Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

ITAS-Newsletter Nr. 48

ITAS-Newsletter Nr. 48
Datum:02.06.2015

ITAS Newsletter --- Nr. 48 - 02. Juni 2015

INHALT

[1] Projekte
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
[3] Veröffentlichungen
[4] Personalia
[5] Veranstaltungen
[6] Abkürzungen
[7] Hinweise zum Newsletter


============================================================
[1] Projekte
============================================================

Die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit bietet seit dem
Sommersemester 2015 ein neues Begleitstudium Nachhaltige
Entwicklung an. Für das Lehrangebot kooperiert das ITAS mit
dem "Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium
Generale". Als Ergänzung zum Fachstudium kann das
Begleitstudium als Zusatzqualifikation erworben und im
Abschlusszeugnis aufgeführt werden. ITAS hat maßgeblich zur
Konzeption und inhaltlichen Ausrichtung des Begleitstudiums
beigetragen, führt Lehrveranstaltungen durch und bietet
insbesondere mit der Durchführung des transdisziplinären
Projektseminars eine Schnittstelle zur
Nachhaltigkeitsforschung. Das vom Ministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
geförderte Angebot richtet sich an Studierende und
Promovierende aller Fachrichtungen am KIT und weiterer
Karlsruher Hochschulen sowie an Gasthörer.
https://www.itas.kit.edu/2015_022.php


============================================================
[2] Büro für Technikfolgen-Abschätzung (TAB)
============================================================

Die Nummer 45 des TAB-Briefes beschäftigt sich
schwerpunktmäßig mit dem Umbau der Stromnetze vor dem
Hintergrund der Energiewende in Deutschland. Die
Schwerpunktbeiträge des TAB-Briefes beleuchten sowohl die
Gestaltungsoptionen des zukünftigen Stromsystems als auch die
Möglichkeiten einer öffentlichen sowie politischen
Beteiligung beim Aus- und Neubau der Stromleitungen. Diese
Themenwahl steht in engem Zusammenhang mit zwei Projekten des
TAB, die kurz vor dem Abschluss stehen. Das eine behandelt
"Moderne Stromnetze als Schlüsselelement einer nachhaltigen
Energieversorgung" und das andere "Handlungsmöglichkeiten für
Kommunikation und Beteiligung beim Stromnetzausbau".
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20150512.html


============================================================
[3] Veröffentlichungen
============================================================

[3.1] Bücher und Berichte

Dieckhoff, C.
Modellierte Zukunft - Energieszenarien in der
wissenschaftlichen Politikberatung. Bielefeld:
transcript 2015
https://www.itas.kit.edu/2015_023.php

Hajek, M.
Analyse potentieller Einsatzgebiete von LIQHYSMES im
deutschen Stromnetz (Bachelorarbeit). Karlsruhe: ITAS 2014,
publ. online
http://www.itas.kit.edu/pub/v/2014/haje14a.pdf

Mbah, M.
Highly-skilled Nigerian migration as a spatial and temporal
continuum. SCMR - University of Sussex Working Papers Series
(2015)80
https://www.sussex.ac.uk/webteam/gateway/file.php?name=mwp80.pdf&site=252

[3.2] Buchbeiträge und Beiträge in Proceedings

Coenen, Chr.
The messiness of convergence: Remarks on the roles of two
visions of the future. In: Wienroth, M.; Rodrigues, E.
(Hrsg.): Knowing new biotechnologies. Social aspects of
technological convergence. London, New York: Routledge 2015,
S. 77-91

Grunwald, A.
Nanotechnologie. In: Sturma, D.; Heinrichs, B. (Hrsg.):
Handbuch Bioethik. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2015,
S. 333-338

Grunwald, A.
Technikfolgenabschätzung. In: Sturma, D.; Heinrichs, B.
(Hrsg.): Handbuch der Bioethik. Stuttgart, Weimar: J.B.
Metzler 2015 S. 147-153

Grunwald, A.
Visionary communication on techno-sciences and emerging
challenges to societal debate: The case of synthetic biology.
In: Schroeder-Heister, P.; Heinzmann, G.; Hodges, W.; Bour,
P.E. (Hrsg.): Logic, methodology and philosophy of science.
Proceedings of the 14th international congress (Nancy). Logic
and science facing the new technologies. Milton Keynes, UK:
Individual author and College Publications 2014, S. 469-487

