Home | deutsch  | Sitemap | Legals | Data Protection | KIT
Stefan Böschen

PD Dr. phil. Dipl.-Ing. Stefan Böschen

Scientific staff until 2018
resigned
Research area Knowledge society and knowledge policy
stefan boeschenKgb9∂humtec rwth-aachen de

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Education

Studies in chemical engineering (focal points: technical chemistry, environmental technology, technology assessment), university of Erlangen-Nuremberg, certificate 1994; PhD thesis in sociology (subject: the production of risk-knowledge). Habilitation in sociology in 2010 at Augsburg University (subject: hybrid regimes of knowledge).

Professional background

1995 - 1998 PhD thesis 'The evolution of risk-knowledge – conditions and limitations of early awareness about risk'; grant by the German Heinrich-Böll-Stiftung
1998 - 1999 Staff member in the project 'Timescapes in risk sociey', Technische Universität München
1999 - 2009 Staff member in the project 'Möglichkeiten und Grenzen der Wissenschaftsfolgenabschätzung' (chances and limits of science assessment; empirical evidences about the chances of a science assessment) funded by DFG (German research foundation) in the context of a collaborative research (Sonderforschungsbereich 'Reflexive Modernisierung'). Project manager at the Wissenschaftszentrum Umwelt (environment science center - WZU) at Augsburg University
2009 - 2010 Representation of the vacant professorship of Prof. Dr. Peter Weingart at IWT, Bielefeld University
2010 - 2012 Staff member and project manager at Wissenschaftszentrum Umwelt (environmental science center - WZU) at Augsburg University
2012 - 2018 Staff member at ITAS, now HumTec

Fields of work

  • Science & Technolgy Studies
  • Risk research
  • Sociology of technology and innovation
  • Research on transdisciplinary knowledge and processes
  • Theory of modern societies

Publications


2018
Böschen, S.
Nichtwissenskulturen: Formen von Nichtwissen und ihre Politisierung.
2018. Ringvorlesung ’Nichtwissen’, Zentrum für Wissenschaftstheorie (2018), Münster, Deutschland, 11. Januar 2018 
Bosancic, S.; Böschen, S.; Schubert, C.
Editorial: Innovationsdiskurse und Diskursinnovationen.
2018. Zeitschrift für Diskursforschung, (2.Beiheft 2018), 3–10 
Böschen, S.
Grand Challenges: Eröffnung von gesellschaftlichen Lernräumen oder Suche nach diskursiver Kontrolle?.
2018. "Grand Challenges" meistern : Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: M. Decker, 51–59, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.; Lösch, A.; Nierling, L.
Degrowth: diskursive Normalisierung als innovatorische Radikalisierung?.
2018. Zeitschrift für Diskursforschung, (2.Beiheft 2018), 43–70 
Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung.
2018. "Grand Challenges" meistern : Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: M. Decker, Nomos, Baden-Baden 
Thurn, R.; May, S.; Böschen, S.
Kritische Resilienzforschung als Beobachtung eines gegenwärtigen Rechtsformenwandels? Aspekte einer erforderlichen Systematisierung.
2018. Resilienz : Interdisziplinäre Perspektiven zu Wandel und Transformation. Hrsg.: M. Karidi, 61–81, Springer Fachmedien, Wiesbaden 
Böschen, S.
Wissenschaft und Autonomie: Wissenschaftliche Identitätspolitik auf dem Prüfstand partizipativer Wissensproduktion.
2018. Praktiken der Selbstbestimmung : Zwischen subjektivem Anspruch und institutionellem Funktionserfordernis. Hrsg.: U. Bohmann, 161–187, Springer VS, WIesbaden. doi:10.1007/978-3-658-14987-1_7
2017
Böschen, S.
Lernen statt Steuerung: Feldtheoretische Analysen zur Formierung von Wissensregimen.
2017. Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensordnungen. Hrsg.: T. Pfister, 51–74, Metropolis Verl., Marburg 
Böschen, S.; Groß, M.; Krohn, W.
Experimentelle Gesellschaft : das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv.
2017. Experimentelle Gesellschaft : das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv. Hrsg.: S. Böschen, 7–25, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.
Inter- und Transdisziplinarität: DIskurskonjunkturen und Problemanzeigen.
2017. INSIST Netzwerktreffen, Bielefeld, 20.-21.Oktober 2017 
Böschen, S.
Epistemische Regime: Innovations-Risiko-Konstellationen feldtheoretisch betrachtet.
2017. Institutskolloquium Soziologie, Universität Augsburg, 20.Juli 2017 
Böschen, S.
Wissensansprüche heute. Produktive Vielfalt oder problematische Konkurrenz.
2017. VDW-Tagung ’Geltungsansprüche von Wissen’, Hamburg, 13.-14-Oktober 2017 
Böschen, S.
Epistemische Regime: Notwendigkeit und Perspektiven einer integralen Wissenschaftsforschung.
2017. Perspektiven der Wissenschaftsforschung : Reflexion - Praxis - Kontext ; Herbsttagung des Studienzentrums der Nationalen Akademie Leopoldina, Halle, 16.-17.Oktober 2017 
Böschen, S.
Innovationsstrategien und Wissensdifferenzierung.
2017. Anreiz, Kosten und Erkenntnisqualität: Wissenschaftsökonomie im Spannungsfeld von Ressourcenknappheit und epistemischer Ambition, Bielefeld, 16.-18.November 2017 
Böschen, S.
Epistemic regimes: the case of regulating chemicals in the European Union.
2017. Meeting of the Science and Democracy Network, Harvard, MA, June 28 - July 1, 2017 
Priefer, C.; Böschen, S.; Meyer, R.; Kuppler, S.
Bioeconomy in the spotlight: TA-perspectives in a contested terain of transformation.
2017. 3rd European Technology Assessment Conference, Cork, IRL, May 17-19, 2017 
Böschen, S.
Grammar of things - a field theoretical perspective.
2017. The Grammar of Things : 20th conference of the Society for Philosophy and Technology, Darmstadt, June 14-17, 2017 
Böschen, S.
Akademischer Kapitalismus? Wandel von Wissenschaft durch ökonomische Verflechtungen.
2017. Forschen Verantworten : Ökonomisierung der Wissenschaft, Tagung der Heinrich-Böll-Stiftung, Frankfurt, 27.-28.Januar 2017 
Böschen, S.
Reflexive Responsibilisierung - feldtheoretisch ausgeleuchtet.
2017. VERA : Reflexive Responsibilisierung, Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Lüneburg, 8.-10.Februar 2017 
Böschen, S.
Wissensgesellschaft.
2017. Handbuch Wissenschaftsgeschichte. Hrsg.: M. Sommer, 324–332, J.B. Metzler, Stuttgart 
Böschen, S.
Risk-knowledge production: institutionalized knowing about ignorance?.
2017. Global Earth Summit Pre-Event, Berlin, 27.Januar 2017 
2016
Böschen, S.; Huber, G.; König, R.
Algorithmische Subpolitik: Big Data als Technologisierung kollektiver Ordnungsbilgung?.
2016. Berliner Debatte Initial, 27 (4), 66–76 
Böschen, S.
Wissenschaftssubjekte - Institutionelle Freiräume und prekäre Balancen.
2016. Subjekt - Handeln - Institution : Vergesellschaftung und Subjekt in der Reflexiven Moderne. Hrsg.: F. Böhle, 149–187, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 
Böschen, S.; Dusseldorp, M.; Krings, B.-J.
Transformation des Wissenssystems.
2016. Nachhaltigkeit. Hrsg.: T. von Jähnichen, 182–212, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 
Böschen, S.
Wissenschaftssubjekte - Institutionelle Freiräume und prekäre Balancen.
2016. Subjekt - Handeln - Institution. Vergesellschaftung und Subjekt in der reflexiven Moderne. Hrsg.: F. Böhle, 149–187, Velbrück Wissenschaft, Weilerswist. doi:10.5771/9783845280936-150
Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung (TA).
2016. 7. internationale Tagung des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA7), Bonn, 16.-18.November 2016 
Bogert, L.; Böschen, S.; Weller, C.
Politik, Protest, Forschung. Wie entstand die Friedensforschung in der BRD?.
2016. Wissenschaft & Frieden, (1), 12–15 
Böschen, S.
Wissenschaft unter Partizipationsdruck: neue Formen des Dilettantismus?.
2016. Nacht der Wissenschaft, Karlsruhe, 28.Oktober 2016 
Böschen, S.
Uncertainty and non-knowledge in the context of ambitious sociotechnological solutions.
