Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

NTA1 - „Call for Papers“ mit guter Resonanz abgeschlossen [06.08.2004]

Am 22. Juli 2004 ist die Frist zur Einreichung von Beiträgen zur „NTA1“, der ersten Konferenz des Netzwerks TA, abgelaufen. Auf den „Call for Papers“ gingen in relativ kurzer Zeit über 50 Beiträge ein. Die eingereichten Abstracts wurden nun dem wissenschaftlichen Beirat zur Beurteilung vorgelegt. Anfang September werden dann die Autorinnen und Autoren über Aufnahme oder Ablehnung informiert und das endgültige Programm veröffentlicht.

Die Tagung NTA1 findet am 24. bis 26.11.2004 in Berlin statt und steht unter dem Leitthema „Technik in einer fragilen Welt“. Sie wird veranstaltet vom Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Forschungszentrums Karlsruhe (Prof. A. Grunwald) in Zusammenarbeit mit den Universitäten Bielefeld (Prof. A. Bora) und Stuttgart (Prof. O. Renn) sowie mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Die folgenden Programmbestandteile stehen bereits fest:

  • die konstituierende Versammlung des Netzwerks TA am 24.11.2004;
  • der Grundsatzvortrag von BMBF-Staatssekretär Wolf-Michael Catenhusen am Vormittag des 25.11.2004;
  • eingeladene Vorträge von:
    Prof. Dr. Regine Kollek, Universität Hamburg, stellvertretende Vorsitzende des Nationalen Ethikrats;
    Prof. Dr. Nico Stehr, Zeppelin University GmbH Friedrichshafen;
    Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl, Technische Universität Cottbus, Vorstandsmitglied acatech;
  • drei parallele Sektionssitzungen zu den Themen:
    • Fragilität des Individuums,
    • Fragilität der Gesellschaft,
    • Technikgestaltung in einer fragilen Welt;
  • ein TA-Nachwuchs-Meeting am frühen Abend des 25.11.2004 als Postersession.

Weiterführende Links:

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Web unter: http://www.itas.fzk.de/v/nta1/
Alle Anfragen zur Konferenz richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse: NTA1Xes7∂itas fzk de
Informationen zum „Netzwerk TA“ hier