Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

Projektstart: Kick-Off-Meeting TRANSFORuM [12.04.2013]

Vom 20. bis 22. Februar 2013 fand in Köln das Kick-Off-Meeting des FP7-Projekts „TRANSFORuM“ (Transforming European Transport through an Active Actors Forum) statt. In diesem Projekt arbeiten elf Partner aus neun europäischen Ländern unter der Koordination von Rupprecht Consult (Köln) zusammen, um konkrete Roadmaps zur Umsetzung vier zentraler Ziele des europäischen Weißbuchs zum Verkehr zu erarbeiten:

  • Sauberer Stadtverkehr und CO2-freie Stadtlogistik (Ziel 1)
  • Verlagerung von Straßengüterverkehr auf Eisenbahn- und Schiffsverkehr (Ziel 3)
  • Vollendung eines europäischen Hochgeschwindigkeitsschienennetzes und Erhalt eines dichten Schienennetzes (Ziel 4)
  • Europäisches multimodales Verkehrsinformations-, Management- und Zahlsystem (Ziel 8)

TRANSFORuM wird politische Handlungsempfehlungen und Roadmaps erarbeiten, welche auf die konkrete Umsetzung zielen und dabei explizit die Erkenntnisse und Einschätzungen unterschiedlicher Stakeholder einbeziehen. Beim Kick-Off wurde unter anderem der Aufbau eines Diskussionsforums geplant, dass dem Austausch von Akteuren und Stakeholdern im Rahmen einer Reihe von Konferenzen und Workshops zur Umsetzung der ausgewählten Ziele des Weißbuches dienen soll.

ITAS wird sich in diesem Projekt auf die Ausgestaltung der Roadmaps konzentrieren. Dabei wirken Stakeholder in einem iterativen Prozess an der Ausarbeitung der Roadmaps mit. Auf deren Basis wird ITAS zusammen mit den Projektpartnern konkrete Empfehlungen zur Erreichung der Ziele erarbeiten. Durch gezielte Kommunikation der Projektergebnisse soll die Umsetzung der Weißbuchziele zusätzlich unterstützt werden.

Weiterführende Informationen:
Projektbeschreibung TRANSFORuM