Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit

Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit
Projektteam:

Beecroft, Richard (Projektleitung); Marius Albiez, Annika Fricke, Oliver Parodi, Volker Stelzer, Helena Trenks

Starttermin:

2014

Endtermin:

2017

Forschungsgruppe:

Nachhaltigkeit und Umwelt

Projektbeschreibung

Logo

Im 21. Jahrhundert steht die Menschheit vor enormen Herausforderungen: Soziale Gerechtigkeit, wirtschaftliche Entwicklung und Erhaltung des natürlichen und kulturellen Erbes sollen – angesichts zunehmender Rohstoffknappheit und Umweltkrisen sowie vielfältiger positiver wie negativer Globalisierungsfolgen – weltweit für künftige Generationen gesichert werden. Technologischer Fortschritt und wachsende Wirtschaftsleistung können hierzu beitragen, werden jedoch allein nicht ausreichen, eine nachhaltige Entwicklung zu etablieren. Vielmehr ist ein Wandel unserer nicht-nachhaltigen Lebensweise in eine Kultur der Nachhaltigkeit geboten. Um dies zu erreichen, muss auch eine neue Art der Bildung etabliert werden. Einerseits soll das erlangte Fachwissen bewahrt und erweitert werden, andererseits muss dieses in einen globalen, gesellschaftlichen aber auch persönlichen Gesamtzusammenhang eingebettet werden, der sich am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung orientiert.

Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit (KSN) tritt als Einrichtung des KIT-Zentrums Mensch und Technik mit dem Anspruch an, diese neue Art der Bildung am Karlsruher Institut für Technologie zu verwirklichen, um Menschen auszubilden, die als Menschen, Mitarbeiter, Führungskräfte und Bürger ihr Handeln an der Idee der Nachhaltigkeit ausrichten. Unter dem Dach der KSN werden in den kommenden Jahren unterschiedliche Bildungsprogramme zum Themenfeld Nachhaltiger Entwicklung aus- und aufgebaut:

  • Das „KIT-Intro“ gibt Studienanfängern aller Fachbereiche eine erste Einführung in die nachhaltigkeitsorientierte Forschungslandschaft am KIT.
  • Das transdisziplinäres Begleitstudium „Nachhaltigkeit und Transformation“ bietet Studierenden des KIT eine tiefgehende Ergänzung zu ihrem jeweiligen Hauptfach.
  • Im Modul „Sustainability background“ werden Angebote für Graduierte und Mitarbeiter entwickelt, die u.a. Methoden der Nachhaltigkeitsforschung vorstellen.
  • Im Bereich der öffentlichen Wissenschaft wird sich die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit im Modul „LokalBildung“ engagieren, um zur Nachhaltigen Entwicklung in Karlsruhe beizutragen.
  • Perspektivisch ist schließlich auch ein eigenständiger Masterstudiengang zu Nachhaltigkeitsthemen geplant.

Um diese sehr unterschiedlichen Angebote realisieren zu können, kooperiert die KSN mit zahlreichen Einrichtungen und Zentren des KIT, die bereits in der fachübergreifenden Lehre und der breit gefächerten Nachhaltigkeitsforschung aktiv sind. Insbesondere die Forschung am ITAS kann auf diese Weise intensiver in die Lehre einbezogen werden.

Eine Besonderheit der KSN ist die Beschäftigung mit und Implementierung von „personaler Nachhaltigkeit“. Diese Akzentuierung verdeutlicht den umfassenden Bildungsanspruch der KSN und bildet eine Brücke zu Lebenswelt und Leiblichkeit der Studierenden und Lehrenden. Denn Nachhaltige Entwicklung bedarf einer Kultur der Nachhaltigkeit, die sich nicht auf das rein Akademische reduzieren lässt.

Projekt-Webseite: http://www.mensch-und-technik.kit.edu/karlsruher_schule_der_nachhaltigkeit.php

 


Publikationen


2019
Zeitschriftenaufsätze
Parodi, O.; Seebacher, A.; Albiez, M.; Beecroft, R.; Fricke, A.; Herfs, L.; Meyer-Soylu, S.; Stelzer, V.; Trenks, H.; Wagner, F.; Waitz, C.
Das Format ,,Reallabor“ weiterentwickeln: Best-Practice-Beispiel Karlsruher Transformationszentrum.
2019. Gaia, 28 (3), 322–323. doi:10.14512/gaia.28.3.17Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Vorträge
Parodi, O.
Reallabore: Experimetierräume für eine Ökonomie der Nachhaltigkeit.
2019. Auf zu neuen Ufern : Der Beitrag der Wirtschaftswissenschaften zur nachhaltigen Entwicklung (2019), Bern, Schweiz, 25. September 2019 
Parodi, O.
Reallabore als Rahmen tranformativer und transdisziplinärer Forschung.
2019. Tagung “Transformative Wissenschaft” (2019), Würzburg, Deutschland, 30. September 2019 
Parodi, O.
Konzeptionelle und praktische Erkenntnisse aus dem Reallabor “Quartier Zukunft - Labor Stadt”.
2019. Abschlusstagung des Projekts "DoNaPart" (2019), Dortmund, Deutschland, 11. Oktober 2019 
Parodi, O.
Impulse für den CoLiving Campus: Das Konzept “Reallabor”.
2019. Workshop “CoLiving Campus” (2019), Braunschweig, Deutschland, 19. November 2019 
Parodi, O.
“Quartier Zukunft - Labor Stadt” - Erfahrungen aus dem Karlsruher Reallabor.
2019. Denksalon (2019), Görlitz, Deutschland, 13. September 2019 
Parodi, O.
Das Leben in der Stadt von morgen: ... menschlich und nachhaltig?.
2019. Zukunftsforum (2019), Dresden, Deutschland, 30. Mai 2019 
Parodi, O.
Nachhaltige Entwicklung: Welche Menschen wollen wir sein?.
2019. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie (2019), Sommerhausen, Deutschland, 23.–25. Mai 2019 
Parodi, O.
Transformationsforschung und die Arbeit im Quartier Zukunft.
2019. House of Transdisziplinary Studies (2019), Pforzheim, Deutschland, 27. März 2019 
Parodi, O.
Quartier Zukunft - Labor Stadt.
2019. Preisträgerrede anlässlich der Vergabe des Forschungspreises "Tranformative Wissenschaft" (2019), Darmstadt, Deutschland, 16. Januar 2019 
Parodi, O.
Kommunikation in Reallaboren.
2019. Darmstädter Tage der Transformation (2019), Darmstadt, Deutschland, 15.–17. Januar 2019 
Parodi, O.
Connecting inner and outer sustainability: Shifting the paradigm by truth and love.
2019. Leverage Points Conference (2019), Lüneburg, Deutschland, 6.–8. Februar 2019 
2018
Buchaufsätze
Beecroft, R.; Trenks, H.; Rhodius, R.; Benighaus, C.; Parodi, O.
Reallabore als Rahmen transformativer und transdisziplinärer Forschung: Ziele und Designprinzipien.
2018. Transdisziplinär und transformativ forschen : Eine Methodensammlung. Hrsg.: R. Defila, 75–100, Springer VS, Wiesbaden. doi:10.1007/978-3-658-21530-9_4Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Parodi, O.
Reallabor im Quartier.
2018. CLC : CoLiving Campus, 34–39, Technische Universität Braunschweig 
Parodi, O.
Sustainable development. A matter of truth and love.
2018. Personal Sustainability : Exploring the Far Side of Sustainable Development. Ed.: O. Parodi, 65–82, Routledge, London 
Parodi, O.; Tamm, K.
Personal sustainability. Exploring a new field of sustainable develoment.
2018. Personal Sustainability : Exploring the Far Side of Sustainable Development. Ed.: O. Parodi, 1–17, Routledge, London 
