Marcel Krüger

Marcel Krüger, Diplom-Soz.

  • Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
    Postfach 3640
    76021 Karlsruhe

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Systematisch: Philosophie der „Praxis“, Theorie-Praxis-Verhältnisse
  • Autoren: Aristoteles, I. Kant, K. Marx, T. W. Adorno, P. Bourdieu, J. Derrida u. a.

Beruflicher Werdegang

seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITAS
seit 2016 Promotion im Fach Philosophie am ITAS und im Rahmen der Helmholtz Research School on Energy Scenarios
2016 - 2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am ITAS
2011 - 2015 Tutor am Lehrstuhl Philosophie der technisch-wissenschaftlichen Kultur der TU Darmstadt
2011 - 2013 Projektassistenz der Koordinierungsstelle Teilzeitstudium der TU Darmstadt
2008 - 2015 Studium der Soziologie, Philosophie und Pädagogik an der Technischen Universität Darmstadt. Abschluss: Dipl.-Soz.
2008 - 2010 Jugendbildungsreferent der GEW Südhessen
2004 - 2008 Lehramtsstudium Mathematik und Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal

Publikationen


2020
Buchaufsätze
Krüger, M.; Frey, P.
Neutralität, Objektivität, Normativität – Elemente einer kritischen Theorie der Technikfolgenabschätzung.
2020. Die neutrale Normativität der Technikfolgenabschätzung : konzeptionelle Auseinandersetzung und praktischer Umgang. Hrsg.: L. Nierling, 57–76, Nomos 
2018
Vorträge
Krüger, M.; Frey, P.
Technikfolgenabschätzung zwischen traditioneller und kritischer Theorie.
2018. 8. Internationale Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA 2018), Karlsruhe, Deutschland, 7.–8. November 2018