Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Bettina Schmidt-Leis
Tel.: 0721 608-22501
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroMhq8∂itas kit edu

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis

Die Ausgabe 1-2/2017 „Open Science“ online lesen.

Cover 1-2/2017

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis
Relaunch: TATuP im neuen Gewand

Die vom ITAS herausgegebene Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis erscheint als Open-Access-Journal im oekom verlag. Erstes Thema der neu designten und ab sofort begutachteten TATuP: „Open Science zwischen Hype und Disruption“.

mehr
Nachwuchs-Workshop zu Wasser-Energie Nexus am ITAS
Nachwuchs-Workshop zu Wasser-Energie-Nexus

Am 31. Juli und 1. August 2017 veranstaltet das ITAS gemeinsam mit dem Institut für Siedlungswasserwirtschaft (iswa) der Universität Stuttgart einen interdisziplinären Workshop zur Modellierung und Bewertung des urbanen Wasser-Energie-Nexus.

mehr
ITAS-Themenabend technik.kontrovers „Auto(nom)mobil – Selbstfahrend oder selbst fahren“
Themenabend „Auto(nom)mobil – Selbstfahrend oder selbst fahren?“

Am Mittwoch, 28. Juni 2017, um 18 Uhr lädt das ITAS zum nächsten Termin seiner Veranstaltungsreihe technik.kontrovers. Die Frage, ob und wie sich die große Vision vom autonomen Fahren schon bald realisieren lässt, steht im Mittelpunkt der Veranstaltung.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Dissertation Sophie Kuppler Effekte deliberativer Ereignisse in der Endlagerpolitik
Deliberative Ereignisse in der Endlagerpolitik

Sophie Kuppler, Expertin für nukleare Entsorgung und Governance am ITAS, untersucht in ihrer Dissertation, ob Versuche der Bürgerbeteiligung in Deutschland und der Schweiz zu einem grundlegenden Wandel in der Endlagerpolitik geführt haben.

mehr
Cover Dissertation Models in Science and Engineering von Michael Poznic
Models in Science and Engineering

Wie können Modelle helfen, Phänomene zu verstehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der ITAS-Wissenschaftler und Wissenschafts- und Technikphilosoph Michael Poznic in seiner jetzt vorgelegten Dissertation. 

mehr
 

weitere Publikationen

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE