Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Elke Träutlein
Tel.: 0721 608-28548
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroBcu9∂itas kit edu

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis

Die Ausgabe 2/2019 Digitalization in the Global South online lesen.

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS Yearbook 2018

ITAS Yearbook 2018

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

Dissertationsprojekt zu Mobilitätsentscheidungen
Dissertation zu sozialem Kontext von Mobilität

In ihrem Promotionsprojekt am ITAS untersucht Maike Puhe, wie sich persönliche Netzwerke auf Mobilitätsentscheidungen auswirken. Ihre Ergebnisse sollen in ein am KIT entwickeltes agentenbasiertes Modell zur Verkehrsnachfrage einfließen.

mehr
Video-Ausschnitt
Kurzfilm erklärt Reallabore

Was soll das eigentlich sein, ein Reallabor? Forschung verständlich darzustellen ist eine zentrale Herausforderung der transdisziplinären Arbeit. Mit einem neuen Erklärfilm will das Karlsruher Reallabor Quartier Zukunft dazu einen Beitrag leisten.

mehr
FUTUREBODY
Zukünfte des menschlichen Körpers

Mit der möglichen und zunehmend realen Technisierung des Menschen befasst sich das vom ITAS koordinierte Forschungsprojekt FUTUREBODY. Sein transdisziplinärer Ansatz umfasst ein Filmfestival, für das noch bis Ende Juli Arbeiten eingereicht werden können.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Whitepaper "Künstliche Intelligenz und Diskriminierung – Herausforderungen und Lösungsansätze"
Künstliche Intelligenz und Diskriminierung

Für die Plattform Lernende Systeme hat ein Forscherteam mit ITAS-Leiter Armin Grunwald Ursachen und Formen von Diskriminierung durch Algorithmen untersucht. Ihr Whitepaper fordert unter anderem eine unabhängige Kontrollinstanz für Künstliche Intelligenz.

mehr
TATuP 2/2019 "Digitalization in the Global South"
TATuP zu Digitalisierung im globalen Süden

Informations- und Kommunikationstechnologien eröffnen neue Möglichkeiten, bergen aber auch Risiken. Die TATuP-Ausgabe 2/2019 thematisiert die spezifischen Herausforderungen im Globalen Süden und setzt die TA der Digitalisierung in einen globalen Kontext.

mehr
 

weitere Publikationen

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE