Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Andreas Lösch

PD Dr. Andreas Lösch

wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereich Wissensgesellschaft und Wissenspolitik
Raum: 402
Tel.: +49 721 608-22505
andreas loeschZca8∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium der Soziologie, Geschichte und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Freien Universität Berlin. 1995 Diplom in Soziologie und 2000 Dr. phil. an der FU Berlin. 2010 Habilitation im Fach Soziologie an der TU Darmstadt mit einer Arbeit zur Formierung und Regulierung der Nanotechnologie.

Beruflicher Werdegang

1997 - 2000 Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
2000 - 2001 Vertretungen wissenschaftlicher Mitarbeiterstellen und Lehrbeauftragter an den Universitäten Innsbruck (AT), Paderborn und Freiburg
2001 - 2003 Postdoktorand am DFG-Graduiertenkolleg „Technisierung und Gesellschaft” der TU Darmstadt
2003 - 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Institut für Soziologie und am Zentrum für interdisziplinäre Technikforschung / Nanobüro der TU Darmstadt
2008 - 2010 DFG-Forschungsstipendiat am Programm für Wissenschaftsforschung der Universität Basel (CH) und am Institut für Soziologie der TU-Darmstadt
2010 - 2011 Vertretungsprofessor für Soziologie / Politologie an der Hochschule Darmstadt und Projektkoordinator am Programm für Wissenschaftsforschung der Universität Basel (CH), (Oktober 2011 bis September 2013 wissenschaftlicher Projektberater)
seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITAS

Aktuelle Projekte und Positionen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Wissens-, Wissenschafts- und Techniksoziologie
  • Vision- und Leitbildassessment
  • Formierung, Transformation und Governance technologischer Felder (z. B. Nanotechnologie, Energiesystem)
  • qualitative Forschungsmethoden: Diskurs-, Medien-, Bildanalysen, Experteninterviews, Fallstudien)

Ausgewählte Publikationen außerhalb ITAS

Lösch, A.
Technologien jenseits ihrer Regulierbarkeit. Soziologische Fallstudien zur Formierung und Regierung der Nanotechnologie. Habilitationsschrift, TU-Darmstadt (Annahme 11.02.2010).

Lösch, A.
Visual Dynamics: The Defuturization of the Popular 'Nano-Discourse' as an Effect of Increasing Economization. In: Kaiser, M.; Kurath, M.; Maasen, S.; Rehmann-Sutter, C. (Hg.): Governing Future Technologies: Nanotechnology and the Rise of an Assessment Regime. Sociology of the Sciences Yearbook 27. Dordrecht et al.: Springer 2010: S. 89-108.

Gammel, S; Lösch, A.; Nordmann, A. (Hrsg.)
Jenseits von Regulierung: Zum politischen Umgang mit der Nanotechnologie. Heidelberg: AKA 2009.

Lösch, A.
Anticipating the Futures of Nanotechnology: Visionary Images as Means of Communication. Technology Analysis & Strategic Management (TASM), 18, 3/4, 2006: S. 393-409.

Lösch, A.
Means of Communicating Innovations. A Case Study for the Analysis and Assessment of Nanotechnology's Futuristic Visions. Science, Technology & Innovation Studies, 2, 2006, S.103-126.

Lösch, A.
Genomprojekt und Moderne. Soziologische Analysen des bioethischen Diskurses: Kultur der Medizin, Bd. 3 Frankfurt/M., New York: Campus 2001 (entspricht der Dissertation)

Aktuelle Publikationen am ITAS

Ferrari, A.; Lösch, A.
How smart grid meets in vitro meat: on visions as socio-epistemic practices. NanoEthics (2017), S. 1-17, publ. online, DOI: 10.1007/s11569-017-0282-9

Lösch, A.
Technikfolgenabschätzung soziotechnischer Zukünfte. Ein Vorschlag zur wissenspolitischen Verortung des Vision Assessments. TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 26(2017)1-2, S. 60-65, DOI: 10.14512/tatup.26.1-2.60

Lösch, A.
Technikfolgenabschätzung zwischen Vision Assessment und Visioneering. Vortrag bei der Ringvorlesung "Technikjournalismus/Technik-PR", Technische Hochschule Nürnberg, 20.06.2017

Lösch, A.
Vision als sozio-epistemische Praktiken - Technikzukünfte/Diskurse/Materialitäten? Vortrag auf dem 2. Workshop der KIT-AG Diskursanalyse, Institut für Technikzukünfte (KIT-ITZ), Karlsruhe, 26.07.2017

Lösch, A.
Wie nimmt das ITAS Zukunft in den Blick? Vortrag auf der Konferenz "2000 Revisited - Rückblick auf die Zukunft", KIT-ITAS, Karlsruhe, 06.-07.05.2017

Lösch, A.; Böschen, S.; Nierling, L.
Diskursanalyse in der Soziologie und Technikfolgenabschätzung. Degrowth: Diskursive Normalisierung als innovatorische Radikalisierung? (Fallstudie). Vortrag auf dem 1. Workshop der KIT-AG "Diskursanalyse", KIT-ITZ, Karlsruhe, 13.-14.02.2017

Lösch, A.; Heil, R.; Schneider, C.
Responsibilization through visions. Journal of Responsible Innovation 4(2017)2, S. 138-156, DOI: 10.1080/23299460.2017.1360717

Lösch, A.; Schneider, C.
Smart-Grid-Experimente im Macht-Wissens-Dispositiv der Energiewende. In: Böschen, S.; Groß, M.; Krohn, W. (Hrsg.): Experimentelle Gesellschaft. Das Experiment als wissensgesellschaftliches Dispositiv. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2017, S. 163-184, DOI: 10.5771/9783845285450-161
(Gesellschaft - Technik - Umwelt, Neue Folge 19)

Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung (TA). Vortrag: 7. Internationale Konferenz des Netzwerkes Technikfolgenabschätzung (NTA7), Bonn, 16.-18.11.2016

Lösch, A.
Die Gegenwart technischer Zukünfte - Theoretische und methodische Herausforderungen der TA - Einführung in Konzept, Ziel und Ablauf. Vortrag im Rahmen des Workshops von KIT-ITAS und dem ITA/ÖAW "Die Gegenwart technischer Zukünfte", Karlsruhe, 03.-04.03.2016

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS