Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Untersuchung zu einem integrativen Konzept nachhaltiger Entwicklung - Bestandsaufnahme, Problemanalyse, Weiterentwicklung

Untersuchung zu einem integrativen Konzept nachhaltiger Entwicklung - Bestandsaufnahme, Problemanalyse, Weiterentwicklung
Projektteam:

Paschen, Herbert (Projektleitung); Volker Brandl; Reinhard Coenen; Juliane Jörissen; Jürgen Kopfmüller; Gerhard Sardemann

Förderung:

Verbundprojekt von HGF-Zentren mit finanzieller Unterstützung des BMBF

Starttermin:

1998

Endtermin:

1999

Forschungsbereich:

Nachhaltigkeit und Umwelt

Beschreibung des Projekts

Ziel des Projekts ist eine detaillierte Analyse und kritische Bewertung des bisherigen nationalen und internationalen Standes der Operationalisierung der Dimensionen von Nachhaltigkeit (die ökologische, ökonomische, soziale und institutionell-politische) sowie der Ansätze zu ihrer Integration in Wissenschaft und Praxis. Auf dieser Basis soll versucht werden, vorhandene Ansätze weiterzuentwickeln und ein im Anschluß an dieses Projekt geplantes HGF-Verbundvorhaben "Global zukunftsfähige Entwicklung - Perspektiven für Deutschland" vorzubereiten. Es soll geprüft werden, wie die vorgesehenen konzeptionellen Prämissen dieses Vorhabens - insbesondere die gleichrangige und integrative Behandlung der Nachhaltigkeitsdimensionen - in ein handhabbares und erfolgversprechendes Untersuchungskonzept umgesetzt werden können.

Als Arbeitsschwerpunkte des Projekts sind vorgesehen:

  • Aufarbeitung des Stands der Forschung und Debatte zur Operationalisierung einzelner Bausteine des Nachhaltigkeitskonzepts (relevante Problemfelder sowie Indikatoren, Kriterien und Ziele): Vergleich, Bewertung, Defizitanalyse, Aufzeigen von Weiterentwicklungsbedarf;
  • Vergleich und Bewertung der konzeptionellen bzw. praktischen Umsetzung des Nachhaltigkeitsleitbildes in wissenschaftlichen Studien und nationalen Plänen bzw. in Initiativen auf kommunaler, regionaler und unternehmerischer Ebene;Bestandsaufnahme zu den Forschungsaktivitäten der HGF mit Bezug zur Nachhaltigkeitsthematik;
  • Entwicklung eines methodischen Untersuchungsgerüsts: Strukturierungsschema zur Abbildung der Gesamtheit wirtschaftlicher Aktivitäten innerhalb einer Volkswirtschaft (Produktion, Konsum, Distribution); Bestandsaufnahme der Potentiale und Grenzen verfügbarer Modelle.

Publikationen

Kontakt

Prof. Dr. Herbert Paschen
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-22501 (ITAS-Sekretariat)