Willkommen an der international führenden Einrichtung für Technikfolgenabschätzung!

Am ITAS tragen wir dazu bei, die Potenziale des technischen Fortschritts gut zu nutzen und gleichzeitig seine Risiken zu minimieren. Unsere Adressaten sind mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Akteure, die den wissenschaftlich-technischen Fortschritt ausgestalten. Ihnen bieten wir Wissen zum Handeln an und zeigen Lösungsansätze für globale Herausforderungen auf. 
Zum ITAS-Profil

Bild einer Batterie der Zukunft
Batterien der Zukunft: EU-Projekt bündelt Kompetenzen

Langfristige und europaweite Partnerschaften zur Entwicklung nachhaltiger Batterien sollen künftig im Projekt „TwinVECTOR“ entstehen. Das ITAS trägt zu dem EU-Vorhaben seine Expertise im Bereich der Lebenszyklusanalyse von Batterietechnologien bei.

mehr
Menschen, die auf Fußabdrücken stehen
„Challenge“ für mehr Klimaschutz

Veränderungsexperimente stehen im Fokus des neuen Projekts #climatechallenge, das Menschen dabei unterstützen will, eine aktivere Rolle beim Klimaschutz einzunehmen. Das Projekt will Schulungen für Städte, Kommunen und Bildungsreinrichtungen anbieten.

mehr
Cover der Publikation über Pflanzenzüchtung
Arbeitsbericht zur Pflanzenzüchtung

Eine die Vielfalt fördernde Züchtung von Kulturpflanzen gilt als zentrales Element für eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft. Allerdings wird die öffentliche Debatte nach Einschätzung des TAB der Bedeutung des Themas noch nicht gerecht.

mehr
Cover der Publikation
Technikfolgenabschätzung in einer globalisierten Welt

Bei der Lösung globaler Fragen zu Klimawandel, Digitalisierung und Gesundheit spielen Technologien eine Schlüsselrolle. Ein neues Buch befasst sich mit koordinierenden Maßnahmen und Governance im Bereich der Wissenschaft, Technologie und Innovation (WTI).

mehr

Themen

Veranstaltungen

zum Eventkalender