Willkommen an der international führenden Einrichtung für Technikfolgenabschätzung!

Am ITAS tragen wir dazu bei, die Potenziale des technischen Fortschritts gut zu nutzen und gleichzeitig seine Risiken zu minimieren. Unsere Adressaten sind mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Akteure, die den wissenschaftlich-technischen Fortschritt ausgestalten. Ihnen bieten wir Wissen zum Handeln an und zeigen Lösungsansätze für globale Herausforderungen auf. 
Zum ITAS-Profil

Titelbild des Arbeitsberichts Nr. 199
Innovationen für eine leistungsfähigere Bauwirtschaft

Im neuen TAB-Arbeitsbericht Nr. 199 werden relevante Trends in Bezug auf Technologie-, Produkt- und Prozessinnovationen in der Baubranche analysiert und Handlungsfelder für einen grundlegenden Strukturwandel identifiziert.

mehr
Grafik zur EPTA-Konferenz 2022 "Disruption in society – TA to the rescue?"
EPTA-Konferenz 2022

Welchen Beitrag zum Umgang mit Disruptionen kann die Technikfolgenabschätzung leisten? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Konferenz des europäischen Netzwerks parlamentarischer TA-Einrichtungen (EPTA), die am 17. Oktober 2022 in Berlin stattfindet.

mehr
Drohne mit Kamera im Flug
Regulierung autonomer Waffensysteme

Seit Jahren debattieren die UN über die Beschränkung autonomer Waffensysteme – bislang ohne Erfolg. Führende Militärmächte machen sich die unklare Definition künstlicher Intelligenz zu Nutze, so das Ergebnis eines jetzt erschienenen Artikels.

mehr
Becherglas mit rot-orangener SubstanzFraunhofer IGB
Bioökonomie: Mikroalgen in der Landwirtschaft

Mikroalgen produzieren wertvolle Pigmente, Omega-3-Fettsäuren oder Proteine. Forschende des ITAS haben nun zusammen mit Partnern und im engen Austausch mit der Landwirtschaft das Potenzial der Algenkultivierung in Deutschland untersucht.

mehr

Themen

Veranstaltungen