Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 33

ITAS-Newsletter Nr. 33
Datum:03.05.2013

ITAS Newsletter --- Nr. 33 - 03. Mai 2013

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] Veröffentlichungen
[4] Personalia
[5] Veranstaltungen
[6] Abkürzungen
[7] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

Das Projekt "Cultural European Routes: Transfer Experiences,
Share Solutions" (CERTESS) befasst sich mit der
Konzeptionierung, der Implementierung und dem Management
europäischer Kulturstraßen. Aufgabe des Projektes ist es, ein
europäisches Referenzmodell zu entwickeln, um die
Zielsetzungen der EU im Bereich des Kulturtourismus zu
unterstützen. Die Aufgabe des ITAS in dem Projekt ist die
Erforschung von innovativen und effektiven Lösungen zur
Verbesserung des Managements von Kulturstraßen auf nationaler
und europäischer Ebene. Dabei kann das ITAS an vorherige
Erfahrungen in den europäischen Projekten SUT-GOVERNANCE und
PICTURE anknüpfen.
http://www.itas.kit.edu/2013_016.php

In dem FP7-Projekt "FUTRE" (FUture prospects on TRansport
evolution and innovation challenges for the competitiveness
of Europe) werden die Herausforderungen thematisiert, welche
die Ko-Evolution von gesellschaftlichen und technischen
Entwicklungen für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des
europäischen Verkehrssektors mit sich bringen kann. Zusammen
mit den Projektpartnern arbeitet ITAS sowohl eine
angebotsorientierte als auch eine nachfrageorientierte
Perspektive aus, die im späteren Projektverlauf in
integrative Szenarien einfließen werden. Am 8. März 2013 fand
im Rahmen des Projekts ein Workshop mit internationalen
Experten zu gesellschaftlichen "Megatrends" und ihren
Auswirkungen auf die zukünftige Nachfrage nach Mobilität
statt.
http://www.itas.kit.edu/2013_013.php

Vom 20. bis 22. Februar 2013 fand in Köln das Kick-Off-
Meeting des FP7-Projekts "TRANSFORuM" (Transforming European
Transport through an Active Actors Forum) statt. In diesem
Projekt arbeiten elf Partner aus neun europäischen Ländern
unter der Koordination von Rupprecht Consult (Köln) zusammen,
um Roadmaps zur Umsetzung vier zentraler Ziele des
europäischen Weißbuchs zum Verkehr zu erarbeiten. ITAS wird
an der Erstellung der Roadmaps und ihrer Umsetzung in
konkrete Handlungsempfehlungen arbeiten.
http://www.itas.kit.edu/2013_014.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

Die Buchversion des TAB-Berichts zum Thema "Pharmakologische
Interventionen zur Leistungssteigerung als gesellschaftliche
Herausforderung" ist nun auch in englischer Sprache unter
folgendem Titel erhältlich: "The pharmacologically improved
human - Performance-enhancing substances as a social
challenge". Die Publikation ist auch kostenlos als pdf-Datei
auf der Website des TAB erhältlich.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20130403.html

Der TAB-Arbeitsbericht Nr. 150 "Die Versorgung der deutschen
Wirtschaft mit Roh- und Werkstoffen für Hochtechnologien -
Präzisierung und Weiterentwicklung der deutschen
Rohstoffstrategie" steht ab sofort in seiner endgültigen
Fassung als pdf-Datei zur Verfügung.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20130412.html

Im Rahmen einer Sitzung des Parlamentarischen Beirats für
Nachhaltige Entwicklung (PBNE) am 24.4.2013 konnte das TAB in
Gegenwart von Ulla Burchardt, der Vorsitzenden des
Ausschusses für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung (ABFTA), Ergebnisse des TA-Projekts
"Nachhaltigkeit und Parlamente - Bilanz und Perspektiven
Rio+20" vorstellen.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20130429.html

Gutachter im Rahmen des Projekts "Medikamente für Afrika"
gesucht: Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung hat keinen
zuverlässigen Zugang zu wirksamen Medikamenten und ist in
besonderem Maße von armutsassoziierten Krankheiten betroffen.
Die Gründe dafür sind vielschichtig. Der Fokus des TAB-
Projekts liegt auf neuen Ansätzen und Konzepten, um die
Bedürfnisse der Entwicklungsländer stärker im
pharmakologischen Innovations- und Produktionsprozess zu
berücksichtigen. Die Bewerbungsfrist für Angebote zur
Gutachtenerstellung läuft bis zum 31.05.2013.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20130501.html


============================================================
[3] Veröffentlichungen
============================================================

[3.1] Monografien (Bücher und Berichte)

Lehmann, A.
Lebenszyklusbasierte Nachhaltigkeitsanalyse von Technologien.
Am Beispiel eines Projekts zum integrierten
Wasserressourcenmanagement. - Dissertation. Berlin:
Technische Universität 2013

