Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Zum Verhältnis von Technikethik und Gesellschaftstheorie

Zum Verhältnis von Technikethik und Gesellschaftstheorie
Projektteam:

Grunwald, Armin (Projektleitung); Gotthard Bechmann

Starttermin:

2000

Endtermin:

2001

Forschungsgruppe:

Wissensgesellschaft und Wissenspolitik

Beschreibung des Projekts

Die Ausgangshypothese dieses Projektes ist, dass das, was seit etwa 20 Jahren als Technikethik publiziert wird, gesellschaftstheoretisch unzureichend verankert ist. Ethische Konzepte unterstellen in der Regel einfach bestimmte gesellschaftliche "Realitäten" bzw. verwenden entsprechende Modellvorstellungen, ohne diese jedoch zu reflektieren und ohne sie mit den empirischen Befunden und Deutungsangeboten der Sozialwissenschaften abzugleichen. Am häufigsten findet man einen mehr oder weniger naiven Individualismus, der davon ausgeht, dass das Handeln einzelner ethisch reflektiert und entsprechend ausgerichtet werden müsste, um ethisch optimale Techniksteuerung oder Technikgestaltung zu erreichen.

Die Ziele der Analyse bestehen darin,

  • die Ausgangshypothese an einschlägigen Konzepten der Technikethik zu prüfen und ihre gesellschaftstheoretischen Unterstellungen zu rekonstruieren,
  • den Beziehungen zwischen Technik, Moral, Ethik, Soziologie und Gesellschaft unter historischer und gesellschaftstheoretischer Perspektive nachzugehen,
  • die Erzeugung gesellschaftlicher, die Technikentwicklung beeinflussender Normativität zu untersuchen und nach der Rolle der Ethik dabei zu fragen,
  • das Verhältnis von Ethik, Politik und Partizipation in der Bewältigung moralischer Fragen der Technik zu klären.

Publikationen


2005
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Rationality in an uncertain world. The vision of sustainable development as an adequate answer?.
2005. Banse, G. [Hrsg.] Rationality in an uncertain world Berlin : edition sigma, 2005 (Gesellschaft - Technik - Umwelt ; N.F.5), 11–35 
Bücher
Banse, G.; Hronszky, I.; Nelson, G.
Rationality in an uncertain world.
2005. edition sigma, Berlin 
Proceedingsbeiträge
Grunwald, A.
Spuren des Seins im Sollen. Das lebensweltliche Fundament der Ethik.
2005. Emunds, B. [Hrsg.] Vom Sein zum Sollen und zurück : Zum Verhältnis von Faktizität und Normativität ; 3.Workshop Ethik, Arnoldshain, 25.-27.Februar 2004 Frankfurt : Haag und Herchen Verl.GmbH, 2004 (Arnoldshainer Texte ; 131), 66–86 
2004
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Technikgestaltung als erweitertes Können. Die neue Relevanz der Wissenschaftstheorie der Technikwissenschaften.
2004. Technik - System - Verantwortung. Hrsg.: K. Kornwachs, 267–77, LIT-Verl., Münster 
Vorträge
Grunwald, A.
Spuren des Seins im Sollen. Das lebensweltliche Fundament der Ethik.
2004. Vom Sein zum Sollen und zurück : Zum Verhältnis von Faktizität und Normativität ; 3.Workshop Ethik, Arnoldshain, 25.-27.Februar 2004 
Grunwald, A.
Physik zwischen Naturerkenntnis und technischer Verfügungsmacht. Wie weit reicht die Verantwortung der Physiker?.
2004. Ringvorlesung ’Ethik in der Wissenschaft’, Universität Freiburg, 16.Dezember 2003 
2003
Buchaufsätze
Bechmann, G.
Zukunft als Risiko oder Gefahr. Zur Bedeutung des Nichtwissens und der Sicherheit in der modernen Gesellschaft.
2003. Vortr.: Universität Bochum, 21.Januar 2001 Scholtz, G. [Hrsg.] Sicherheit, Grundproblem moderner Gesellschaften Würzburg : Königshausen & Neumann, 2003, 131–149 
Grunwald, A.
Die Unterscheidung von Gestaltbarkeit und Nicht-Gestaltbarkeit der Technik.
2003. Grunwald, A. [Hrsg.] Technikgestaltung zwischen Wunsch und Wirklichkeit Berlin [u.a.] : Springer, 2003, 19–38 
Grunwald, A.
Technikgestaltung für nachhaltige Entwicklung - Anforderungen und Orientierungen.
2003. Grunwald, A. [Hrsg.] Technikgestaltung zwischen Wunsch und Wirklichkeit Berlin [u.a.] : Springer, 2003, 235–48 
Grunwald, A.
Methodical reconstruction of ethical advices.
2003. Bechmann, G. [Hrsg.] Expertise and its Interfaces : The Tense Relationship of Science and Politics Berlin : Ed.Sigma, 2003 (Gesellschaft - Technik - Umwelt ; N.F.4), 103–24 
Bücher
Zeitschriftenaufsätze
Vorträge
Bechmann, G.
Gesellschaft als Kontext der Wissenschaft: neue Formen wissenschaftlicher Produktion.
2003. Tagung ’Die Identität Europas in der Wissensgesellschaft’, Dubrovnik, HR, 17.-19.September 2003 
Grunwald, A.
Rationality in an uncertain world.
2003. Forum on Sustainable Technological Development in a Globalising World, Rationality in an Uncertain World, Budapest, H, December 4-6, 2003 
Grunwald, A.
Technik als Antwort auf die Frage nach dem Menschen?.
2003. Ringvorlesung ’Die Frage nach dem Menschen’, Philipps-Universität Marburg, 17.November 2003 
Grunwald, A.
Verantwortung für den wissenschaftlichen Fortschritt? Ethik der Technik - Konzepte und Probleme.
2003. Aktuelle Fragestellungen interdiszipliärer Ethik : Ringvorlesung aus Anlass der Einführung des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums, Freiburg, 27.November 2002 
Grunwald, A.
Nanotechnologie, Ethik und Politik.
2003. Politik - Ethik - HighTech : Kann die Politik Zukunftstechnologien ethisch bewerten? ; Politikdialog des VDI, Berlin, 25.Juni 2003 
2002
Buchaufsätze
Decker, M.; Grunwald, A.
Rational technology assessment as interdisciplinary research.
2002. Decker, M. [Hrsg.] Interdisciplinarity in Technology Assessment : Implementation and its Chances and Limits Berlin [u.a.] : Springer, 2001 (Wissenschaftsethik und Technikfolgenbeurteilung ; 11), 33–60 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung als wissenschaftlicher Beitrag zu gesellschaftlichen Lernprozessen über Technik.
2002. Stein, G. [Hrsg.] Umwelt und Technik im Gleichklang : Technikfolgenforschung und Systemanalyse in Deutschland Berlin [u.a.] : Springer-Verl., 2003, 3–17 
Grunwald, A.
Wenn Roboter planen: Implikationen und Probleme einer Begriffszuschreibung.
2002. Rammert, W. [Hrsg.] Können Maschinen handeln ? : Soziologische Beiträge zum Verhältnis von Mensch und Technik Frankfurt [u.a.] : Campus Verl., 2002, 141–60 
Grunwald, A.
Technikeinführung als gesellschaftlicher Lernprozess. Zur Rolle von Politik und Technikfolgenabschätzung.
2002. Kloepfer, M. [Hrsg.] Technikumsteuerung als Rechtsproblem : Rechtsfragen der Einführung der Gentechnik und des Ausstiegs aus der Atomenergie Berlin : Duncker & Humblot, 2002 (Schriften zum Technikrecht ; 5), 43–65 
Grunwald, A.
Ethische Aspekte der Folgenforschung.
2002. Sommermann, K.P. [Hrsg.] Folgen von Folgenforschung ; Forschungssymp.anlässlich der Emeritierung von Universitätsprofessor Dr. Carl Böhret am 16./17.November 2001 Speyer : Forschungsinst.für öffentliche Verwaltung, 2002 (Speyerer Forschungsberichte ; 225), 17–38 
Vorträge
Bechmann, G.
Evolution oder Gestaltung? Ist Technik gesellschaftlich gestaltbar?.
2002. Technikgestaltung zwischen Wunsch und Wirklichkeit - Interdisziplinäre Annäherung, Tagung, Technische Universität Darmstadt, 24.-25.Oktober 2002 
Bechmann, G.
Zur Funktion der Ethik im Globalisierungsprozess.
2002. 3.Russischer Philosophiekongress, Rostow, Russia, 17.September 2002 
Grunwald, A.
Die Grenzen der Technik in Natur und Kultur - Sinn und Unsinn einer Fragestellung.
2002. Deutscher Kongress für Philosophie, Bonn, 26.September 2002 
Grunwald, A.
Das Schreckgespenst des technologischen Determinismus und seine Überwindung.
2002. Technikgestaltung zwischen Wunsch und Wirklichkeit : Interdisziplinäre Annäherung, Darmstadt, 24.-25.Oktober 2002 
Grunwald, A.
Technik nachhaltig gestalten?.
2002. Vortr.: Universität für Ökologie und Politologie, Moskva, Russia, 23.Mai 2002 
Grunwald, A.
Gesellschaftliche Technikgestaltung und die Herausforderungen an interdisziplinäre Technikforschung.
2002. Vortr.: Russische Akademie der Wissenschaften, Moskva, Russia, 23.Mai 2002 
2001
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Vom Alten zum Neuen. Zur Planbarkeit technischer Erfindungen.
2001. Banse, G. [Hrsg.] Johann Beckmann und die Folgen : Erfindungen - Versuch der historischen, theoretischen und empirischen Annäherung an einen vielschichtigen Begriff Münster : Waxmann Verl., 2001 (Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt ; 17), 277–91 
Proceedingsbeiträge
Grunwald, A.
The relevance of ethical reflection for technology assessment: the case of the internet.
2001. Innovations for an e-Society : Challenges for Technology Assessment, Berlin, October 18-19, 2001 Congress Pre-Prints Teltow : Inst.f.Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse/VDI/VDE-Technologiezentrum, 2001 
Vorträge
Bechmann, G.
Risk and the development of society.
2001. Conf. ’El Viergo en los Sociedades Contemporaneas’, Valencia, E, October 6-8, 2001 
Grunwald, A.
Contributions of technology assessment for shaping e-society.
2001. Workshop on the Knowledge Society and European Foresight, Dublin, IRL, December 12, 2001 
Grunwald, A.
The relevance of ethical reflection for technology assessment: the case of the internet.
2001. Innovations for an e-Society : Challenges for Technology Assessment, Berlin, October 18-19, 2001 Congress Pre-Prints Teltow : Inst.f.Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse/VDI/VDE-Technologiezentrum, 2001 
Grunwald, A.
Ethische Aspekte der Folgenforschung.
2001. Symp.’Folgen von Folgenforschung’, Speyer, 16.November 2001 
Grunwald, A.
Technology assessment for shaping the e-society.
2001. Innovations for an e-Society : Challenges for Technology Assessment, Berlin, October 18-19, 2001 
Grunwald, A.
Wenn Roboter planen - begriffliche und andere Probleme handelnder Artefakte.
2001. Herbsttagung Wissenschafts- und Technikforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin, 4.Oktober 2001 
Grunwald, A.
Rationalität in der gesellschaftlichen Gestaltung der Technik?.
2001. Rationalität in Wissenschaft und Technik, Wisla, PL, 24.September 2001 
Grunwald, A.
Die Adressatenfrage der Technikfolgenabschätzung.
2001. ITA-Gesprächskreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Karlsruhe, 7.-8.Juni 2001 
Grunwald, A.
Verantwortung im Netz. Ethische Fragen zum Umgang mit dem Internet.
2001. Workshop ’Technikethik und Informationsgesellschaft’, FernUniversität Hagen, 16.Februar 2001 
2000
Buchaufsätze
Banse, G.
The Genesis of the Project “TA - East”.
2000. Towards the Information Society: The case of Central and Eastern Europeans Countries. Hrsg.: G. Banse, 9–19, Springer, Berlin, Heidelberg u. a 
Grunwald, A.
Ethik als Orientierungshilfe in technikpolitischen Entscheidungen?.
2000. Gethmann-Siefert, A. [Hrsg.] Philosophie und Technik München : Fink Verl., 2000 (Neuzeit und Gegenwart), 121–45 
Zeitschriftenaufsätze
Vorträge
Banse, G.
Technikfolgen-Abschätzung (TA): Möglichkeiten und Grenzen.
2000. Vortr.: Pädagogisches Landesinstitut Brandenburg, Ludwigsfelde-Struveshof, 6.Dezember 2000 
Bechmann, G.
Risk and the post-modern society.
2000. Vortr.: Universidad del Pais Vasco, San Sebastian, E, 4.August 2000 
Decker, M.; Grunwald, A.
Rational technology assessment as interdisciplinary research.
2000. Euroconf.Implementation and Limits of Interdisciplinarity in European Technology Assessment, Bad Neuenahr-Ahrweiler, September 13-15, 2000 
Grunwald, A.
Methodological reconstruction of ethical advice.
2000. Expertise and its Interfaces, Technical University of Budapest, H, October 2-4, 2000 
Grunwald, A.
Kann die technische Entwicklung gesellschaftlich gesteuert werden?.
2000. Vortr.: Universität Freiburg, 18.Oktober 2000 
Grunwald, A.
Between theory and practice. Scope and interfaces of engineering ethics as subject for further research.
2000. Conf.’University as a Bridge from Technology to Society’, Roma, I, September 7, 2000 
Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung und Robotik.
2000. Europäische Akademie, Mid-Term Meeting der Arbeitsgruppe Robotik, Bad Neuenahr, 4.April 2000 
Grunwald, A.
Die praktische Relevanz der Technikethik zwischen Überforderung und Unterschätzung.
2000. Vortr.: Philosophisches Seminar, Stuttgart, 17.Februar 2000 
Grunwald, A.
Planen und Handeln. Philosophische Anmerkungen zur Struktur des Planungswissens.
2000. Vortr.: Institut für Regionalwissenschaft, Karlsruhe, 10.Februar 2000 

Kontakt

Prof. Dr. Armin Grunwald
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-22500
E-Mail