and simulation can help to identify in a more dynamic way potentials of supply risks. This is done by translating demand emerges from individual agent decisions and interaction into a dynamic material flow model, representing the materials' stocks and flows of Li, Ni, Mn, Co and natural Graphite. Doing so, it is critical to consider also potential waste flows that can be recycled.     

In particular, the work comprises the following tasks:

  • Review of existing publications on criticality of energy storage and raw materials (e.g. metals)
  • Analysis of hypothetical disruptive changes in supply chains and familiarisation with criticality indicators
  • Familiarisation with FRAMESS, an existing framework for agent-based analysis and optimization
  • Determination of raw material origins and main destinies of waste batteries (material flow analysis)
  • Quantification material flows benefits and consideration of a sensitivity analysis.
  • Integration into FRAMESS and development of a suitable modelling approach for dynamic assessments
  • Critical reflection of the outcomes

Persönliche Qualifikation

  • Students of industrial engineering, process, social sciences, system analysis or similar disciplines
  • Good technical understanding
  • Initial experience with agent based modelling and criticality is advantageous
  • Skilled in MS-Office (Excel and Word)
  • Very good English skills
  • Organised and reliable, working independently and self-motivated.

 

mehr Details Bewerben

Studentische Hilfskräfte