Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Internationaler Expertenworkshop zur Zukunft der europäischen Verkehrsnachfrage [11.04.2013]

Im Rahmen des FP7-Projekts „FUTRE“ (FUture prospects on TRansport evolution and innovation challenges for the competitiveness of Europe) fand am 08. März 2013 in Portugal ein Workshop mit internationalen Experten zu gesellschaftlichen ‚Megatrends‘ und ihren potentiellen Auswirkungen auf die zukünftige Nachfrage nach Mobilität statt. Für den Workshop wurden Experten aus unterschiedlichen Feldern – von Luftfahrt bis Radverkehr, von Güterlogisitik bis urbaner Personenverkehr – in einem geeigneten Veranstaltungsort (einem ehemaligen Kloster) zusammengebracht, um dort in anregender Atmosphäre zu diskutieren, wie solche Megatrends aussehen und zusammenwirken wirken können und welche möglichen Zukünfte sich für den Verkehrssektor ableiten lassen.

In FUTRE werden Herausforderungen thematisiert, welche die Ko-Evolution von gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Verkehrssektors mit sich bringen kann. Die Ergebnisse des Workshops werden den Ausgangspunkt bilden, um mögliche Entwicklungslinien im Bereich der Verkehrsnachfrage zu skizzieren. ITAS wird dabei seine Aufmerksamkeit besonders dem Personenverkehr widmen.

Neben dieser nachfrageorientierten Perspektive, bei der eben gesellschaftliche Entwicklungen und Dynamiken mit ihren möglichen Auswirkungen auf den Verkehrssektor im Mittelpunkt stehen, arbeitet ITAS zusammen mit den Projektpartnern auch an der angebotsorientierten Perspektive mit, die zukünftige Innovationen in den Blick nimmt. Die im späteren Projektverlauf zu entwickelnden integrativen Szenarien werden Einblicke geben in die zu erwartenden Auswirkungen auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Verkehrsbranchen.

Weiterführende Informationen:
Projektbeschreibung FUTRE