Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Stefan Böschen

PD Dr. phil. Dipl.-Ing. Stefan Böschen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bis 2018
ausgeschieden
Forschungsbereich Wissensgesellschaft und Wissenspolitik
stefan boeschenZqh8∂humtec rwth-aachen de

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium Chemie-Ingenieurwesen mit Nebenfach Technikfolgenabschätzung an der Universität Erlangen-Nürnberg. Diplom 1994; Promotion im Fach Soziologie (Nebenfächer Philosophie, Umweltverfahrenstechnik) 1998, mit einer Arbeit zur Risikogenese. Habilitation im Fach Soziologie 2010 an der Universität Augsburg mit einer Arbeit zu Hybriden Wissensregimen.

Beruflicher Werdegang

1995 - 1998 Promotionsstipendium der Heinrich-Böll-Stiftung
1998 - 1999 freier Mitarbeiter an der TU München, Projekt „Zeitlandschaften in der Risikogesellschaft“
1999 - 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Augsburg mit dem Projekt „Möglichkeiten und Grenzen der Wissenschaftsfolgenabschätzung“ im Rahmen des SFB 536 „Reflexive Modernisierung“ und Projektleiter am Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU) der Universität Augsburg
2009 - 2010 Vertretung der vakanten Professur von Prof. Dr. Peter Weingart am IWT Bielefeld
2010 - 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg
2012 - 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITAS, jetzt HumTec

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Science & Technology Studies
  • Risikoforschung
  • Techniksoziologie und Innovationsforschung
  • Transdisziplinäre Wissensforschung
  • Theorie moderner Gesellschaften

Publikationen


2018
Böschen, S.
Nichtwissenskulturen: Formen von Nichtwissen und ihre Politisierung.
2018. Ringvorlesung ’Nichtwissen’ des Zentrums für Wissenschaftstheorie in Münster, 11.Januar 2018 
Bosancic, S.; Böschen, S.; Schubert, C.
Editorial: Innovationsdiskurse und Diskursinnovationen.
2018. Zeitschrift für Diskursforschung, (2.Beiheft 2018), 3–10 
Böschen, S.
Grand Challenges: Eröffnung von gesellschaftlichen Lernräumen oder Suche nach diskursiver Kontrolle?.
2018. "Grand Challenges" meistern : Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: M. Decker, 51–59, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.; Lösch, A.; Nierling, L.
Degrowth: diskursive Normalisierung als innovatorische Radikalisierung?.
2018. Zeitschrift für Diskursforschung, (2.Beiheft 2018), 43–70 
Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung.
2018. "Grand Challenges" meistern : Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: M. Decker, Nomos, Baden-Baden 
Thurn, R.; May, S.; Böschen, S.
Kritische Resilienzforschung als Beobachtung eines gegenwärtigen Rechtsformenwandels? Aspekte einer erforderlichen Systematisierung.
2018. Resilienz : Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation. Hrsg.: M. Karidi, 61–81, Springer Fachmedien, Wiesbaden 
Böschen, S.
Wissenschaft und Autonomie: Wissenschaftliche Identitätspolitik auf dem Prüfstand partizipativer Wissensproduktion.
2018. Praktiken der Selbstbestimmung : Zwischen subjektivem Anspruch und institutionellem Funktionserfordernis. Hrsg.: U. Bohmann, 161–187, Springer VS, WIesbaden. doi:10.1007/978-3-658-14987-1_7
2017
Böschen, S.
Lernen statt Steuerung: Feldtheoretische Analysen zur Formierung von Wissensregimen.
2017. Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensordnungen. Hrsg.: T. Pfister, 51–74, Metropolis Verl., Marburg 
Böschen, S.; Groß, M.; Krohn, W.
Experimentelle Gesellschaft : das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv.
2017. Experimentelle Gesellschaft : das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv. Hrsg.: S. Böschen, 7–25, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.
Inter- und Transdisziplinarität: DIskurskonjunkturen und Problemanzeigen.
2017. INSIST Netzwerktreffen, Bielefeld, 20.-21.Oktober 2017 
Böschen, S.
Epistemische Regime: Innovations-Risiko-Konstellationen feldtheoretisch betrachtet.
2017. Institutskolloquium Soziologie, Universität Augsburg, 20.Juli 2017 
Böschen, S.
Wissensansprüche heute. Produktive Vielfalt oder problematische Konkurrenz.
2017. VDW-Tagung ’Geltungsansprüche von Wissen’, Hamburg, 13.-14-Oktober 2017 
Böschen, S.
Epistemische Regime: Notwendigkeit und Perspektiven einer integralen Wissenschaftsforschung.
2017. Perspektiven der Wissenschaftsforschung : Reflexion - Praxis - Kontext ; Herbsttagung des Studienzentrums der Nationalen Akademie Leopoldina, Halle, 16.-17.Oktober 2017 
Böschen, S.
Innovationsstrategien und Wissensdifferenzierung.
2017. Anreiz, Kosten und Erkenntnisqualität: Wissenschaftsökonomie im Spannungsfeld von Ressourcenknappheit und epistemischer Ambition, Bielefeld, 16.-18.November 2017 
Böschen, S.
Epistemic regimes: the case of regulating chemicals in the European Union.
2017. Meeting of the Science and Democracy Network, Harvard, MA, June 28 - July 1, 2017 
Priefer, C.; Böschen, S.; Meyer, R.; Kuppler, S.
Bioeconomy in the spotlight: TA-perspectives in a contested terain of transformation.
2017. 3rd European Technology Assessment Conference, Cork, IRL, May 17-19, 2017 
Böschen, S.
Grammar of things - a field theoretical perspective.
2017. The Grammar of Things : 20th conference of the Society for Philosophy and Technology, Darmstadt, June 14-17, 2017 
Böschen, S.
Akademischer Kapitalismus? Wandel von Wissenschaft durch ökonomische Verflechtungen.
2017. Forschen Verantworten : Ökonomisierung der Wissenschaft, Tagung der Heinrich-Böll-Stiftung, Frankfurt, 27.-28.Januar 2017 
Böschen, S.
Reflexive Responsibilisierung - feldtheoretisch ausgeleuchtet.
2017. VERA : Reflexive Responsibilisierung, Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Lüneburg, 8.-10.Februar 2017 
Böschen, S.
Wissensgesellschaft.
2017. Handbuch Wissenschaftsgeschichte. Hrsg.: M. Sommer, 324–332, J.B. Metzler, Stuttgart 
Böschen, S.
Risk-knowledge production: institutionalized knowing about ignorance?.
2017. Global Earth Summit Pre-Event, Berlin, 27.Januar 2017 
2016
Böschen, S.; Huber, G.; König, R.
Algorithmische Subpolitik: Big Data als Technologisierung kollektiver Ordnungsbilgung?.
2016. Berliner Debatte Initial, 27 (4), 66–76 
Böschen, S.
Wissenschaftssubjekte - Institutionelle Freiräume und prekäre Balancen.
2016. Subjekt - Handeln - Institution : Vergesellschaftung und Subjekt in der Reflexiven Moderne. Hrsg.: F. Böhle, 149–187, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 
Böschen, S.; Dusseldorp, M.; Krings, B.-J.
Transformation des Wissenssystems.
2016. Nachhaltigkeit. Hrsg.: T. von Jähnichen, 182–212, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 
Böschen, S.
Wissenschaftssubjekte - Institutionelle Freiräume und prekäre Balancen.
2016. Subjekt - Handeln - Institution. Vergesellschaftung und Subjekt in der reflexiven Moderne. Hrsg.: F. Böhle, 149–187, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist. doi:10.5771/9783845280936-150
Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung (TA).
2016. 7. internationale Tagung des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA7), Bonn, 16.-18.November 2016 
Bogert, L.; Böschen, S.; Weller, C.
Politik, Protest, Forschung. Wie entstand die Friedensforschung in der BRD?.
2016. Wissenschaft & Frieden, (1), 12–15 
Böschen, S.
Wissenschaft unter Partizipationsdruck: neue Formen des Dilettantismus?.
2016. Nacht der Wissenschaft, Karlsruhe, 28.Oktober 2016 
Böschen, S.
Uncertainty and non-knowledge in the context of ambitious sociotechnological solutions.