Sauter, A.; Gerlinger, K.
The pharmacologically improved human. Performance-enhancing
substances as a social challenge. Berlin: Büro für
Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) 2013
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2013/sage13a.pdf

[3.2] Buchbeiträge

Böschen, S.
Demokratisierung von Folgenreflexion? Das TAB im Spiegel
reflexiver Modernisierung. In: Grunwald, A.; Revermann, Chr.;
Sauter, A. (Hrsg.): Wissen für das Parlament. 20 Jahre
Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag. Berlin:
edition sigma 2012, S. 87-106

Coenen, Chr.; Simakova, E.
Visions, hype, and expectations: a place for responsibility.
In: Owen, R.; Heintz, M.; Bessant, J. (Hrsg.): Responsible
innovation: Managing the responsible emergence of science and
innovation in society. Chichester: John Wiley 2013, S. 241-
266

Decker, M.
Mein Roboter handelt moralischer als ich? Ethische Aspekte
einer Technikfolgenabschätzung der Servicerobotik. In:
Bogner, A. (Hrsg.): Ethisierung der Technik - Technisierung
der Ethik. Der Ethik-Boom im Lichte der Wissenschafts- und
Technikforschung. Baden-Baden: Nomos 2013, S. 215-231

Fournier, G.; Baumann, M.; Buchgeister, J.; Weil, M.;
Seign, R.
Elektrofahrzeuge als virtuelle Speicher zur Kompensierung
volatiler erneuerbarer Energien in Deutschland - Ein neues
Geschäftsmodell? In: Proff, H.; Schönharting, J.; Schramm,
D.; Pascha, W. (Hrsg.): Schritte in die künftige Mobilität -
technische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Konferenzband
zum 4. Wissenschaftsforum Mobilität. Wiesbaden: Springer
Gabler 2013, S. 253-271

Grunwald, A.
Are we heading towards an "Enhancement Society"? In: Hildt,
E.; Franke, A.G. (Hrsg.): Cognitive Enhancement. An
interdisciplinary perspective. Dordrecht: Springer 2012,
S. 201-216

Grunwald, A.
Ethische Aufklärung statt Moralisierung. Zur reflexiven
Befassung der Technikfolgenabschätzung mit normativen Fragen.
In: Bogner, A. (Hrsg.): Ethisierung der Technik -
Technisierung der Ethik. Der Ethik-Boom im Lichte der
Wissenschafts- und Technikforschung. Baden-Baden: Nomos 2013,
S. 232-246

Grunwald, A.
Technological convergence. In: Kaldis, B. (Hrsg.):
Encyclopedia of Philosophy and the Social Sciences. Patras:
Sage 2013

Hurtig, O.; Leible, L.; Spicher, U.
Perspektiven der Biomasse im Mobilitätssektor. Ein techno-
ökonomischer Vergleich der Verwendung von Strom, SNG und FT-
Diesel für den Pkw-Antrieb. In: Breh, W.; Schätzler, K.
(Hrsg.): Chancen der Energiewende: wissenschaftliche Beiträge
des KIT zur 1. Jahrestagung des KIT-Zentrums Energie.
Karlsruhe, 19.06.2012. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing
2013, S. 89-94

Moniz, A. Brandão
Avaliação participativa de tecnologia e sustentabilidade
organizacional. In: Domingues, I. (Hrsg.): Organizações:
Controlo e sustentabilidade. Famalicão: Edições Húmus 2012,
S. 177-193

Sumpf, P.
Mechanismen der Vertrauens(de)konstitution in öffentlichen
Krisen - Das Beispiel EHEC O104:H4. In: Bravo Roger, F.;
Henn, Ph.; Tuppack, D. (Hrsg.): Medien müssen draußen
bleiben! Wo liegen die Grenzen politischer Transparenz?
Beiträge zur 8. Fachtagung des DFPK. Düsseldorf, 12.-
14.04.2012. Berlin: Frank & Timme 2013, S. 217-235

[3.3] Zeitschriftenartikel

Jahnel, J.; Fleischer, T.; Seitz, S.B.
Risk assessment of nanomaterials and nanoproducts -
adaptation of traditional approaches. Journal of Physics:
Conference Series 429 (2013)1, publ. online
http://iopscience.iop.org/1742-6596/429/1/012063/

Meyer, R.
Ökolandbau und Bioenergie - Zielkonflikte und Chancen der
Integration. Ökologie & Landbau 2(2013)166, S. 32-34

Paulos, M.R.; Moniz, A. Brandão
Os trabalhadores do conhecimento num setor tradicional: O
caso dos designers do verstuário. Sociologia. Problemas E
Práticas (2013)72, S. 103-122
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2013/pamo13a.pdf

