Institut für Technikfolgen­abschätzung und System­analyse (ITAS)

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Willkommen an der international führenden Einrichtung für Technikfolgenabschätzung!

Am ITAS tragen wir dazu bei, die Potenziale des technischen Fortschritts gut zu nutzen und gleichzeitig seine Risiken zu minimieren. Unsere Adressaten sind mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Akteure, die den wissenschaftlich-technischen Fortschritt ausgestalten. Ihnen bieten wir Wissen zum Handeln an und zeigen Lösungsansätze für globale Herausforderungen auf. 
Zum ITAS-Profil

TAB-Hintergrundpapier Nr. 24
Mögliche Diskriminierung durch algorithmische Entscheidungssysteme und maschinelles Lernen

Diesem Thema geht das TAB im Hintergrundpapier Nr. 24 nach, welches anhand von vier Fallbeispielen nachzeichnet, dass Ungleichbehandlungen durch Algorithmische Entscheidungssysteme häufig Fortführungen „vordigitaler“ Ungleichbehandlungen sind.

mehr
TAB-Sensor Nr. 3
Petitionen an den Deutschen Bundestag

Wer kennt und nutzt Petitionen an den Deutschen Bundestag? Und wie haben die Menschen vom Petitionsrecht erfahren? Der TAB-Sensor Nr. 3 nähert sich diesen Kernfragen aus der Sicht von Internetnutzerinnen und -nutzern mit Wohnsitz in Deutschland.

mehr
Online-Symposium: Zukünfte des 3D-Drucks
Online-Symposium: Zukünfte des 3D-Drucks

Internationale Expertinnen und Experten für 3D-Druck aus den Geistes- und Sozialwissenschaften treffen sich im März 2021, um über den gesellschaftlichen Umgang mit der Technik zu diskutieren. Das Vision Assessment-Team des ITAS organisiert das Symposium.

mehr
Crowdworking in Deutschland
Crowdworking in Deutschland

Von Fahrdiensten bis hin zu Klick-Jobs: Online-Plattformen haben einen äußerst flexiblen Arbeitsmarkt geschaffen. Ein ITAS-Arbeitspapier analysiert diese Entwicklung und gibt einen Überblick über Initiativen, die Crowdworker in Deutschland vertreten.

mehr

Themen

Veranstaltungen