2016. ENTRIA-Workshop ’Technical Monitoring and Long-term Governance’, Karlsruhe, October 19-20, 2016 
Böschen, S.
Theoretizing epistemic regimes - transformative phenomena as reason for transformative theory?.
2016. Science and Technology by Other Means : 4S/EASST Conference, Barcelona, E, August 31 - September 3, 2016 
Böschen, S.
Soziologie der Nachhaltigkeit - Feldtheorie als Theorie der Transformation?.
2016. 38.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg, 26.-30.September 2016 
Böschen, S.
Nudging: Nachhaltigkeitsbewusstsein und Nachhaltigkeitshandeln in neuem Licht?.
2016. GWTF-Konferenz ’Soziale Innovationen in sozio-materiellen Arrangements’, Berlin, 18.-19.November 2016 
Böschen, S.
Grand challenges: Eröffnung von gesellschaftlichen Lernräumen oder Suche nach diskursiver Kontrolle?.
2016. 7. internationale Tagung des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA7), Bonn, 16.-18.November 2016 
Böschen, S.
The transformation challenge: emerging of epistemic regimes of innovation?.
2016. International Expert Workshop ’Participatory Settings of Innovation: Challenges for the Co-Production of Knowledge’, Berlin, December 2, 2016 
Böschen, S.
Non-knowledge: Challenges for the analysis and evaluation of technology and innovation.
2016. Vortragsreihe ’Reflecting Professional Responsibility’, Freiburg, 8.Dezember 2016 
Böschen, S.
Gefühlte Risiken: Unterscheidet sich die Risikowahrnehmung von Experten und Laien?.
2016. Jahrestagung des Cusanuswerks, Fachschaft Chemie / Biologie, Worms, 5.-8.Mai 2016 
Böschen, S.
Die Wahrnehmung von Pflanzenschutzmitteln und deren Anwendung in der Öffentlichkeit.
2016. Fortbildungsveranstaltung ’Integrierter Pflanzenschutz im Obstbau’, Schwäbisch Gmünd, 3.Februar 2016 
Fautz, C.; Böschen, S.; Hahn, J.; Hennen, L.; Jahnel, J.
Erfolgsbedingungen der Öffentlichkeitseinbindung in unterschiedlichen Innovationssettings.
2016. Technikfolgenabschätzung, Theorie und Praxis, 25 (1), 73–77 Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Weiss, A.; Poganietz, W.-R.; Lehn, H.; Steiner, F.; Böschen, S.
The water energy nexus in the urban context. A suggestion for a multi- inter- and transdisciplinary approach for sustainable development.
2016. Workshop ’Understanding the Water-Energy-Food Nexus and ist Implication for Governance’, Osnabrück, June 15-16, 2016 
2015
Böschen, S.; Brickmann, I.; Kropp, C.; Türk, J.; Vogel, K.
Koordiniertes Klimahandeln zwischen ’oben’ und ’unten’.
2015. Ökologisches Wirtschaften online, 30 (4), 45–50. doi:10.14512/OEW300445
Wehling, P.; Böschen, S.
Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse: Zur Einführung in das Buch.
2015. Wehling, P. [Hrsg.] Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit Baden-Baden : Nomos, 2015 (Wissenschafts- und Technikforschung ; 15), 9–20 
Böschen, S.
Fragile Balancen: (Nicht-)Wissenskonflikte und die Dynamik institutioneller Erneuerung.
2015. Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit. Hrsg.: P. Wehling, 161–227, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.; Dewald, U.; Hahn, J.
Responsible research and innovation: technocratic guiding principle or a mean for democratization of innovation?.
2015. 1st International Conference on Anticipation, Trento, I, November 5-7, 2015 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Epistemische Verantwortbarkeit.
2015. Responsible Innovation : Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: A. Bogner, 287–295, Nomos, Baden-Baden 
Wehling, P.; Böschen, S.
Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit.
2015. Baden-Baden : Nomos, 2015 (Wissenschafts- und Technikforschung ; 15) 
Böschen, S.; Gläser, J.; Meister, M.; Schubert, C.
Material agency as a challenge to empirical research.
2015. Nature + culture, 10 (3), 257–268. doi:10.3167/nc.2015.100301
Böschen, S.
