Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Elke Träutlein
Tel.: 0721 608-28548
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroUkg8∂itas kit edu

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis

Die Ausgabe 1/2019 Normativität in der Technikfolgenabschätzung online lesen.

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS Yearbook 2018

ITAS Yearbook 2018

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

Video-Ausschnitt
Kurzfilm erklärt Reallabore

Was soll das eigentlich sein, ein Reallabor? Forschung verständlich darzustellen ist eine zentrale Herausforderung der transdisziplinären Arbeit. Mit einem neuen Erklärfilm will das Karlsruher Reallabor Quartier Zukunft dazu einen Beitrag leisten.

mehr
FUTUREBODY
Zukünfte des menschlichen Körpers

Mit der möglichen und zunehmend realen Technisierung des Menschen befasst sich das vom ITAS koordinierte Forschungsprojekt FUTUREBODY. Sein transdisziplinärer Ansatz umfasst ein Filmfestival, für das noch bis Ende Juli Arbeiten eingereicht werden können.

mehr
ITAS-Wissenschaftler Miltos Ladikas
Globale TA auf Tagesordnung der UN

Wie kann Technikfolgenabschätzung helfen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen? Bei der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) berichtete Miltos Ladikas vom ITAS über das Ziel, ein weltweites TA-Netzwerk aufzubauen.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Cover „Futures“
„Futures“ zur Praxis sozio-technischer Zukünfte

Die aktuelle Ausgabe von „Futures“ geht in ihrem Schwerpunkt der Frage nach, wie sozio-technische Zukünfte in realen Innovationsprozessen und deren Governance zum Tragen kommen. Herausgeber des Schwerpunkts sind Mitarbeiter von ITAS und STePS.

mehr
Cover TAB-Arbeitsbericht
Pränataldiagnostik umfassend betrachtet

Für die politische Debatte des Deutschen Bundestags im Vorfeld der anstehenden Entscheidung über die Zukunft der Pränataldiagonostik steht nun der TAB-Arbeitsbericht Nr. 184 zur Verfügung.

mehr
 

weitere Publikationen

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE