Michael W. Schmidt

Michael Schmidt, M.A.

  • Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
    Postfach 3640
    76021 Karlsruhe

Aktuelle Positionen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Verkehrsgerechtigkeit und Mobilitätszukünfte
  • Methodologie (Überlegungsgleichgewicht / reflective equilibrium)
  • Epistemologie (Verstehen als epistemologisches Konzept)
  • Politische Philosophie (John Rawls, öffentlicher Vernunftgebrauch, Menschenrechte, Utopismus)

Im Netz

Autoren-IDs:
ORCID

Wissenschafts­netzwerke:
ResearchGate
PhilPeople

 

Beruflicher Werdegang

seit 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITAS
2018 Lehrbeauftragter, KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
2017 - 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Philosophie des KIT
2015 - 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Philosophie des KIT
2014 - 2020 Doktorand, KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
2010 - 2012 Mentor für das Studium der Europäischen Kultur und Ideengeschichte am KIT

Ausgewählte Publikationen

Schmidt, M.
Sidgwick, Reflective Equilibrium and the Triviality Charge, in: Michael Schefczyk / Christoph Schmidt-Petri (eds), Proceedings Volume(s) of ISUS 2018, (im Erscheinen).

Schmidt, M.
Utopische Wirklichkeit. Ein Versuch über das Verhältnis der ‘Utopie‘ zur ‚virtuellen Welt‘, in: Ulrich Gehmann (Hrsg.), Virtuelle und ideale Welten, Karlsruhe 2012, 47-64. Teil von doi:10.5445/KSP/1000025299

Schmidt, M.; Wendland M. (Hrsg.)
Der wunderbare florentinische Geist. Einblicke in die Kultur und Ideengeschichte des Rinascimento. Mit einer Einleitung von Ulrich Arnswald und einem Nachwort von Hans-Peter Schütt, Karlsruhe 2011. doi:10.5445/KSP/1000023908

Publikationen


2021
Proceedingsbeiträge
Schmidt, M. W.
Sidgwick, Reflective Equilibrium and the Triviality Charge
2021. Utility, Progress, and Technology: Proceedings of the 15th Conference of the International Society for Utilitarian Studies Ed.: M. Schefczyk, Michael [Hrsg.]; C. Schmidt-Petri, 247–258, KIT Scientific Publishing VolltextVolltext der Publikation als PDF-Dokument
Vorträge
Brändle, C.; Schmidt, M. W.
Autonomous Driving and Public Reason: A Rawlsian Approach
2021. CEPE/IACAP Joint Conference: The Philosophy and Ethics of Artificial Intelligence, (2021), Online, 5.–9. Juli 2021 
Brändle, C.; Schmidt, M.
Autonomous Driving and Public Reason: A Rawlsian Approach
2021. Embedding AI in Society online symposium - part of the R. L. Rabb Science and Society Symposium (2021), Online, 18.–19. Februar 2021 
Poznic, M.; Schmidt, M.
Understanding transport systems: Different perspectives on the Cologne Stadtbahn
2021. 22nd Biennial Meeting of the Society for Philosophy and Technology: Technological Imaginaries (SPT 2021), Online, 28.–30. Juni 2021 
Rechnitzer, T.; Schmidt, M.
Reflective equilibrium is enough: Against the need for pre-selecting “considered judgments”
2021, Juni 11. 11th Braga Meetings on Ethics and Political Philosophy, organized by CEPS, University of Minho, Braga, Portugal (2021), Online, 9.–11. Juni 2021 
Schmidt, M.
Highway Blues? Autonomous Driving, Hitchhiking & The Duty to Rescue
2021. Budapest Workshop on Philosophy of Technology (BudPT 2021), Budapest, Ungarn, 9.–10. Dezember 2021