RRI und Partizipation.
2015. Gründungsveranstaltung des Center for Responsible Innovation and Design, Siegen, 8.Juli 2015 
Böschen, S.
Neue Governance der Wissenschaft - Zum Wandel gesellschaftlicher Einbettung von Wissenschaft.
2015. Promovierendenforum der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, 15.-16.Mai 2015 
Bogerts, L.; Böschen, S.; Weller, C.
Friedens- und Konfliktforschung in der BRD. Entstehung und Entwicklung eines problemorientierten Forschungsfeldes.
2015. 47.Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung (AFK), Berlin, 19.-21.März 2015 
Böschen, S.
Lernen statt Steuerung: Feldtheoretische Analysen zur Formierung von Wissensregimen.
2015. Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensregimen, Friedrichshafen, 29.-30.April 2015 
Böschen, S.
Nichtwissen: Chancen der Wissensproduktion, Risiken der Wissenskommunikation.
2015. Ringvorlesung ’Wissenskommunikation’, Karlsruher Institut für Technologie, 7.Mai 2015 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.; Revel, M.; Stahl, B.
Participatory science? A novel typology of CSO involvement in research projects.
2015. Science and Democracy Network 14th Annual Meeting, Harvard Law School, Cambridge, Mass., June 25-27, 2015 
Böschen, S.
Blowing up the lab - die erkannten und unerkannten Waffen der Chemie.
2015. Vergiftete Atmosphäre - Chemische Waffen und ihre Geschichte : Ringvorlesung, Darmstadt, 2.Juli 2015 
Böschen, S.
Dioxins - networks of collective experimentation.
2015. Toxic Legacies - Agent Orange as a Challenge, Evangelische Akademie Tutzing, 28.-30.Juni 2015 
Böschen, S.; Kropp, C.; Vogel, K.
Klimahandeln zwischen oben und unten.
2015. LandInForm, (1), 14–15 
Böschen, S.; Reinhardt, C.; Henkel, A.; Meister, M.; Stoff, H.
Erzählung und Geltung. Wie es weitergehen könnte.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 441–455, Velbrück, Weilerswist 
Böschen, S.; Viehöver, W.
Narrative Autorität und Wissensproduktion.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 303–336, Velbrück, Weilerswist 
Azzouni, S.; Böschen, S.
Erzählung und Geltung. Ein problemorientierter Ausganspunkt und viele Fragen.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 9–31, Velbrück, Weilerswist 
Azzouni, S.; Böschen, S.; Reinhardt, C.
Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität.
2015. Weilerswist : Velbrück, 2015 
Böschen, S.
Non-knowledge: addressing the unknown while innovating and regulating.
2015. German-Japanese Colloquium ’Knowledge Transfer across Borders: Integrative Approaches’, Göttingen, January 14-15, 2015 
Böschen, S.
Wissenschaft und Autonomie.
2015. Tagung ’Praktiken der Selbstbestimmung’, Jena, 6.-7. März 2015 
2014
Böschen, S.
Wälder. Reallabore der Nachhaltigkeit.
2014. Rosenberger, M. [Hrsg.] Über Nutzen und Würde von Wald und Holz : Überlegungen zur Verantwortung im Umgang mit einer zentralen Lebensgrundlage München : Oekom, 2014, 19–24 
Böschen, S.; Walk, H.; Klein, A.; Quednau, T.
Technik und Protest - zum Wandel von Formen und Medien der Partizipation.
2014. Forschungsjournal Soziale Bewegungen [Editorial], 27 (4), 3–7 
Beck, S.; Böschen, S.; Kropp, C.; Voss, M.
Aus dem Schatten der Klimamodellierung. Zur Repolitisierung des Klimawandels durch Sozialwissenschaften.
2014. Böschen, S. [Hrsg.] Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014 S 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.
Klima von unten - zur Einführung.
2014. Böschen, S. [Hrsg.] Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014, 13–31 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.; Vogel, K.
Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel.
2014. Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014 
Böschen, S.
Autonomie-Kämpfe. Konstitutionsprobleme epistemischer Unabhängigkeit.
