Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 22

ITAS-Newsletter Nr. 22
Datum:10.11.2011

ITAS Newsletter --- Nr. 22 - 10. November 2011

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] ITAS im Internet
[4] Veröffentlichungen
[5] ITAS-Zeitschriften
[6] Personalia
[7] Veranstaltungen
[8] Abkürzungen
[9] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

Unter Federführung des ITAS wird im Rahmen des europäischen
Projekts EnAlgae eine Nachhaltigkeitsanalyse für verschiedene
Produktionsverfahren auf der Basis von Mikro- und Makroalgen
vorgenommen. Ziel ist, die effizientesten und aus
ökologischer, ökonomischer und sozialer Sicht
vorteilhaftesten algenbasierten Prozessketten sowie geeignete
Standorte für die Algenkultivierung zu ermitteln.
http://www.itas.kit.edu/2011_30a.php

Die Helmholtz-Allianz "Zukünftige Infrastrukturen der
Energieversorgung" wurde gegründet. Die Allianz gliedert sich
in 17 Projekte, die 5 Forschungsfeldern zugeordnet sind. ITAS
koordiniert die Forschungsfelder "Technisch-soziale
Entwicklungen" und "Risiken und Regulierung" und ist an
weiteren Fragestellungen beteiligt.
http://www.kit.edu/besuchen/pi_2011_8048.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

Der TAB-Bericht Nr. 143 "Pharmakologische Interventionen zur
Leistungssteigerung als gesellschaftliche Herausforderung"
stellt den Stand der Möglichkeiten, menschliche Leistung
pharmakologisch zu beeinflussen, dar und ordnet die Thematik
arznei-, lebensmittel- und gesundheitsrechtlich ein. Die
Autoren analysieren die bioethische und
sozialwissenschaftliche Debatte und werten Erkenntnisse der
Erforschung der Dopingpraxis im Leistungs- und Breitensport
in Bezug auf Enhancement in einer
"Leistungssteigerungsgesellschaft" aus.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/publikationen/berichte/ab143.html

Der TAB-Arbeitsbericht Nr. 144 mit dem Titel "Stand und
Perspektiven der militärischen Nutzung unbemannter Systeme"
ist erschienen. Er bietet eine umfassende Bestandsaufnahme
und Folgenabschätzung aktueller Entwicklungen im Bereich
fernpilotierter und (teil-)autonom operierender militärischer
Systeme.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20111004.html


============================================================
[3] ITAS im Internet
============================================================

Am 27. Oktober 2011 wurde der neue Internetauftritt des
Instituts unter www.itas.kit.edu freigeschaltet. Der neue
Auftritt soll übersichtlich und gehaltvoll sein und schnellen
Zugang zu Informationen über das Institut und seine Struktur,
zu Personen, Projekten und Publikationen liefern.
Rückmeldungen zum neuen Angebot - positive wie negative -
sind willkommen und nützliche Hinweise werden gerne
aufgenommen. Absprechpartner ist Len Piltz
(Len PiltzFab4∂kit edu).
http://www.itas.kit.edu/


============================================================
[4] Veröffentlichungen
============================================================

[4.1] Bücher und Berichte

Banse, G.; Grunwald, A.; Hronszky, I.; Nelson, G. (eds.)
On prospective technology studies. Karlsruhe: KIT Scientific
Publishing 2011
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/baua11b.pdf

Petermann, Th.; Grünwald, R.
Stand und Perspektiven der militärischen Nutzung unbemannter
Systeme. Berlin: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim
Deutschen Bundestag (TAB) 2011
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/pegr11a.pdf

Betz, G.; Brachatzek, N.; Cacean, S. et al.
Gezielte Eingriffe in das Klima? Eine Bestandsaufnahme der
Debatte zu Climate Engineering. Kiel: Kiel Earth Institute
2011
http://www.kiel-earth-institute.de/projekte/forschung/gesamtstudie

Sauter, A.; Gerlinger, K.
Pharmakologische Interventionen zur Leistungssteigerung als
gesellschaftliche Herausforderung. Berlin: Büro für
Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) 2011
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/sage11a_zusammenfassung.htm

[4.2] Zeitschriftenartikel und Beiträge zu Sammelbänden

Arndt, W.-H.; Aumayer, R.; Braun, St.; Dörsam, B.; Dahmann,
A.; Illigmann, K.; Koziol, M.; Kruhl, J.; Krumme, K.;
Maerten, M.; Mörschel, I.; Pfenning, U.; Pietsch, J.; Seelig,
S.; Stelzer, V. u.a.
Morgenstadt - Unser Leben in der Zukunft. Schwerpunkt in
"Stadt der Zukunft". Forum Nachhaltig Wirtschaften - Das
Entscheider Magazin (2011)4, S. 11-52