Schneider, C.
"Das muss man immer für sich selber abwägen". Oder: Das
moralische Wissen von Studierenden der Informatik. Informatik
Spektrum (2013), publ. online
http://link.springer.com/article/10.1007/s00287-013-0695-y#

Ziemann, S.; Grunwald, A.; Schebek, L.; Müller, D.B.;
Weil, M.
The future of mobility and its critical raw materials. Revue
de Métallurgie 110(2013)1, S. 47-54
http://www.revue-metallurgie.org/action/displayAbstract?fromPage=online&aid=8889698

»» Hinweis: Eine vielfältig gegliederte Übersicht über alle
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen.php


============================================================
[4] Personalia
============================================================

Daniel Ketzer ist seit April 2013 wissenschaftlicher
Mitarbeiter im Forschungsbereich Umwelt und Nachhaltigkeit
und im Projekt "BioEnNW - Delivering Local Bioenergy to NW
Europe" tätig. Gleichzeitig promoviert er an der Universität
Stockholm. Er absolvierte sein Bachelor-Studium in Physischer
Geographie in München und sein Masterstudium in
"Environmental Management and Physical Planning" in
Stockholm. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Modellierung und
GIS-basierte Potenzialanalysen für Bioenergie, Agrovoltaik
und Photovoltaik sowie Bioökonomie.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_ketzer_daniel.php

Volker Stelzer wird dem Panel "ExpertLens" der Europäischen
Kommission angehören. ExpertLens ist ein multidisziplinär
besetztes Panel mit Teilnehmern aus der ganzen Welt, das ein
besseres Verständnis für zukünftige demographische
Entwicklungen entwickeln will. Das Panel soll die Europäische
Kommission dabei unterstützen, die sich abzeichnenden
demographischen Entwicklungen angemessen in der Politik der
EU-Institutionen zu berücksichtigen.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_stelzer_volker.php

Gabriel Teykal Velloso ist seit Februar 2013 als Stipendiat
am ITAS, um dort seine Doktorarbeit fertig zu stellen.
Inhaltlich befasst sich die Arbeit mit einer
Folgenabschätzung zu Gehirn-Computer-Schnittstellen. Zuvor
studierte er Linguistik und Übersetzungswissenschaft an der
Universität von Brasilia, arbeitete für die World Future
Society und absolvierte ein Aufbaustudium in "Foresight,
Strategy and Innovation" an der TU Lissabon.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_velloso_gabriel.php


============================================================
[5] Veranstaltungen
============================================================

Vom 15.09.-21.09.2013 findet in Karlsruhe eine Klausurwoche
"Epigenetik - Ethische, rechtliche und soziale Aspekte"
statt. Die Klausurwoche richtet sich an
Nachwuchswissenschaftler / innen. Interessenten senden bitte
bis spätestens 20.05.2013 ein Abstract (max. 500 Wörter)
ihres geplanten Beitrags und einen tabellarischen Lebenslauf
an Reinhard Heil (reinhard heilArq4∂kit edu). Die
Konferenzsprache ist deutsch, eine Veröffentlichung der
Beiträge ist geplant.
http://www.itas.kit.edu/projekte_koen13_epigen.php


============================================================
[6] Abkürzungen
============================================================

ABFTA: Ausschusses für Bildung, Forschung und
Technikfolgenabschätzung

BioEnNW: Delivering Local Bioenergy to NW Europe

CERTESS: Cultural European Routes: Transfer Experiences,
Share Solutions

DFG: Deutsche Forschungsgemeinschaft

DNA: Desoxyribonukleinsäure

EHEC: Enterohämorrhagische Escherichia coli

ETAG: European Parliamentary Technology Assessment Group

FT-Diesel: Fischer-Tropsch-Diesel

FP7: The Seventh Framework Programme (2007-2013)

FUTRE: FUture prospects on TRansport evolution and innovation
challenges for the competitiveness of Europe

GIS: Geografisches Informationssystem

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

PBNE: Parlamentarischen Beirats für Nachhaltige Entwicklung

PICTURE: Pro-active Management of the Impact of Cultural
Tourism on the Urban Resources and Economies

SNG: Systemanalyse biogene Gase

SUT-GOVERNANCE: Sustainable Urban Tourism Involving Local
Agents and Partnerships for New Forms of Governance

TA: Technikfolgenabschätzung

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TRANSFORuM: Transforming European Transport through an Active
Actors Forum

TU: Technische Universität

=============================================================
[7] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Auf dem ITAS-Server finden Sie alle wichtigen Informationen
zum ITAS-Newsletter auf der Seite
http://www.itas.kit.edu/newsletter.php

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-mail-Adresse und Ihren Namen
eingeben:
http://www.listserv.dfn.de/cgi-bin/wa?SUBED1=itas-newsletter&A=1

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE, abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-mail an Knud
Böhle, knud.boehle∂kit.edu, der den Newsletter editorisch
betreut.

========================== ENDE =============================