Parodi, O.; Wendhack, S.; Tamm, K.
Personal sustainability - conclusions and perspectives.
2018. Personal Sustainability : Exploring the Far Side of Sustainable Development. Ed.: O. Parodi, 189–208, Routledge, London 
Trenks, H.; Waitz, C.; Meyer-Soylu, S.; Parodi, O.
Mit einer Realexperimentreihe Impulse für soziale Innovationen setzen – Realexperimente initiieren, begleiten und beforschen.
2018. Transdisziplinär und transformativ forschen. Ed.: A. Di Giulio, 233–268, Springer VS, Wiesbaden. doi:10.1007/978-3-658-21530-9_12Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Vorträge
Parodi, O.
Von Unkultur und nachhaltiger Stadt-Entwicklung.
2018. Tagung “Die Bedeutung von Kunst und Kultur für eine nachhaltige Entwicklung von Städten und Regionen” (2018), Koblenz, Deutschland, 22. März 2018 
Parodi, O.
Personale Nachhaltigkeit: Konzepte und Lehrformate der Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit.
2018. Workshop “Personale Zugänge zu Bildung für nachhaltige Entwicklung”, Leuphana Universität Lüneburg (2018), Lüneburg, Deutschland, 12. Dezember 2018 
Parodi, O.
Einblicke in das “Quartier Zukunft - Labor Stadt”.
2018. Tagung “Die Bedeutung von Kunst und Kultur für eine nachhaltige Entwicklung von Städten und Regionen” (2018), Koblenz, Deutschland, 22. März 2018 
Parodi, O.
Das Konzept "Reallabor" in der Forschungspraxis.
2018. Ecornet Workshop "Reallabore" (2018), Frankfurt am Main, Deutschland, 17. Oktober 2018 
Parodi, O.
TransformAtion? Anregungen zu aktuellen und potenziellem Verhältnis von TA und Transformation.
2018. 8. Internationale Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA 2018), Karlsruhe, Deutschland, 7.–8. November 2018 
Parodi, O.
Von Unkultur und Nachhaltiger Entwicklung.
2018. 1. Nacht der Nachhaltigkeit (2018), Coburg, Deutschland, 22. September 2018 
Parodi, O.
Nachhaltige Mobilität - schöner, stiller, langsamer.
2018. Tagung Nachhaltige kommunale Mobilitätssysteme (2018), Bad Boll, Deutschland, 15.–16. November 2018 
Parodi, O.
Zur Reallaborzukunft. Empfehlungen aus den BaWü-Labs.
2018. Reallabor Symposium, Karlsruhe, 27.April 2018 
Parodi, O.
Zum Konzept ’Reallabor’ (und seine Realisierung in Karlsruhe).
2018. Symposium ’CoLiving Campus’, Braunschweig, 18.April 2018 
Parodi, O.
Reallaboreinsicht(en): Quartier Zukunft und Reallabor 131.
2018. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Bonn, 1.Februar 2018 
Parodi, O.; Schäpke, N.
Reallabore: Konzeption, Kerncharakteristika und Praxisbeispiele.
2018. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Bonn, 1.Februar 2018 
Schäpke, N.; Parodi, O.
Reallabore: Förderung und Gestaltung - Ausblick, Bezug zur Stadtforschung.
2018. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Bonn, 1.Februar 2018 
2017
Zeitschriftenaufsätze
Parodi, O.; Beecroft, R.; Albiez, M.; Quint, A.; Seebacher, A.; Tamm, K.; Waitz, C.
The ABC of real-world lab methodology. From ’action research’ to ’participation’ and beyond.
2017. Trialog, 3-4 (Oktober), 74–82 
Vorträge
Beecroft, R.
Nachhaltigkeit ..... und wie man sie erforscht.
2017. Leibnizkolleg Tübingen, 21.April 2017 
Beecroft, R.; Singer-Brodowski, M.; Parodi, O.
Real world laboratories as educational settings - A methodological-didactical reconstruction.
