Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Dámare Araya Valenzuela

Doktorandin
Forschungsgruppe „Soziotechnische Energiezukünfte“
Raum: 306
Tel.: +49 721 608-26541
damare arayaWnl6∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Renewable Natural Resources Engineer (Universidad de Chile), Master in Governance of Risks and Resources (HCLA, Universität Heidelberg).

Beruflicher Werdegang

seit 2017 Doktorandin im ITAS mit Stipendium „DAAD - CONICYT (Chile)“
2017 - 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin. HeiKA Projekt zu Eco-industrial regions
2015 - 2017 Forschungsassistentin im Center for Climate and Resilience Research, Human dimensions, Santiago, Chile

Aktuelle Positionen

  • Doktorandin. Dissertationstitel: „Increasing water availability in arid areas: a method to assess the impacts and adaptability of different technologies for sustainable adaptation. A case of study in northern Chile: Arica“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im HeiKA Projekt zu Eco-industrial regions

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Nachhaltigkeitsbewertung von Wassertechnologien
  • Erstellung von Entwicklungsszenarien für Trockengebiete
  • Wasserverwaltung

Publikationen


2018
Proceedingsbeiträge
Lehn, H.; Steiner, F.; Friedrich, J.; Araya Valenzuela, D.
The challenge of transforming urban supply and disposal infrastructures to more resonance and energy efficiency.
2018. Proceedings der 23. internationalen Konferenz zu Stadtplanung und Regionalentwicklung in der Informationsgesellschaft (REAL CORP 2018), Wien, A, April 4-6, 2018. Hrsg.: M. Schrenk, 681–688, CORP – Competence Center of Urban and Regional Planning, Wien 
Vorträge
Lehn, H.; Steiner, F.; Friedrich, J.; Araya Valenzuela, D.
The challenge of transforming urban supply and disposal infrastructures to more resonance and energy efficiency.
2018. 23. Internationale Konferenz zu Stadtplanung und Regionalentwicklung in der Informationsgesellschaft (REAL CORP 2018), Wien, Österreich, 4.–6. April 2018