2014. Autonomie revisited : Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff für die Beobachtung von Wissenschaft, Kunst und Politik. Hrsg.: M. Franzen, 353–373, BeltzJuvent, Weinheim 
Böschen, S.; Hahn, J.; Lösch, A.; Scherz, C.; Schneider, C.
Challenges for knowledge governance: the regulative capacitiy of knowledge objects.
2014. 8th ECPR General Conference, Glasgow, GB, September 3-6, 2014 
Böschen, S.
Transformative Wissensordnungen - zum Wagnis gesellschaftlichen Experimentierens.
2014. Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften: Tagung, Haus Villigst, Schwerte, 25.-26. Oktober 2014 
Böschen, S.
Wissensobjekte - feldtheoretische Untersuchungen zu Konstitution und Wandel von Innovationsnetzen.
2014. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Trier, 6.-10.Oktober 2014 
Böschen, S.; Canzler, W.; Simon, D.; Wentland, A.
Konflikt und Konvergenz - zur Entschlüsselung von Transformationslogiken in der Energiewende.
2014. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Trier, 6.-10.Oktober 2014 
Böschen, S.
Fachgespräch Risikowahrnehmung.
2014. Vortrag zum Fachgespräch Risikowahrnehmung der Firma Bayer AG. Leverkusen, Leverkusen, 25. September 2014 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Model of CSO participation in research governance.
2014. CONSIDER Project Deliverable D3.3 (August 2014) 
Böschen, S.
Gesellschaftliche Transformation im Zeichen der Energiewende.
2014. Vortr.: Landesamt für Umwelt (LfU) im Rahmen der Vortragsreihe Umweltschutz heute, Augsburg, 03.Februar 2014 
Böschen, S.
Gestaltung als Subversion.
2014. 26.Coburger Designtage, Coburg, 27.Mai - 1.Juni 
Dimbath, O.; Böschen, S.
Kritikkulturen in der Wissenschaft.
2014. 9.Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Dortmund, 25.Juni 2014 
Böschen, S.
Ressourcenregime - Experimentieren mit faktischen und diskursiv erzeugten Knappheiten.
2014. FORE-Tagung ’Die archimedischen Punkte der großen Transformation’, Bad Endorf, 28.Febraur - 1.März 2014 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Responsible Research and Innovation durch partizipative Forschungsgovernance?.
2014. Responsible Innovation - Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung? : Internationale Konferenz NTA6-TA14, Wien, A, 2.-4.Juni 2014 
Böschen, S.
Regional climates: Participation and collective experiments on a local level.
2014. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions : Proceedings from the PACITA 2013 Conference, Praha, CZ, March 13-15, 2013. Ed.: T. Michalek, 143–149, Technology Centre ASCR, Praha, CZ 
Böschen, S.
Opening the black box: Scientific expertise and democratic culture.
2014. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions : Proceedings from the PACITA 2013 Conference, Praha, CZ, March 13-15, 2013. Ed.: T. Michalek, 37–47, Technology Centre ASCR, Praha, CZ 
Böschen, S.
Vorsorge, Nichtwissen und Evidenzpolitik.
2014. Gen-ethischer Informationsdienst, (223), 17–20 
2013
Böschen, S.
Meta-expertise - risk and evidence construction.
2013. Workshop on Evidence Based Policy Making, Karlsruhe, April 19, 2013 
Böschen, S.; Brandl, B.; Gill, B.; Schneider, M.; Spranger, P.
Innovationsförderung durch geistiges Eigentum? Passungsprobleme zwischen unternehmerischen Wissensinvestitionen und den Schutzmöglichkeiten durch Patente.
2013. Grande, E. [Hrsg.] Neue Governance der Wissenschaft : Reorganisation - externe Anforderungen - Medialisierung Bielefeld : transcript, 2013 (Science Studies), 183–211 
Böschen, S.; Dressel, K.
Die Agrarwende als institutionelle Herausforderung - Ein Blick zurück nach vorn.
2013. 32. Wissenschaftliche Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Ernährungsverhalten (AGEV), Berlin, 10.-11. Juni 2013 
Böschen, S.; Elixhauser, S.; Vogel, K.; Gill, B.; Schubert, J.; Kropp, C.; Brickmann, I.; Türk, J.
Klima Regional - Soziale Transformation und das Problem der Governance.