2017. 8th International "Interdisciplinary Sustainability Transitions" Conference, Göteborg, S, June 18.-21, 2017 
Meyer, S.
Sustainable mobility: Theory, forgotten aspects and local actions.
2017. Hector School of Engineering and Management, Karlsruhe, 16.Mai 2017 
Parodi, O.
Zur Rolle der ForscherInnen in Reallaboren.
2017. Transdisziplinaritäts-Workshop, Wuppertal Institut, Wuppertal, 17.November 2017 
Parodi, O.
Ökodörfer als Impulsgeber für Stadt und Gesellschaft.
2017. Ökodorf - Weltflucht oder Zukunftslabor?, Evangelische Akademie Tutzing, 28.-30.April 2017 
Parodi, O.; Seebacher, A.
Nachhaltig in Karlsruhe. Einblicke in das ’Quartier Zukunft - Labor Stadt’.
2017. Zukunftsraum, Karlsruhe, 5.Dezember 2017 
2016
Zeitschriftenaufsätze
Luederitz, C.; Schäpke, N.; Wiek, A.; Lang, D. J.; Bergmann, M.; Bos, J. J.; Burch, S.; Davies, A.; Evans, J.; König, A.; Farrelly, M. A.; Forrest, N.; Frantzeskaki, N.; Gibson, R. B.; Kay, B.; Loorbach, D.; McCormick, K.; Parodi, O.; Rauschmayer, F.; Schneidewind, U.; Stauffacher, M.; Stelzer, F.; Trencher, G.; Venjakob, J.; Vergragt, P. J.; von Wehrden, H.; Westley, F. R.
Learning through evaluation : A tentative evaluative scheme for sustainability transition experiments.
2016. Journal of cleaner production, 169, 61–76. doi:10.1016/j.jclepro.2016.09.005
Parodi, O.; Albiez, M.; Beecroft, R.; Meyer-Soylu, S.; Quint, A.; Seebacher, A.; Trenks, H.; Waitz, C.
Das Konzept ,Reallabor’ schärfen. Ein Zwischenruf des Reallabor 131: KIT findet Stadt.
2016. Gaia, 25 (4), 284–285. doi:10.14512/gaia.25.4.11
Parodi, O.; Beecroft, R.; Albiez, M.; Quint, A.; Seebacher, A.; Tamm, K.; Waitz, C.
Von ’Aktionsforschung’ bis ’Zielkonflikte’ : Schlüsselbegriffe der Reallaborfoschung.
2016. Technikfolgenabschätzung, Theorie und Praxis, 25 (3), 9–18. doi:10.14512/tatup.25.3.9Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Proceedingsbeiträge
Tamm, K.
Stakeholder dialogues at the photobox of sustainability: giving sustainability a face.
2016. 2nd German Future Earth Summit, Berlin, January 28-29, 2016. Conference Summary Report, 53–54, German Committee Future Earth & Secretariat, Stuttgart 
Vorträge
Albiez, M.
10 Milliarden: Wie werden wir alle satt? - Einführung.
2016. Themenabend ’Welternährung’ des Zentrums für Freiizeit, Bildung und Kultur (2016), Stutensee, 4. März 2016 
Parodi, O.; Wendhack, S.
Erkundungen personaler Nachhaltigkeit.
2016. Symposium ’Zorn und Zuversicht’ des Vereins zur Verzögerung der Zeit, Wagrein, A, 1.Oktober 2016 
Poster
Tamm, K.
Stakeholder dialogues at the photobox of sustainability: giving sustainability a face.
2016. 2nd German Future Earth Summit (2016), Berlin, Deutschland, 28.–29. Januar 2016 
Tamm, K.; Parodi, O.; Beecroft, R.; Albiez, M.
Bildung im Grenzbereich von Wissenschaft und Gesellschaft: Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit.
2016. 2nd German Future Earth Summit (2016), Berlin, Deutschland, 28.–29. Januar 2016 
2015
Proceedingsbeiträge
Wäsche, H.; Beecroft, R.; Parodi, O.
Sport- und Bewegungsraumentwicklung in urbanen Reallaboren: Ein transdsziplinärer Ansatz.
2015. Städtische Freiräume für Sport, Spiel und Bewegung : 8. Jahrestagung der dvs Kommission ’Sport und Raum’, Mannheim, 29. - 30. September 2014. Hrsg.: R. S. Kähler, 163–174, Feldhaus, Edition Czwalina, Hamburg 
