News-Überblick

Hier finden Sie die bisher 2022 erschienenen News. Die ITAS-News lassen sich per RSS-Feed abonnieren.

2022
Titelbild des TAB-Arbeitsberichts Nr. 192Partizipative TA-Verfahren für den Bundestag

Neuer Methodenbericht stellt innovative Partizipationsverfahren vor und erörtert ihr Nutzenpotenzial für die parlamentarische Technikfolgenabschätzung.

mehr
Grafik 5. Europäische TA-Konferenz „Digital Future(s): TA in and for a Changing World“Europäische TA-Konferenz: Keynotes und Programm

Mit Payal Arora, Jeanette Hofmann und Doris Allhutter sprechen drei herausragende Forscherinnen bei der 5. Europäischen TA-Konferenz (25-27. Juli 2022, Karlsruhe). Informationen zu ihren Keynotes und dem Programm der Konferenz sind jetzt online verfügbar.

mehr
Dr. Volker Oeppling, Prof. Dr. Francine Ntoumi, Prof. Dr. Benjamin Mordmueller, Prof. Dr. Ernst Wimmer, Dr. Katrin Gerlinger und Dr. Marc Bovenschulte (v.l.n.r.) „TA im Dialog“ am Weltmalariatag

Anlässlich des Weltmalariatags standen am 25. April 2022 technologische Ansätze zur Malariabekämpfung im Mittelpunkt einer moderierten Podiumsdiskussion als Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „TA im Dialog“ im Deutschen Bundestag.

mehr
Bild eines KraftwerkesCO2-Steuer gegen Klimawandel und Armut

Wie würde sich die Besteuerung von Treibhausgasemissionen auf globaler Ebene auswirken, wenn sie mit einem Dividendensystem gekoppelt wäre? Eine neue Studie sieht großes Potenzial in der Kombination beider Ansätze.

mehr
TAB-Brief TitelblätterGoodbye klassischer TAB-Brief – willkommen zum neuen TAB-Brief

Nach 30 Jahren in gedruckter Form im Briefkasten oder als PDF bietet das TAB den TAB-Brief mit Informationen zur TA beim Bundestag zukünftig als kompakten digitalen Newsletter zum Abonnement an.

mehr
Themenabend „Künstliche Intelligenz zwischen Fakt und Fiktion“ am Mittwoch, 4. Mai 2022Themenabend „Künstliche Intelligenz zwischen Fakt und Fiktion“

Was kann KI und wie wird sie heute eingesetzt? Welche Zukunftsszenarien streben wir an und wie realistisch sind sie? Darüber diskutieren am Mittwoch, 4. Mai 2022, Forschende des ITAS und die Science-Fiction-Autorin Theresa Hannig bei technik.kontrovers.

mehr
TATuP Ausgabe 1/2022Neue TATuP-Ausgabe „Technikfolgenabschätzung im Kontext von Hochschulbildung“

Als „Pionierin von Inter- und Transdisziplinarität“ spielt die Technikfolgenabschätzung eine immer größere Rolle in der akademischen Lehre. Was diese Entwicklung für die Technikfolgenabschätzung (TA) bedeutet, untersucht die neue Ausgabe von TATuP.

mehr
Poster zur Veranstaltung des TABDie digitale Gesellschaft von morgen gestalten

Im Rahmen einer Dialogveranstaltung von Wissenschaftler/innen des Rathenau Instituuts und des TAB mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages wurde die EPTA-Präsidentschaft 2022 von den Niederlanden an Deutschland übergeben.

mehr
Windräder in einer Landschaft beim Sonnenuntergang neben einer SolaranlageEnergiespeicher: Hoffnungsträger Aluminium

Für eine nachhaltige Energieversorgung ist die effiziente Nutzung und Wiederverwertung von Speichermaterialien unerlässlich. Um den steigenden Bedarf an Energiespeichern zu decken, untersucht das ITAS im Projekt „ALU-STORE“ die Verwendung von Aluminium.

mehr
Buchcover Städtebau und MobilitätMobilität und Städtebau: Weniger Parkplätze, mehr Parkflächen?

Am Beispiel eines Karlsruher Stadtteils haben Forschende untersucht, inwiefern mit neuen, digital gestützten Mobilitätsangeboten Mobilitätsverhalten verändert, der öffentliche Raum neu aufgeteilt und die Lebensqualität verbessert werden könnte.

mehr
Wissenschaftlerin im Labor forschtEuropa: Roadmap für nachhaltige Batterien

Wie soll die europäische Batterielandschaft in einem Jahrzehnt aussehen? Führende Expertinnen und Experten haben eine Roadmap zur Transformation der Forschung zu neuen Energiespeichertechnologien erstellt. Im Fokus: Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft.

mehr
Cover des Buches Nachhaltigkeit von Armin Grunwald und Jürgen KopfmüllerNeuerscheinung: Einführung in die „Nachhaltigkeit“

Wie sieht eine Gesellschaft aus, die Verantwortung für heutige und künftige Generationen übernimmt? Armin Grunwald und Jürgen Kopfmüller haben ihre Buchpublikation zum Leitbild nachhaltiger Entwicklung um aktuelle Themen und Debatten ergänzt.

mehr
(c) Andrii Yalansky/123rf.comAuf dem Weg zu einer digital vernetzten Landwirtschaft?

