Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Logo ITAS

Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung

Institutsleitung

Prof. Dr. Armin Grunwald

stellvertretende Institutsleitung:

Constanze Scherz

Sekretariat

Bettina Schmidt-Leis
Tel.: 0721 608-22501
Fax: 0721 608-24806
E-Mail: bueroSyq9∂itas kit edu

Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis

Die Ausgabe 3/2015 der Zeitschrift TATuP ist erhältlich.

Cover 3/2015

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag

tab

ITAS-Newsletter

Der ITAS-Newsletter informiert über Projekte, neue Publikationen, Personalia und kommende Veranstaltungen des Instituts.

mehr

Webmaster
Hinweise und Kritik sind erwünscht. E-Mail

Willkommen beim ITAS

ITASDas Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) erforscht wissenschaftliche und technische Entwicklungen in Bezug auf systemische Zusammenhänge und Technikfolgen. Es erarbeitet und vermittelt Wissen und Bewertungen und entwirft Handlungs- und Gestaltungsoptionen. Ethische, ökologische, ökonomische, soziale, politisch-institutionelle und kulturelle Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Forschung. Wesentliche Ziele sind die Beratung der Forschungs- und Technikpolitik, die Bereitstellung von Orientierungswissen zur Gestaltung sozio-technischer Systeme sowie die Durchführung diskursiver Verfahren zu offenen oder kontroversen technologiepolitischen Fragen. Die Ergebnisse der Forschung und Beratung sind öffentlich.

NEWS

Besucher aus Tomsk
Delegation der Polytechnischen Universität Tomsk (TPU) zu Gast am ITAS

Fünf Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TPU stellten im Verlauf einer Woche in Workshops und Diskussionsrunden ihr aktuelles Forschungsprojekt vor, suchten den fachlichen Austausch und sammelten Erfahrungen mit TA und RRI.

mehr
Veranstaltung
ITAS beim German Future Earth Summit

Am 28. und 29. Januar 2016 fand in Berlin im Umweltforum der zweite „German Future Earth Summit“ im Rahmen des Future Earth Programms statt.

mehr
Logo TAB
Gutachter im Projekt „Beobachtungstechnologien im Bereich der zivilen Sicherheit“ gesucht

Im TA-Projekt des TAB sollen auf Grundlage vorhandener technischer Möglichkeiten die gesellschaftlichen Fragestellungen, die sich mit der zunehmenden Verfügbarkeit von Beobachtungstechnologien ergeben, identifiziert und analysiert werden.

mehr
 

NEUE PUBLIKATIONEN

Cover
Neuerscheinung zur Robotik

In dem Sammelband „Evolutionary Robotics, Organic Computing and Adaptive Ambience“ werden die Folgen der Beschreibung von adaptiven und intelligenten Technologien durch technomorphe und biomorphe Metaphern untersucht.

mehr
Cover
Neue Veröffentlichung zu „Alter und Technik“

Dieser Sammelband widmet sich dem in der Öffentlichkeit intensiv diskutierten Verhältnis von Technik und Alter. Insbesondere geht es um assistive Technologien, ältere Menschen als Nutzer von Technik sowie Diskurse des Alterns und politische Regulierung.

mehr
 

weitere Publikationen

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE