Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Technikfolgenabschätzung von Abwassertechnik für die Entwicklung einer nachhaltigen Abwasseraufbereitung und -entsorgung. Case Study in den ländlichen Karstgebieten von Gunung Kidul, Java, Indonesien

Technikfolgenabschätzung von Abwassertechnik für die Entwicklung einer nachhaltigen Abwasseraufbereitung und -entsorgung. Case Study in den ländlichen Karstgebieten von Gunung Kidul, Java, Indonesien
Projektteam:

Nayono, Suwartanti (Dissertation)

Starttermin:

2008

Endtermin:

2014

Forschungsbereich:

Nachhaltigkeit und Umwelt

Projektbeschreibung

Die südöstliche Region von Gunung Kidul, Java, Indonesien, besteht hauptsächlich aus karstigen Strukturen. Diese meist ländliche Region ist eine der ärmsten Indonesiens und leidet aufgrund lediglich saisonaler Niederschläge und wegen der karstigen Strukturen unter Wasserverknappung. Im Rahmen eines WRM-Projekts wir Wasser aus einem unterirdischen Fluss gepumpt und an die Bevölkerung verteilt. Zunehmende Wasserversorgung in einer Wohngegend oder einem wirtschaftlichen Areal führt zu steigenden Abwassermengen. Zudem reagiert karstiges Grundwasser extrem empfindlich auf Verunreinigungen. Daher besteht die grundlegende Aufgabe darin, das Wasser des unterirdischen Flusses zu schützen und die wirtschaftliche Lage der Bevölkerung gleichzeitig zu verbessern. Dies führt zu grundlegenden Fragestellungen, die die Entsorgung des häuslichen Abwassers betreffen.

Diese Dissertation zielt darauf ab, eine Methodik zur Auswahl der besten und nachhaltigsten Abwasseraufbereitungs- und Entsorgungstechnologie für Karstgebiete in Entwicklungsländern zu entwickeln. Die Entscheidungsfindung erfordert als erstes eine umfassende Abschätzung der aktuellen Gegebenheiten hinsichtlich der Abwasserentsorgung und -aufbereitung (Institutionen, Wasser- und Abwasserinfrastruktur, Technologien, aktueller Mainstream) und ihrer Mängel im Hinblick auf die beabsichtigten nachhaltigen Ziele. Hierfür wird eine Reihe von Indikatoren (abgeleitet vom Helmholtz Nachhaltigkeitskonzept) entwickelt. Sich auf diese Abschätzung stützend, können geeignete Maßnahmen für eine nachhaltigere Abwasserentsorgung ergriffen werden. Eine Reihe von multikriteriellen Indikatoren werden für die Bewertung der Eignung und der Nachhaltigkeit verschiedener Abwasseraufbereitungstechnologien entwickelt - was wiederum eine ganzheitliche Abschätzung ermöglicht. Mehrere Abwassertechnologien werden bewertet: vor Ort (auf der privaten Ebene für Einzelhaushalte und mehrerer Haushalte), teilweise vor Ort (auf der kommunalen Ebene, 50 - 200 Haushalte) und extern (auf der kommunalen Ebene bei weniger als 200 Haushalten). Die Indikatoren der Reihe und die Abschätzungsmethoden werden auf eine Fallstudie zu einem ländlichen Karstgebiet in Gunung Kidul, wo dieses IRM-Projekt stattfindet, angewendet. Das erwartete Endergebnis der Dissertation beinhaltet eine Methodik für die Auswahl der am meisten geeigneten Abwasseraufbereitungs- und Entsorgungstechnologie sowie eine Empfehlung für die Region, in der die Fallstudie, gestützt auf die entwickelte Methodik, durchgeführt wurde.

Publikationen

Nayono, S.; Lehn, H.; Kopfmüller, J.; Singer, M.
Sustainable Sanitation as a Part of IWRM in the Karst Area of Gunung Sewu: Community Acceptance and Opinion. Water Practice and Technology 4(2010)5, S. 104 DOI 10.2166/wpt.2010.104

Nayono, S.; Lehn, H.; Kopfmüller, J.; Londong, J.
Options for Decentralized Wastewater Treatment in Rural Karst Area of Gunung Kidul: Social Acceptance. Proceeding of Asian Trans-Disciplinary Karst Conference. Yogyakarta, Indonesia, 07-09.01.2011

Nayono, S.; Lehn, H.; Kopfmüller, J.; Londong, J.
Baseline Indicators to Support Decision Making in Sanitation, Case Study: Integrated Water Resources Management Project in Rural Karst Area of Gunung Kidul, Java, Indonesia. Proceeding of Integrated Water Resources Management Conference. Dresden, Germany, 12-13.10.2011

Administrative Daten

Referent: Prof. Jörg Londong, Urban Water Management and Sanitation, Bauhaus-Universität Weimar
Prof. Armin Grunwald
Koreferent: Dr. Helmut Lehn
Bezugnehmende Projekte: Integriertes Wasserressourcen-Management (IWRM) für die Zielregion Mittel-Java in Indonesien
Dissertation 18.06.2014: Development of a Sustainability-based Sanitation Planning Tool (SusTA) for Developing Countries
Doktoranden bei ITAS: siehe Promovieren am ITAS

Kontakt

Dr. Suwartanti Nayono
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-22501 (ITAS-Sekretariat)
E-Mail