2013. 10. (BMBF)-Forum für Nachhaltigkeit, Leipzig, 9.-11. September 2013 
Böschen, S.; Revel, M. L.
Governing research by CSO-participation? Perspectives and limitations: The case of the FP7 European projects.
2013. 12. Kongress der Association Francaise de Science Politique (AFSP), Paris, F, 9.-11. Juli 2013 
Böschen, S.
Hybdride Wissensregime - Wissen(schaft)sgefährdung durch Verwissenschaftlichung?.
2013. Vortrag am Munich Center for Technology in Society (MCTS), München, 25. Juli 2013 
Böschen, S.; Gill, B.; Brandl, B.; Spranger, P.
Innovationsförderung durch geistiges Eigentum? Passungsprobleme zwischen unternehmerischen Wissensinvestitionen und den Schutzmöglichkeiten durch Patente.
2013. Abschlusskonferenz der Förderinitiative ’Neue Governance der Wissenschaft’, Berlin, 10.-11. Oktober 2013 
Böschen, S.
Governance durch kollektives Experimentieren.
2013. Drei-Länder-Tagung ’Politik der Vielfalt’, Innsbruck, A, 19.-21. September 2013 
Böschen, S.; Dimbath, O.
’Bounded Autonomy’ - Spielräume des organisieren Skeptizismus.
2013. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF e.V.), Berlin, 29.-30. November 2013 
Böschen, S.
Synthetische Chemie.
2013. Grunwald, A. [Hrsg.] Handbuch Technikethik Stuttgart : Metzler’sche Verlagsbuchhandlung, 2013, 369–374 
Böschen, S.
Ressourcen - kollektives Experimentieren mit Knappheit.
2013. Reller, A. [Hrsg.] Ressourcenstrategien : Eine Einführung in den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG, 2013, 182–194 
Pfersdorf, S.; Böschen, S.
Identitätspolitik: Partizipative Forschungsgovernance und das Problem der Autonomie der Forschung.
2013. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung, Berlin, 29.-30. November 2013 
Böschen, S.
Friedens- und Konfliktforschung als problemorientierte Forschung. Zur Formierung eines heterogenen Wissensfeldes.
2013. AFK-Kolloquium ’Frieden und Grenzen’, Tutzing, 28.Februar - 2.März 2013 
Dimbath, O.; Böschen, S.
Institutionalisierter Skeptizismus innerhalb der Wissenschaft.
2013. Schnittstellen zwischen Wissens- und Wissenschaftssoziologie, Berlin, 18.-19.Januar 2013 
Böschen, S.
Reflexive Zukunftspolitik - im Schatten von Nichtwissen.
2013. Zukunftsexpertise : Zur Generierung, Legitimierung, Verwendung und Anerkennung von Zukunftswissen ; Workshop an der Universität Bielefeld, Bielefeld, 23.-25.Januar 2013 
Böschen, S.
Opening the black box: Scientific expertise and democratic culture.
2013. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions, Praha, CZ, March 13-15, 2013 
Böschen, S.
Regional climates: participation and collective experimentation at local level.
2013. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions, Praha, CZ, March 13-15, 2013 
Böschen, S.
Demokratisierung von Folgenreflexion? Das TAB im Spiegel reflexiver Modernisierung.
2013. Grunwald, A. [Hrsg.] Wissen für das Parlament : 20 Jahre Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag Berlin : edition sigma, 2012, 87–106 
Beck, S.; Böschen, S.; Kropp, C.; Voss, M.
Jenseits des Anpassungsmanagements. Zu den Potenzialen sozialwissenschaftlicher Klimawandelforschung.
2013. GAIA - Ökologische Perspektiven für Wissenschaft und Gesellschaft, 22, 8–13 
2012
Böschen, S.; Brinkmann, I.; Kropp, C.; Elixhauser, S.; Türk, J.; Vogel, K.
Responsibility for sustainability - Klimawandel als kollektives Experiment?.
2012. Vielfalt und Zusammenhalt : Verhandlungen des 36.Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5. Oktober 2012. Ed.: M. Löw, CD-ROM, Campus, Frankfurt 
Böschen, S.; Lösch, A.; Dusseldorp, M.; Simon, J.