Banse, G.
Cooperation with middle and eastern Europe countries in the
field of technology assessment - results and experiences. A
short overview. In: Banse, G.; Grunwald, A.; Hronszky, I.;
Nelson, G. (Hrsg.): On Prospective Technology Studies.
Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2011, S. 187-194
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/baua11b.pdf

Banse, G.
Some remarks on future thinking. In: Banse, G.; Grunwald, A.;
Hronszky, I.; Nelson, G. (Hrsg.): On Prospective Technology
Studies. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2011, S. 79-83
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/baua11b.pdf

Grunwald, A.
Folge. In: Kolmer, P.; Wildfeuer, A. G. (Hrsg.): Neues
Handbuch philosophischer Grundbegriffe. Band 1 Absicht -
Gemeinwohl. Freiburg: Karl Alber 2011, S. 758-771

Grunwald, A.
On the Role of individuals as social drivers for eco-
innovation. Journal of Industrial Ecology 15(2011)5, S. 675-
677

Grunwald, A.
Parliamentary technology assessment as part of technology
governance. In: Banse, G.; Grunwald, A.; Hronszki, I.;
Nelson, G. (Hrsg.): On Prospective Technology Studies.
Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2011, S. 29-37
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/baua11b.pdf

Mascareño, A.; Büscher, Chr.
Sociología del territorio. Revista Lider - Labor
Interdisciplinaria de Desarrollo Regional 18(2011)13, S. 25-
52

Rader, M.
Prospective technology analysis for EU level governance of
research and technological development. Challenges, problems
and possible solutions (Part I & II). In: Banse, G.;
Grunwald, A.; Hronszky, I.; Nelson, G. (Hrsg.): On
Prospective Technology Studies. Karlsruhe: KIT Scientific
Publishing 2011, S. 19-28; S. 167-176
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/2011/baua11b.pdf

Richers, U.
Stoffstromanalysen als Basis für ein innovatives Regelkonzept
für Abfallverbrennungsanlagen. Chemie Ingenieur Technik
83(2011)10, S. 1634-1641

Sauter, A.
Beschleunigung der Evolution durch pharmakologische
Leistungssteigerung? Human Enhancement zwischen Utopie und
Trivialität. In: Gerhardt, V.; Lucas, K.; Stock, G. (Hrsg.):
Evolution. Theorie, Formen und Konsequenzen eines Paradigmas
in Natur, Technik und Kultur. Berlin: Akademie 2011, S. 267-
276

Sauter, A.
Das neue genetische Wissen: "Mein Genom" als Bürgerrecht und
Spende an die Forschung. In: Moos, Th.; Niewöhner, J.;
Tanner, K. (Hrsg.): Genetisches Wissen. Formationen und
Übersetzungen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. St.
Ingbert: Röhrig Universitätsverlag 2011, S. 247-276

Sauter, A.
Was geht und mit welchen Folgen. In: Müller, M. C. M.;
Hartung, G.; Schaede, St. (Hrsg.): Sind Sie gut genug? Zur
(Selbst)Optimierung und Vervollkommnung des Menschen.
Rehberg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum 2011, S. 65-80

»» Hinweis: Eine vollständige Liste aller seit der letzten
Ausgabe des ITAS-Newsletters erfassten ITAS-Publikationen und
Vorträge finden Sie unter
http://www.itas.fzk.de/deu/lit/neu.htm

»» Hinweis: Eine vielfältig gegliederte Übersicht über alle
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen.php


============================================================
[5] ITAS-Zeitschriften
============================================================

Heft 3 der "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis"
(TATuP) erscheint Ende November 2011. Den Mechanismen der
Produktion systemischer Risiken und der
sozialwissenschaftlichen Diskussion dieses Risikotyps widmet
sich der Schwerpunkt des nächsten Heftes der Zeitschrift
Charles Perrow (Yale University) setzt sich in seinem Beitrag
mit der Verletzlichkeit von IT-Systemen und den Risiken von
Cyber-Attacken auseinander. Helmut Willke (Zeppelin
University Friedrichshafen) geht auf die systemischen Risiken
des globalen Finanzsystems ein. Der Schwerpunkt, dessen
Beiträge in Englisch verfasst sind, wird von Christian
Büscher herausgegeben.

Die Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung - Theorie und
Praxis" ist auch in Facebook vertreten.
http://www.facebook.com/TAjournal


============================================================
[6] Personalia
============================================================

Herr Winfried Bulach ist seit Oktober 2011 beim ITAS. Herr
Bulach ist Diplom-Ingenieur Chemie. Er arbeitet am Projekt
BioEnergieDat und an seinem Promotionsthema
Stoffstrommanagement von biogenen Haushaltsabfällen.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_bulach_winfried.php

Der Wirtschaftsingenieur Bernardo Cienfuegos, der zuletzt in
Chile tätig war, ist seit Oktober 2011 wissenschaftlicher
Mitarbeiter im ITAS und arbeitet zum Thema "Analyse und
Optimierung von Transportprozessen im Falle von saisonal
fluktuierenden Angeboten an Biomasse zur Beschickung von
Kraftwerken". Er schreibt seine Doktorarbeit an der TU-
Darmstadt.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_cienfuegos_bernardo.php

Der Politikwissenschaftler und Europarechtler Camilo Fautz
ist seit Oktober 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am
ITAS und arbeitet für das Projekt "Global Ethics in Science
and Technology" (GEST). Parallel dazu geht er in seiner
angestrebten Dissertation Fragen zur Rolle und Funktion von
TA-Verfahren mit Laienbeteiligung in der Governance von
Wissenschaft und Technik nach.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_fautz_camilo.php

Armin Grunwald, Institutsleiter des ITAS, ist in den KIT
Senat berufen worden. Dem Senat gehören neben Präsidium und
Chancengleichheitsbeauftragten jeweils 25 Vertreterinnen und
Vertreter des Großforschungs- und des Universitätsbereichs
des KIT an. Weitere Informationen zu den Gremien des KIT:
http://www.kit.edu/kit/ueber_uns.php

Der Soziologe Andreas Lösch ist seit Oktober 2011
wissenschaftlicher Mitarbeiter im ITAS. Seine Schwerpunkte
liegen in Wissenschafts- und Techniksoziologie,
Technikregulierung und Science-Governance. 2010 habilitierte
er sich an der TU Darmstadt und ist dort seitdem als
Privatdozent tätig. Herr Lösch wird innerhalb des ITAS u.a.
in der Helmholtz-Allianz "Zukünftige Infrastrukturen der
Energieversorgung" mitarbeiten.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_loesch_andreas.php

Antonio Moniz ist Professor an der Universidade Nova de
Lisboa (Portugal) und leitet dort u. a. das PhD-Programm
"Technology Assessment". Seit Oktober 2011 ist er
Gastwissenschaftler am ITAS. Seine Forschungsschwerpunkte
liegen in den Themenfeldern "Autonome Systeme in der
herstellenden Industrie", Robotik, Mobilität und
Verkehrsintermodalitäten, TA sowie Szenariotechniken.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_moniz_brandao_antonio.php


============================================================
[7] Veranstaltungen
============================================================

Erfolgreicher Abschluss der deutschen EPTA-Präsidentschaft
2011: Im Rahmen der deutschen Präsidentschaft des Netzwerks
der europäischen parlamentarischen TA-Einrichtungen (EPTA)
hat das TAB gemeinsam mit dem Ausschuss für Bildung,
Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen
Bundestages die diesjährige EPTA-Konferenz mit dem Titel
"Hope-, Hype- and Fear-Technologies - the Role of Science and
Politics" in Berlin durchgeführt. Eine kurze Zusammenfassung
der einzelnen Sitzungen ist online verfügbar.
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20111026.html


============================================================
[8] Abkürzungen
============================================================

EPTA: European Parliamentary Technology Assessment

GEST: Global Ethics in Science and Technology

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

TA: Technikfolgenabschätzung

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag


=============================================================
[9] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Auf dem ITAS-Server finden Sie alle wichtigen Informationen zum
ITAS-Newsletter auf der Seite
http://www.itas.kit.edu/newsletter.php

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der Webseite
http://www.listserv.dfn.de/cgi-bin/wa?SUBED1=itas-newsletter&A=1
Ihre E-mail-Adresse und Ihren Namen eingeben

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail mit
dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE, abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken Sie
bitte eine E-mail an itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-mail an
Knud Böhle, der den Newsletter editorisch betreut.
========================== ENDE =============================