Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Integrierte Nachhaltigkeitsbewertung und -optimierung von Energiesystemen

Integrierte Nachhaltigkeitsbewertung und -optimierung von Energiesystemen
Projektteam:

Buchgeister, Jens (Projektleitung)

Förderung:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Starttermin:

2018

Endtermin:

2020

Projektpartner:

DLR Stuttgart, Institut für Technische Thermodynamik; Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung mbH (GWS); Universität Freiburg, Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH); Hochschule Pforzheim, Institut für Industrial Ecology (INEC); Universität Stuttgart, Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS)

Forschungsbereich:

Nachhaltigkeit und Umwelt

Projektbeschreibung

Die politische Debatte über nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung verengt sich derzeit weitgehend auf das Erreichen der Klimaschutzziele bei vertretbaren Kostenbelastungen für Bürger und Industrie. Mit dieser Fokussierung werden zahlreiche Nachhaltigkeitsaspekte wie Ressourcenbedarf, gesellschaftliche Akzeptanz oder lebensweg-basierte Emissionen neuer Technologien ausgeblendet, die bei einer Transformation hin zu einem nachhaltigen Energiesystem zu berücksichtigen und mittels politischer Maßnahmen gesteuert werden sollen.

Ziel ist die Schaffung einer neuen generischen Modellierungs- und Bewertungsumgebung für Energieszenarien, in der technisch-strukturelle Entwicklungspfade des Energiesystems anhand wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und umweltrelevanter modellgestützter Zielgrößen analysiert, bewertet und multikriteriell optimiert werden können.

Konkret verfolgen die Projektpartner die folgenden zentralen wissenschaftlich-technischen Arbeitsziele:

  • Erarbeitung eines interdisziplinären, integrativen methodischen Rahmens zur Nachhaltigkeitsbewertung von Transformationsszenarien für das (deutsche) Energiesystem unter Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten durch Kopplung der Modelle, Methoden und Kompetenzen der beteiligten Verbundpartner
  • Analyse und vergleichende Bewertung aktueller energiepolitisch relevanter Energieszenarien für Deutschland in Bezug auf Nachhaltigkeitsaspekte und -ziele
  • Ausbauoptimierung im Stromsystem unter Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeitsaspekten im Rahmen der Ziele des Energiekonzeptes
  • Identifikation und Analyse von Zielkonflikten bzgl. verschiedener Nachhaltigkeitsaspekte bei der Transformation des deutschen Energiesystems und der Umsetzung der Energiewende, Formulierung von politikrelevanten Schlussfolgerungen im Hinblick auf alternative Handlungsoptionen

Kontakt

Jens Buchgeister
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-26720
E-Mail