2016. ENTRIA-Workshop ’Technical Monitoring and Long-term Governance’, Karlsruhe, October 19-20, 2016 
Böschen, S.
Theoretizing epistemic regimes - transformative phenomena as reason for transformative theory?.
2016. Science and Technology by Other Means : 4S/EASST Conference, Barcelona, E, August 31 - September 3, 2016 
Böschen, S.
Soziologie der Nachhaltigkeit - Feldtheorie als Theorie der Transformation?.
2016. 38.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bamberg, 26.-30.September 2016 
Böschen, S.
Nudging: Nachhaltigkeitsbewusstsein und Nachhaltigkeitshandeln in neuem Licht?.
2016. GWTF-Konferenz ’Soziale Innovationen in sozio-materiellen Arrangements’, Berlin, 18.-19.November 2016 
Böschen, S.
Grand challenges: Eröffnung von gesellschaftlichen Lernräumen oder Suche nach diskursiver Kontrolle?.
2016. 7. internationale Tagung des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA7), Bonn, 16.-18.November 2016 
Böschen, S.
The transformation challenge: emerging of epistemic regimes of innovation?.
2016. International Expert Workshop ’Participatory Settings of Innovation: Challenges for the Co-Production of Knowledge’, Berlin, December 2, 2016 
Böschen, S.
Non-knowledge: Challenges for the analysis and evaluation of technology and innovation.
2016. Vortragsreihe ’Reflecting Professional Responsibility’, Freiburg, 8.Dezember 2016 
Böschen, S.
Gefühlte Risiken: Unterscheidet sich die Risikowahrnehmung von Experten und Laien?.
2016. Jahrestagung des Cusanuswerks, Fachschaft Chemie / Biologie, Worms, 5.-8.Mai 2016 
Böschen, S.
Die Wahrnehmung von Pflanzenschutzmitteln und deren Anwendung in der Öffentlichkeit.
2016. Fortbildungsveranstaltung ’Integrierter Pflanzenschutz im Obstbau’, Schwäbisch Gmünd, 3.Februar 2016 
Fautz, C.; Böschen, S.; Hahn, J.; Hennen, L.; Jahnel, J.
Erfolgsbedingungen der Öffentlichkeitseinbindung in unterschiedlichen Innovationssettings.
2016. Technikfolgenabschätzung, Theorie und Praxis, 25 (1), 73–77 Volltext Volltext der Publikation als PDF-Dokument
Weiss, A.; Poganietz, W.-R.; Lehn, H.; Steiner, F.; Böschen, S.
The water energy nexus in the urban context. A suggestion for a multi- inter- and transdisciplinary approach for sustainable development.
2016. Workshop ’Understanding the Water-Energy-Food Nexus and ist Implication for Governance’, Osnabrück, June 15-16, 2016 
2015
Böschen, S.; Brickmann, I.; Kropp, C.; Türk, J.; Vogel, K.
Koordiniertes Klimahandeln zwischen ’oben’ und ’unten’.
2015. Ökologisches Wirtschaften online, 30 (4), 45–50. doi:10.14512/OEW300445
Wehling, P.; Böschen, S.
Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse: Zur Einführung in das Buch.
2015. Wehling, P. [Hrsg.] Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit Baden-Baden : Nomos, 2015 (Wissenschafts- und Technikforschung ; 15), 9–20 
Böschen, S.
Fragile Balancen: (Nicht-)Wissenskonflikte und die Dynamik institutioneller Erneuerung.
2015. Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit. Hrsg.: P. Wehling, 161–227, Nomos, Baden-Baden 
Böschen, S.; Dewald, U.; Hahn, J.
Responsible research and innovation: technocratic guiding principle or a mean for democratization of innovation?.
2015. 1st International Conference on Anticipation, Trento, I, November 5-7, 2015 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Epistemische Verantwortbarkeit.
2015. Responsible Innovation : Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung. Hrsg.: A. Bogner, 287–295, Nomos, Baden-Baden 
Wehling, P.; Böschen, S.
Nichtwissenskulturen und Nichtwissensdiskurse : Über den Umgang mit Nichtwissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit.
2015. Baden-Baden : Nomos, 2015 (Wissenschafts- und Technikforschung ; 15) 
Böschen, S.; Gläser, J.; Meister, M.; Schubert, C.
Material agency as a challenge to empirical research.
2015. Nature + culture, 10 (3), 257–268. doi:10.3167/nc.2015.100301
Böschen, S.
RRI und Partizipation.
2015. Gründungsveranstaltung des Center for Responsible Innovation and Design, Siegen, 8.Juli 2015 
Böschen, S.
Neue Governance der Wissenschaft - Zum Wandel gesellschaftlicher Einbettung von Wissenschaft.
2015. Promovierendenforum der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, 15.-16.Mai 2015 
Bogerts, L.; Böschen, S.; Weller, C.
Friedens- und Konfliktforschung in der BRD. Entstehung und Entwicklung eines problemorientierten Forschungsfeldes.
2015. 47.Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung (AFK), Berlin, 19.-21.März 2015 
Böschen, S.
Lernen statt Steuerung: Feldtheoretische Analysen zur Formierung von Wissensregimen.
2015. Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensregimen, Friedrichshafen, 29.-30.April 2015 
Böschen, S.
Nichtwissen: Chancen der Wissensproduktion, Risiken der Wissenskommunikation.
2015. Ringvorlesung ’Wissenskommunikation’, Karlsruher Institut für Technologie, 7.Mai 2015 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.; Revel, M.; Stahl, B.
Participatory science? A novel typology of CSO involvement in research projects.
2015. Science and Democracy Network 14th Annual Meeting, Harvard Law School, Cambridge, Mass., June 25-27, 2015 
Böschen, S.
Blowing up the lab - die erkannten und unerkannten Waffen der Chemie.
2015. Vergiftete Atmosphäre - Chemische Waffen und ihre Geschichte : Ringvorlesung, Darmstadt, 2.Juli 2015 
Böschen, S.
Dioxins - networks of collective experimentation.
2015. Toxic Legacies - Agent Orange as a Challenge, Evangelische Akademie Tutzing, 28.-30.Juni 2015 
Böschen, S.; Kropp, C.; Vogel, K.
Klimahandeln zwischen oben und unten.
2015. LandInForm, (1), 14–15 
Böschen, S.; Reinhardt, C.; Henkel, A.; Meister, M.; Stoff, H.
Erzählung und Geltung. Wie es weitergehen könnte.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 441–455, Velbrück, Weilerswist 
Böschen, S.; Viehöver, W.
Narrative Autorität und Wissensproduktion.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 303–336, Velbrück, Weilerswist 
Azzouni, S.; Böschen, S.
Erzählung und Geltung. Ein problemorientierter Ausganspunkt und viele Fragen.
2015. Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität. Hrsg.: S. Azzouni, 9–31, Velbrück, Weilerswist 
Azzouni, S.; Böschen, S.; Reinhardt, C.
Erzählung und Geltung : Wissenschaft zwischen Autorschaft und Autorität.
2015. Weilerswist : Velbrück, 2015 
Böschen, S.
Non-knowledge: addressing the unknown while innovating and regulating.
2015. German-Japanese Colloquium ’Knowledge Transfer across Borders: Integrative Approaches’, Göttingen, January 14-15, 2015 
Böschen, S.
Wissenschaft und Autonomie.
2015. Tagung ’Praktiken der Selbstbestimmung’, Jena, 6.-7. März 2015 
2014
Böschen, S.
Wälder. Reallabore der Nachhaltigkeit.
2014. Rosenberger, M. [Hrsg.] Über Nutzen und Würde von Wald und Holz : Überlegungen zur Verantwortung im Umgang mit einer zentralen Lebensgrundlage München : Oekom, 2014, 19–24 
Böschen, S.; Walk, H.; Klein, A.; Quednau, T.
Technik und Protest - zum Wandel von Formen und Medien der Partizipation.
2014. Forschungsjournal Soziale Bewegungen [Editorial], 27 (4), 3–7 
Beck, S.; Böschen, S.; Kropp, C.; Voss, M.
Aus dem Schatten der Klimamodellierung. Zur Repolitisierung des Klimawandels durch Sozialwissenschaften.
2014. Böschen, S. [Hrsg.] Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014 S 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.
Klima von unten - zur Einführung.
2014. Böschen, S. [Hrsg.] Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014, 13–31 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.; Vogel, K.
Klima von unten : Regionale Governance und gesellschaftlicher Wandel.
2014. Frankfurt am Main [u.a.] : Campus Verl., 2014 
Böschen, S.
Autonomie-Kämpfe. Konstitutionsprobleme epistemischer Unabhängigkeit.
2014. Autonomie revisited : Beiträge zu einem umstrittenen Grundbegriff für die Beobachtung von Wissenschaft, Kunst und Politik. Hrsg.: M. Franzen, 353–373, BeltzJuvent, Weinheim 
Böschen, S.; Hahn, J.; Lösch, A.; Scherz, C.; Schneider, C.
Challenges for knowledge governance: the regulative capacitiy of knowledge objects.
2014. 8th ECPR General Conference, Glasgow, GB, September 3-6, 2014 
Böschen, S.
Transformative Wissensordnungen - zum Wagnis gesellschaftlichen Experimentierens.
2014. Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften: Tagung, Haus Villigst, Schwerte, 25.-26. Oktober 2014 
Böschen, S.
Wissensobjekte - feldtheoretische Untersuchungen zu Konstitution und Wandel von Innovationsnetzen.
2014. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Trier, 6.-10.Oktober 2014 
Böschen, S.; Canzler, W.; Simon, D.; Wentland, A.
Konflikt und Konvergenz - zur Entschlüsselung von Transformationslogiken in der Energiewende.
2014. 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Trier, 6.-10.Oktober 2014 
Böschen, S.
Fachgespräch Risikowahrnehmung.
2014. Vortrag zum Fachgespräch Risikowahrnehmung der Firma Bayer AG. Leverkusen, Leverkusen, 25. September 2014 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Model of CSO participation in research governance.
2014. CONSIDER Project Deliverable D3.3 (August 2014) 
Böschen, S.
Gesellschaftliche Transformation im Zeichen der Energiewende.
2014. Vortr.: Landesamt für Umwelt (LfU) im Rahmen der Vortragsreihe Umweltschutz heute, Augsburg, 03.Februar 2014 
Böschen, S.
Gestaltung als Subversion.
2014. 26.Coburger Designtage, Coburg, 27.Mai - 1.Juni 
Dimbath, O.; Böschen, S.
Kritikkulturen in der Wissenschaft.
2014. 9.Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, Dortmund, 25.Juni 2014 
Böschen, S.
Ressourcenregime - Experimentieren mit faktischen und diskursiv erzeugten Knappheiten.
2014. FORE-Tagung ’Die archimedischen Punkte der großen Transformation’, Bad Endorf, 28.Febraur - 1.März 2014 
Böschen, S.; Pfersdorf, S.
Responsible Research and Innovation durch partizipative Forschungsgovernance?.
2014. Responsible Innovation - Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung? : Internationale Konferenz NTA6-TA14, Wien, A, 2.-4.Juni 2014 
Böschen, S.
Regional climates: Participation and collective experiments on a local level.
2014. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions : Proceedings from the PACITA 2013 Conference, Praha, CZ, March 13-15, 2013. Ed.: T. Michalek, 143–149, Technology Centre ASCR, Praha, CZ 
Böschen, S.
Opening the black box: Scientific expertise and democratic culture.
2014. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions : Proceedings from the PACITA 2013 Conference, Praha, CZ, March 13-15, 2013. Ed.: T. Michalek, 37–47, Technology Centre ASCR, Praha, CZ 
Böschen, S.
Vorsorge, Nichtwissen und Evidenzpolitik.
2014. Gen-ethischer Informationsdienst, (223), 17–20 
2013
Böschen, S.
Meta-expertise - risk and evidence construction.
2013. Workshop on Evidence Based Policy Making, Karlsruhe, April 19, 2013 
Böschen, S.; Brandl, B.; Gill, B.; Schneider, M.; Spranger, P.
Innovationsförderung durch geistiges Eigentum? Passungsprobleme zwischen unternehmerischen Wissensinvestitionen und den Schutzmöglichkeiten durch Patente.
2013. Grande, E. [Hrsg.] Neue Governance der Wissenschaft : Reorganisation - externe Anforderungen - Medialisierung Bielefeld : transcript, 2013 (Science Studies), 183–211 
Böschen, S.; Dressel, K.
Die Agrarwende als institutionelle Herausforderung - Ein Blick zurück nach vorn.
2013. 32. Wissenschaftliche Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Ernährungsverhalten (AGEV), Berlin, 10.-11. Juni 2013 
Böschen, S.; Elixhauser, S.; Vogel, K.; Gill, B.; Schubert, J.; Kropp, C.; Brickmann, I.; Türk, J.
Klima Regional - Soziale Transformation und das Problem der Governance.
2013. 10. (BMBF)-Forum für Nachhaltigkeit, Leipzig, 9.-11. September 2013 
Böschen, S.; Revel, M. L.
Governing research by CSO-participation? Perspectives and limitations: The case of the FP7 European projects.
2013. 12. Kongress der Association Francaise de Science Politique (AFSP), Paris, F, 9.-11. Juli 2013 
Böschen, S.
Hybdride Wissensregime - Wissen(schaft)sgefährdung durch Verwissenschaftlichung?.
2013. Vortrag am Munich Center for Technology in Society (MCTS), München, 25. Juli 2013 
Böschen, S.; Gill, B.; Brandl, B.; Spranger, P.
Innovationsförderung durch geistiges Eigentum? Passungsprobleme zwischen unternehmerischen Wissensinvestitionen und den Schutzmöglichkeiten durch Patente.
2013. Abschlusskonferenz der Förderinitiative ’Neue Governance der Wissenschaft’, Berlin, 10.-11. Oktober 2013 
Böschen, S.
Governance durch kollektives Experimentieren.
2013. Drei-Länder-Tagung ’Politik der Vielfalt’, Innsbruck, A, 19.-21. September 2013 
Böschen, S.; Dimbath, O.
’Bounded Autonomy’ - Spielräume des organisieren Skeptizismus.
2013. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung (GWTF e.V.), Berlin, 29.-30. November 2013 
Böschen, S.
Synthetische Chemie.
2013. Grunwald, A. [Hrsg.] Handbuch Technikethik Stuttgart : Metzler’sche Verlagsbuchhandlung, 2013, 369–374 
Böschen, S.
Ressourcen - kollektives Experimentieren mit Knappheit.
2013. Reller, A. [Hrsg.] Ressourcenstrategien : Eine Einführung in den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG, 2013, 182–194 
Pfersdorf, S.; Böschen, S.
Identitätspolitik: Partizipative Forschungsgovernance und das Problem der Autonomie der Forschung.
2013. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung, Berlin, 29.-30. November 2013 
Böschen, S.
Friedens- und Konfliktforschung als problemorientierte Forschung. Zur Formierung eines heterogenen Wissensfeldes.
2013. AFK-Kolloquium ’Frieden und Grenzen’, Tutzing, 28.Februar - 2.März 2013 
Dimbath, O.; Böschen, S.
Institutionalisierter Skeptizismus innerhalb der Wissenschaft.
2013. Schnittstellen zwischen Wissens- und Wissenschaftssoziologie, Berlin, 18.-19.Januar 2013 
Böschen, S.
Reflexive Zukunftspolitik - im Schatten von Nichtwissen.
2013. Zukunftsexpertise : Zur Generierung, Legitimierung, Verwendung und Anerkennung von Zukunftswissen ; Workshop an der Universität Bielefeld, Bielefeld, 23.-25.Januar 2013 
Böschen, S.
Opening the black box: Scientific expertise and democratic culture.
2013. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions, Praha, CZ, March 13-15, 2013 
Böschen, S.
Regional climates: participation and collective experimentation at local level.
2013. Technology Assessment and Policy Areas of Great Transitions, Praha, CZ, March 13-15, 2013 
Böschen, S.
Demokratisierung von Folgenreflexion? Das TAB im Spiegel reflexiver Modernisierung.
2013. Grunwald, A. [Hrsg.] Wissen für das Parlament : 20 Jahre Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag Berlin : edition sigma, 2012, 87–106 
Beck, S.; Böschen, S.; Kropp, C.; Voss, M.
Jenseits des Anpassungsmanagements. Zu den Potenzialen sozialwissenschaftlicher Klimawandelforschung.
2013. GAIA - Ökologische Perspektiven für Wissenschaft und Gesellschaft, 22, 8–13 
2012
Böschen, S.; Brinkmann, I.; Kropp, C.; Elixhauser, S.; Türk, J.; Vogel, K.
Responsibility for sustainability - Klimawandel als kollektives Experiment?.
2012. Vielfalt und Zusammenhalt : Verhandlungen des 36.Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5. Oktober 2012. Ed.: M. Löw, CD-ROM, Campus, Frankfurt 
Böschen, S.; Lösch, A.; Dusseldorp, M.; Simon, J.
Fragile Evidenzen - Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung in unübersichtlichen Wissenslagen.
2012. Vielfalt und Zusammenhalt : Verhandlungen des 36.Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012. Ed.: M. Löw, CD-ROM, Campus, Frankfurt 
Böschen, S.; Wehling, P.
Neue Wissensarten: Risiko und Nichtwissen.
2012. Maasen, S. [Hrsg.] Handbuch Wissenschaftssoziologie Wiesbaden : Springer VS, 2012, 317–327 
Böschen, S.; Gill, B.; Kropp, C.
Responsibility for sustainability - Umgang mit Klimawandel als soziale Innovation.
2012. 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012 
Böschen, S.; Lösch, A.; Simon, J.
Fragile Evidenzen - Herausforderungen für TA in unübersichtlichen Wissenslagen.
2012. 36.Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bochum, 1.-5.Oktober 2012 
Böschen, S.
Wissensprozessordnungen - Vertrauensstiftung durch Prozessualisierung von Expertise?.
2012. Workshop Vertrauen und Misstrauen: Expertise zwischen Fachwissen und Öffentlichkeit, Berlin, 11.-12. Oktober 2012 
Böschen, S.; Dusseldorp, M.; Lösch, A.; Simon, J.
Prozessuale Objektivität - pluralistische Politik und die Formung von Wissensprozessordnungen.
2012. 5. Konferenz des Netzwerks Technikfolgenabschätzung (NTA5), Bern, CH, 29.-31.Oktober 2012 
Böschen, S.
Innovations-Risiko-Politik. Herausforderungen für die Systematisierung von Wissen.
2012. Der Systemblick auf Innovation : Technikfolgenabschätzung in der Technikgestaltung Berlin. Ed.: M. Decker, 73–81, Edition Sigma, Berlin 
Dressel, K.; Kropp, C.; Pohler, W.; Zottl, C.; Böschen, S.
Die partizipative Begleitung riskanter Entscheidungen als gesellschaftliche Innovation.
2012. Beck, G. [Hrsg.] Gesellschaft innovativ : Wer sind die Akteure? Wiesbaden : Springer VS, 2012 
Böschen, S.
Politics on (non-)knowledge: problems of evaluation, validity and legitimacy.
2012. Raggamby, A.von [Hrsg.] Sustainable Development, Evaluation and Policy-Making : Theory, Practise and Quality Assurance Cheltenham : Elgar, 2012 (Evaluating Sustainable Development), 111–125 
Böschen, S.
Wissenschaft und Forschung.
2012. Mau, S. [Hrsg.] Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands Bd.2 3.grundlegend überarb.Aufl., 2012 Wiesbaden : Springer VS, 982–995 
Böschen, S.
Stoffgeschichten - Ein transdisziplinäres Konzept für die TA-Lehre?.
2012. Dusseldorp, M. Technikfolgen abschätzen lehren : Bildungspotenziale transdisziplinärer Methoden Wiesbaden : Springer VS, 2012 
Böschen, S.; Dimbath, O.
Wissensfigurationen Die akteursabhängige Konstitution und Transformation der Wissensrdnungen moderner Gesellschaften.
2012. Wengenroth, U. Grenzen des Wissens - Wissen um Grenzen Weilerswist : Velbrück Wissenschaft, 2012, 56–89 
Böschen, S.
Nichtwissen und Wissensregime. Neue Konfliktlagen und Probleme von Wissenskommunikation.
2012. Janich, N. [Hrsg.] Nichtwissenskommunikation in den Wissenschaften : Interdisziplinäre Zugänge Frankfurt am Main [u.a.] : Peter Lang, 2012 (Wissen - Kompetenz - Text ; 1), 235–267 
Kreibe, S.; Schneider, M.; Pitschke, T.; Böschen, S.
Abfallwirtschaft 2030. Eine Szenarioanalyse nicht nur für Bayern.
2012. Müll und Abfall, 8, 396–401 
Gill, B.; Brandl, B.; Böschen, S.; Schneider, M.
Autorisierung. Eine wissenschafts- und wirtschaftssoziologische Perspektive auf geistiges Eigentum.
2012. Berliner Journal für Soziologie, 22, 407–440. doi:10.1007/s11609-012-0197-9
Böschen, S.; Pfersdorf, S.; Rader, M.; Sand, M.; Revel, M.; Spruyt, E.
Methodology definition and observation tools.
2012. CONSIDER Project Deliverable D. 2.1 (June 2012)