Das TAB beleuchtet in zwei neu erschienenen Arbeitsberichten Entwicklungstrends digitaler Agratechnologien und analysiert Chancen und Risiken einer systemisch vernetzten Landwirtschaft.

mehr
Werbeplakat für den Themenabend "Wald im Wandel"Themenabend „Wald im Wandel“

Hitze, Dürre und Schadstoffe bedrohen Bäume und Wälder. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ITAS erforschen deshalb, wie Wälder widerstandsfähiger werden können. Einblicke in ihre Arbeit geben sie bei „technik.kontrovers“ am 24. Februar 2022.

mehr
Illustration zu digitaler Transformation. Menschen mit Laptops, Taschenrechnern und anderem.Arbeitswelt von morgen: Visionen für digitale Transformation

Wie können Belegschaften digitale Innovationen nutzen, um Betriebe demokratischer zu machen? Und was können sie dabei von Genossenschaften lernen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das ITAS künftig im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung.

mehr
Grafik mit Konferenztitel "Digital Future(s): TA in and for a Changing World"Europäische TA-Konferenz in Karlsruhe (Update)

Das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), das die 5. Europäische TA-Konferenz 2022 organisiert, freut sich mitzuteilen, dass die Anmeldung wieder geöffnet ist. Aufgrund der Pandemie wurde die Konferenz verschoben. Sie findet nun vom 25. bis 27. Juli 2022 in Karlsruhe statt.

mehr
Illustration von aktiven Menschen in Stadtpark.Karlsruher Transformationszentrum ist gegründet

Unsere Gesellschaft steht vor tiefgreifenden Transformationen der Lebens- und Wirtschaftsweisen zu Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit. Das Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel (KAT) unterstützt diese Wandlungsprozesse.

mehr
Bild aus Froschperspektive in BaumwipfelNachhaltige städtische Forstwirtschaft in Korea und Deutschland

Gesunde städtische Wälder helfen, den Auswirkungen des Klimawandels in Städten entgegenzuwirken. Ein Dissertationsprojekt am ITAS entwickelt Strategien zur Bürgerbeteiligung bei der Umwandlung der Wälder in widerstandsfähigere sozial-ökologische Systeme.

mehr
Aufnahme vom Bürgerdialog „Künstliche Intelligenz in unserem Alltag“ anlässlich der ersten KIT Science Week im Oktober 2021Bürgerdialoge: Gesellschaft im wissenschaftlichen Alltag verankern

Welche Erwartungen und Wünsche haben Bürgerinnen und Bürger an die Arbeit von Forschenden? Um die Gesellschaft künftig enger in die Forschungsarbeit des KIT einzubinden, konzipiert das ITAS jährliche Dialogveranstaltungen zu aktuellen Wissenschaftsthemen.

mehr
Cover TAB-Sensor Nr. 4Wie bewerten Bürgerinnen und Bürger die Telemedizin?

Die vierte Ausgabe des TAB-Sensors widmet sich dem Thema Telemedizin und stellt bevölkerungsrepräsentative Einschätzungen zur Nutzung und zu den Nutzenpotenzialen telemedizinischer Angebote in den Mittelpunkt.

mehr
Grafik zur ITAS-Tagung Nachhaltig wirken – Reallabore in der TransformationTagung „Nachhaltig wirken – Reallabore in der Transformation“

Seit fast zehn Jahren unterstützen Reallabore vor Ort den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit. Wo ihre Arbeit heute steht, fragt das am ITAS beheimatete KAT bei einer Tagung am 2. und 3. Juni 2022 in Karlsruhe. Interessierte können ab sofort Beiträge einreichen.

mehr
Coverbild der Publikation "Let Communities Lead"Energiewende weltweit: Publikation zu lokalen Projekten

Forschende aus Karlsruhe und Arizona helfen marginalisierten Gemeinden weltweit dabei, saubere Energiequellen zu nutzen und ihre Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel zu steigern. Eine Sammlung lokaler Erfahrungsberichte treibt den Austausch voran.

mehr
WasserstofftanksDekarbonisierung: Studie zur EU-Wasserstoffstrategie

Eine der komplexesten Aufgaben der Energiewende ist die Nutzung von Wasserstoff in industriellen Prozessen. Gemeinsam mit dem Fraunhofer ISI haben ITAS-Forschende nun für das EU-Parlament die Umsetzung der europäischen Wasserstoffstrategie analysiert.

mehr