Jascha Bareis

Jascha Bareis, M.A.

  • Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
    Postfach 3640
    76021 Karlsruhe

Aktuelle Positionen

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Analyse und Entwicklung normativer Grundlagen algorithmischer Governance
  • Analyse soziotechnischer Imaginationen und Mythen Künstlicher Intelligenz und Letaler Autonomer Waffensysteme
  • Politische, historische und kulturelle Dimension der Digitalisierung und der Automatisierung
  • Demokratietheorie, Politische Ideengeschichte, Friedensforschung

Aktuelle Projekte

Beruflicher Werdegang

2016 - 2019 M.A. Politische Theorie an der Goethe-Universität Frankfurt und TU Darmstadt: Demokratietheorie, Politische Ideengeschichte, Philosophie und Soziologie der Technologie
2012 - 2015 B.A. in Liberal Arts and Sciences, Honours Degree, University College Maastricht, interdisziplinäre Ausrichtung: Philosophie, Science and Technology Studies, Soziologie
2015 Auslandssemester an The Chinese University of Hong Kong: Soziologie der Ökonomie, Chinesische Philosophie, Kultur und Geschichte

Ausgewählte Publikationen

Bareis, J.; Katzenbach, C.
Talking AI into Being: The Narratives and Imaginaries of National AI Strategies and Their Performative Politics. 2021. Science, technology, & human values, 1–27. doi:10.1177/01622439211030007

Orwat, C.; Folberth, A.; Bareis, J.; Jahnel, J.; Wadephul, C.
Risikoregulierung der KI: normative Herausforderungen und politische Entscheidungen. Stellungnahme zum Weißbuch der Europäischen Kommission „Zur Künstlichen Intelligenz ‒ ein europäisches Konzept für Exzellenz und Vertrauen“. 2020. KIT, Karlsruhe

Bareis, J.
Die Abgabe der Souveränität über Leben und Tod? Letale autonome Waffensysteme als normative Problemstellung zwischen Fakt und Fiktion [Handing over sovereignty over life and death? Lethal autonomous weapon systems as a normative problematization between fact and fiction]. Vortrag auf der Frühjahrstagung des Leopoldina-Zentrums für Wissenschaftsforschung in Zusammenarbeit mit INSIST (Interdisciplinary Network for Studies Investigating Science and Technology). Leopoldina-Zentrum für Wissenschaftsforschung, Halle, Germany: 03.04.2020
Veranstaltung

Bareis, J.
Collective swarms competing with singular battle machines: National strategic discourses around military AI. Vortrag auf der KI 2019. (Session: Critical Examination of Military AI Applications). Gesellschaft für Informatik. Universität Kassel, Kassel, Germany: 23.09.2019
Weitere Informationen

Katzenbach C.; Bareis, J.
Global AI race: States aiming for the top. Digital Society Blog, 2018.
Volltext

Publikationen


2021
Vorträge
Bareis, J.
Zwischen Agenda, Zwang und Widerspruch. Der liberale Staat und der Fall KI.
2021. NTA9-TA21: Digital, Direkt, Demokratisch? Technikfolgenabschätzung und die Zukunft der Demokratie (2021), Online, 10.–12. Mai 2021 
Bareis, J.; Bächle, T. C.
“Autonomous Weapons” as a geopolitical signifier in a national power play: Analysing AI imaginaries in Chinese and US military policies.
2021. KI und Governance - Workshop Tongji University/KIT (2021), Karlsruhe, Hybrid, 4.–5. November 2021 
2020
Zeitschriftenaufsätze
Vorträge
Bareis, J.
AI Arms Race – National Strategic Discourses and Geopolitical Security Crisis.
2020. Künstliche Intelligenz als Game-Changer der Sicherheitspolitik (2020), Köln, Deutschland, 22. Juni 2020 
Bareis, J.; Bächle, T. C.
Sociotechnical weapons: AI myths as national power play.
2020. Locating and Timing Matters: Significance and agency of STS in emerging worlds (EASST/4S 2020), Online, 18.–21. August 2020 
Folberth, A.; Bareis, J.; Orwat, C.; Wadephul, C.; Jahnel, J.
Normative Entscheidungen in der risiko-basierten Regulierung von KI und AES: Eine Erweiterung algorithmischer Fairness in der Risikodebatte.
2020. Summer School des Projekts "Governance von und durch Algorithmen" (GOAL 2020), Online, 23.–24. Juni 2020