Wäsche, H.; Beecroft, R.; Parodi, O.
Transdisziplinarität als Forschungsansatz einer integrierten Bewegungsraum- und Stadtentwicklung.
2015. Moving Minds - Crossing Boundaries in Sport Science - 22. dvs-Hochschultag, AK der Kommission Sport und Raum: Raumgrenzen öffnen: ein interdisziplinärer Blick auf Bewegungsräume, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015. Hrsg.: T. Könecke, 106, Feldhaus, Hamburg 
Vorträge
Albiez, M.; Parodi, O.
Embedding transdisciplinary project courses into an urban transition lab and into a sustainability curriculum.
2015. Internationale ITD-Conference 2015 ’Sustainability and Health’, Basel, CH, September 8-10, 2015 
Albiez, M.; Tamm, K.
Lehre in Reallaboren.
2015. Innovative Lehrmethoden im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung, Hochschulnetzwerk BNE Baden-Württemberg, Karlsruhe, 13.Mai 2015 
Beecroft, R.
Variationen über das Verhältnis von Transdisziplinärer Forschung und Lehre disziplinärer Nachhaltigkeitsforschung.
2015. Kolloquiums Nachhaltigkeit und Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (2015), Heidelberg, Deutschland, 11. Juni 2015 
Beecroft, R.; Parodi, O.
Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit. Bildung im Kontext transdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung.
2015. Innovative Lehrmethoden im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung, Karlsruhe, 13.Mai 2015 
Parodi, O.; Tamm, K.
Culture as a key concept for sustainable (non-)development.
2015. Culture(s) in Sustainable Futures : Theories, Policies, Practices, International Transdisciplinary Conference, Helsinki, SF, May 6-8, 2015 
Tamm, K.
Was hat Nachhaltigkeit mit (Un)gehorsamer Protest zu tun?.
2015. UNESCO Welttag der Philosophie, Karlsruhe, 19.November 2015 
Tamm, K.; Parodi, O.
Personal sustainability: ensouled and embodied.
2015. Culture(s) in Sustainable Futures : Theories, Policies, Practices, International Transdisciplinary Conference, Helsinki, SF, May 6-8, 2015 
2014
Vorträge
Beecroft, R.
Zukünftige Katastrophen denken lernen. Didaktische Überlegungen zur Thematisierung nuklearer Katastrophen in der Ingenieursausbildung.
2014. Tagung ’Erziehung und Bildung in Zeiten atomarer Katastrophen’, Essen, 28.November 2014 
Parodi, O.
Quartier Zukunft - Labor Stadt (Projektvorstellung).
2014. Netzwerktreffen im Kreativpark Alter Schlachthof (2014), Karlsruhe, Deutschland, 24. März 2014 
Parodi, O.
Quartier Zukunft - Labor Stadt.
2014. Vortrag im Rahmen der Bürgerversammlung Karlsruhe, Karlsruhe, 9. Februar 2014 
Parodi, O.; Beecroft, R.; Albiez, M.
Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit.
2014. Vortr.: Austauschtreffen von IQF-Projekten für Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg, Tübingen, 29. Juli 2014 
2013
Vorträge
Parodi, O.; Seebacher, A.; Quint, A.; Albiez, M.
Quartier Zukunft - Labor Stadt.
2013. Wissenschaftsfestival EFFEKTE, Karlsruhe, 21.-30. Juni 2013 
Seebacher, A.; Parodi, O.
Quartier Zukunft - Labor Stadt.
2013. Visit of a Delegation of Heads of Baltic Technical Universities, Karlsruhe, November 12, 2013 

Kontakt

Dr. Oliver Parodi
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-26816
E-Mail