Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Elke Träutlein
Tel.: 0721 608-28548
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroUfx2∂itas kit edu

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis

Die Ausgabe 3/2019 Energiezukünfte. Wissen, beraten, gestalten online lesen.

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS Yearbook 2018

ITAS Yearbook 2018

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

Logo der europäischen Allianz für Energieforschung (EERA)
Umbau des europäischen Energiesystems

Wie kann die EU ihre Klimaziele umsetzen, ohne soziale, wirtschaftliche und ökologische Ziele aus den Augen zu verlieren? Orientierung bei der Bewertung energiepolitischer Maßnahmen sollen Indikatoren bieten, die das ITAS im EU-Projekt SUPEERA entwickelt.

mehr
TeQfor1 Projekt zu Typ-1-Diabetes sucht „Citizen Scientists“
Typ-1-Diabetes: „Citizen Scientists“ gesucht

Im Projekt TeQfor1 untersucht das ITAS, wie sich Open Source-Technologien zur automatisierten Insulinabgabe auf die Lebensqualität von Menschen mit Typ-1-Diabetes auswirken. Gesucht werden nun Personen, die selbst oder für ihr Kind solche Systeme nutzen.

mehr
Summer School San Sebastian "Open Science"
Internationale Summer School zu Open Science

Die diesjährige Summer School des ITAS in San Sebastián befasst sich mit den Ambivalenzen von „Open Science“ in Zeiten gesellschaftlichen wie wissenschaftlichen Wandels. Doktorandinnen und Doktoranden können sich bis zum 29. Februar 2020 bewerben.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Broschüre „Transformation des Energiesystems bis zum Jahr 2030“ im Kopernikus-Projekt ENSURE
Entwicklungspfade für die Energiewende

Welches Energiesystem wollen wir im Jahr 2030? Im Kopernikus-Projekt ENSURE haben Forschende zusammen mit gesellschaftlichen Akteuren mögliche Entwicklungspfade für die Energiewende beschrieben. Die Ergebnisse liegen nun als Broschüre vor.

mehr
Cover Arbeitsbericht Nr. 183
Arzneimittelrückstände in Trinkwasser und Gewässern

Vor dem Hintergrund eines steigenden Verbrauchs von Arzneimitteln legt das TAB mit dem Arbeitsbericht Nr. 183 einen konzentrierten Überblick über den Wissensstand zu Mengen, Qualitäten und Wirkungen der Mikroverunreinigungen auf Mensch und Umwelt vor.

mehr
 

Themen

Daten, Informationen, WissenNachhaltigkeit und Transformation des EnergiesystemsMobilitätPartizipation und GovernanceLeben und TechnikVisionen und Ethik

VERANSTALTUNGSHINWEISE