Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Elke Träutlein
Tel.: 0721 608-28548
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroWkw8∂itas kit edu

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis

Die Ausgabe 3/2018 Drohnen in ziviler und militärischer Nutzung online lesen.

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS Yearbook 2018

ITAS Yearbook 2018

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

Schlossgarten Karlsruhe - Projekt Grüne Lunge
Projekt will „grüne Lunge“ von Städten stärken

Die Erhaltung städtischer Bäume und Wälder ist angesichts des Klimawandels und steigender Umweltverschmutzung essenziell für unser Wohlbefinden. Ein neues Projekt unter Leitung des ITAS entwickelt Strategien, um urbane Bäume resilienter zu machen.

mehr
Logo 4th European Technology Assessment Conference
Call for Papers: Europäische TA-Konferenz

Im November 2019 trifft sich Europas TA-Community in Bratislava, um zu diskutieren, wie Technikfolgenabschätzung zur Wissenschafts-, Technologie- und Innovationspolitik beitragen kann. Die Einreichungsfrist für den ersten Call endet am 31. März 2019.

mehr
DNA Doppelhelix
„Präzise“ Medizin mit Nebenwirkungen

Die Verbindung von Künstlicher Intelligenz, moderner Humangenomik und Genom-Editierung könnte neue Therapien für Krankheiten ebenso ermöglichen wie nichtmedizinische „Erbgut-Verbesserungen“. Das ITAS analysiert die Folgen und entwirft Handlungsoptionen.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Cover
Gesundheits-Apps auf dem Prüfstand

Es kommen fast täglich neue Gesundheits-Apps auf den Markt. Der TAB-Arbeitsbericht Nr. 179 stellt Trends und Entwicklungen vor und gesellschaftspolitische Handlungsoptionen zur Diskussion.

mehr
Cover "Constructing a global technology assessment. Insights from Australia, China, Europe, Germany, India and Russia"
Auf dem Weg zu einer globalen TA

Weltweite Auswirkungen von Technologien erfordern eine Technikfolgenabschätzung über Landesgrenzen hinweg. Ausgehend von dieser These zeigt der Band TA-Aktivitäten aus verschiedenen Erdteilen und sucht gemeinsame Ansätze für globale Herausforderungen.

mehr
 

weitere Publikationen

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE