Institute for Technology Assessment and  Systems Analysis (ITAS)

Armin Grunwald wurde in die Expertengruppe "Prioritäten in der Energieforschung" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) berufen. [21.04.2009]

Im Rahmen der Nationalen Akademie der Wissenschaften erarbeitet eine von Leopoldina, Berlin-Brandenburgischer Akademie der Wissenschaften (als Vertreterin der Union der Wissenschaftsakademien) und der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) geleitete Expertenkommission eine Studie zu den Prioritäten in der Energieforschungspolitik.

Koordiniert wird die Expertenkommission "Prioritäten in der Energieforschung" von Frank Behrendt (TU Berlin) und Eberhard Umbach (Forschungszentrum Karlsruhe) für acatech, Ferdi Schüth (MPI für Kohleforschung, Mühlheim) für die Leopoldina und von Ortwin Renn für die Berlin-Brandeburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW). Während acatech und Leopoldina sich mit technik- und naturwissenschaftlichen Aspekten befassen, geht es der BBAW-Arbeitsgruppe speziell um die geistes-, kultur-, sozial-, wirtschafts-, rechts- und systemwissenschaftlichen Aspekte der Energieforschung. Armin Grunwald koordiniert insbesondere die Arbeiten zu den geisteswissenschaftlichen Aspekten der Energieforschung, zu denen auch Claus Leggewie, Julian Nida-Rümelin und Joachim Radkau beitragen. Der Bericht der Nationalen Akademie wird im Juni 2009 an die Forschungsministerin Dr. Annette Schavan übergeben.

Weiterführende Links:

  • Persönliche Homepage Armin Grunwald
  • Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) hier
  • Projektseite bei der BBAW
  • Deutsche Akademie der Technikwissenschaften hier
  • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina hier