Fragile Evidenzen - Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung in unübersichtlichen Wissenslagen.
2012. Vielfalt und Zusammenhalt : Verhandlungen des 36.Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012. Ed.: M. Löw, CD-ROM, Campus, Frankfurt 
Böschen, S.; Wehling, P.
Neue Wissensarten: Risiko und Nichtwissen.
2012. Maasen, S. [Hrsg.] Handbuch Wissenschaftssoziologie Wiesbaden : Springer VS, 2012, 317–327 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.
Responsibility for sustainability - Umgang mit Klimawandel als soziale Innovation.
2012. 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012 
Böschen, S.; Lösch, A.; Simon, J.
Fragile Evidenzen - Herausforderungen für TA in unübersichtlichen Wissenslagen.
2012. 36.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012 
Böschen, S.
Wissensprozessordnungen - Vertrauensstiftung durch Prozessualisierung von Expertise?.
2012. Workshop Vertrauen und Misstrauen: Expertise zwischen Fachwissen und Öffentlichkeit, Berlin, 11.-12. Oktober 2012 
Böschen, S.; Dusseldorp, M.; Lösch, A.; Simon, J.
Prozessuale Objektivität - pluralistische Politik und die Formung von Wissensprozessordnungen.
2012. 5. Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA5), Bern, CH, 29.-31.Oktober 2012 
Böschen, S.
Innovations-Risiko-Politik. Herausforderungen für die Systematisierung von Wissen.
2012. Der Systemblick auf Innovation : Technikfolgenabschätzung in der Technikgestaltung Berlin. Ed.: M. Decker, 73–81, Edition Sigma, Berlin 
Dressel, K.; Kropp, C.; Pohler, W.; Zottl, C.; Böschen, S.
Die partizipative Begleitung riskanter Entscheidungen als gesellschaftliche Innovation.
2012. Beck, G. [Hrsg.] Gesellschaft innovativ : Wer sind die Akteure? Wiesbaden : Springer VS, 2012 
Böschen, S.
Politics on (non-)knowledge: problems of evaluation, validity and legitimacy.
2012. Raggamby, A.von [Hrsg.] Sustainable Development, Evaluation and Policy-Making : Theory, Practise and Quality Assurance Cheltenham : Elgar, 2012 (Evaluating Sustainable Development), 111–125 
Böschen, S.
Wissenschaft und Forschung.
2012. Mau, S. [Hrsg.] Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands Bd.2 3.grundlegend überarb.Aufl., 2012 Wiesbaden : Springer VS, 982–995 
Böschen, S.
Stoffgeschichten - Ein transdisziplinäres Konzept für die TA-Lehre?.
2012. Dusseldorp, M. Technikfolgen abschätzen lehren : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012 
Böschen, S.; Dimbath, O.
Wissensfigurationen Die akteursabhängige Konstitution und Transformation der Wissensrdnungen moderner Gesellschaften.
2012. Wengenroth, U. Grenzen des Wissens - Wissen um Grenzen Weilerswist : Velbrück Wissenschaft, 2012, 56–89 
Böschen, S.
Nichtwissen und Wissensregime. Neue Konfliktlagen und Probleme von Wissenskommunikation.
2012. Janich, N. [Hrsg.] Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften : Interdisziplinäre Zugänge Frankfurt am Main [u.a.] : Peter Lang, 2012 (Wissen - Kompetenz - Text ; 1), 235–267 
Kreibe, S.; Schneider, M.; Pitschke, T.; Böschen, S.
Abfallwirtschaft 2030. Eine Szenarioanalyse nicht nur für Bayern.
2012. Müll und Abfall, 8, 396–401 
Gill, B.; Brandl, B.; Böschen, S.; Schneider, M.
Autorisierung. Eine wissenschafts- und wirtschaftssoziologische Perspektive auf geistiges Eigentum.
2012. Berliner Journal für Soziologie, 22, 407–440. doi:10.1007/s11609-012-0197-9
Böschen, S.; Pfersdorf, S.; Rader, M.; Sand, M.; Revel, M.; Spruyt, E.
Methodology definition and observation tools.
2012. CONSIDER Project Deliverable D. 2.1 (June 2012)