Decker, M.
Robotik. In: Sturma, D.; Heinrichs, B. (Hrsg.): Handbuch
Bioethik. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler 2015, S. 373-378

Jahnel, J.
Addressing the challenges to the risk assessment of
nanomaterials. In: Dolez, P.I. (Hrsg.): Nanoengineering:
Global approaches to health and safety issues - First
edition. Amsterdam, Boston, Heidelberg: Elsevier 2015,
S. 485-521

Moniz, A. Brandão
Intuitive interaction between humans and robots in work
functions at industrial environments: The role of social
robotics. In: Vincent, J.; Taipale, S.; Sapio, B.; Lugano,
G.; Fortunati, L. (Hrsg.): Social robots from a human
perspective. Heidelberg: Springer 2015, S. 67-76
http://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-319-15672-9_6

Zimmermann, B.; Dura, H.; Baumann, M.; Weil, M.
Prospective time-resolved LCA of fully electric supercap
vehicles in Germany. Integrated Environmental Assessment and
Management (2015), publ. online
(Dieser Beitrag ist einer von zehn Beiträgen in der Serie
"LCA Case Study Symposium 2013", welches aus dem 19. SETAC
LCA Case Study Symposium mit dem Titel "LCA in market
research and policy: Harmonisation beyond standardization"
[November 2013] hervor gegangen ist.)
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ieam.1646/pdf

[3.3] Zeitschriftenartikel

Ahmels, P.; Gründert, J.; Grünwald, R.; Revermann, Chr.
Optionen für Abgeordnete zur Gestaltung des
Interessenausgleichs beim Stromnetzausbau. TAB-Brief
(2015)45, S. 13-19
http://www.itas.kit.edu/downloads/tab-brief/tb045_ahua15a.pdf

Coenen, Chr.
Animals and technoscience (Editorial). NanoEthics 9(2015)1,
S. 1-4
http://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs11569-015-0225-2.pdf

Frank, D.
Vom Handwerkszeug der Gentechnik und der synthetischen
Biologie. TTN edition (2015)1, S. 8-28, publ. online
http://www.ttn-institut.de/sites/www.ttn-institut.de/files/TTN%20edition%201%20-%202015.pdf

»» Hinweis: Eine vielfältig gegliederte Übersicht über alle
Publikationen des Instituts seit 1985 finden Sie unter
http://www.itas.kit.edu/publikationen.php


============================================================
[4] Personalia
============================================================

Seit März 2015 forscht und lehrt Rafaela Hillerbrand am
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des
KIT. Sie folgte einem Ruf des KIT auf eine Professur für
Technikethik und Wissenschaftsphilosophie mit dem Schwerpunkt
"Beurteilung komplexer Wissensformen". Sie wurde sowohl in
Physik als auch in Philosophie promoviert. Schwerpunkte ihrer
Forschungsarbeit liegen auf der Philosophie der angewandten
Wissenschaften, insbesondere der Ingenieurwissenschaften
sowie der Angewandten Ethik, und hier vor allem auf der
Technik- und Umweltethik. Darüber hinaus beschäftigt sie sich
mit dem Umgang mit Risiken und Unsicherheiten. Am ITAS möchte
sie sich vor allem den Qualitätskriterien
ingenieurswissenschaftlicher Modellbildung im Kontext
angewandter Forschung zuwenden.
http://www.itas.kit.edu/2015_021.php

Marion Mazura ist seit Mai 2015 Leiterin des Bereichs
"Zentrale Aufgaben und Forschungsassistenz" am ITAS. Sie hat
Betriebswirtschaftslehre in der Fachrichtung Industrie an der
Berufsakademie Karlsruhe (jetzt Duale Hochschule) studiert
und war anschließend in verschiedenen Verwaltungsabteilungen
des KIT tätig.
http://www.itas.kit.edu/mitarbeiter_mazura_marion.php


============================================================
[5] Veranstaltungen
============================================================

Der Deutsche Evangelische Kirchentag beschäftigt sich auch
mit neuen Möglichkeiten zur Erzeugung künstlicher
biologischer Systeme. Unter dem Titel "Wir schaffen das.
Leben aus den Labors der synthetischen Biologie" diskutieren
unter anderem Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin
Theresia Bauer, Arnold Sauter vom ITAS (Büro für
Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag, TAB) und
Christopher Coenen (ITAS) über ethische und gesellschaftliche
Aspekte der Synthetischen Biologie. Die Podiumsdiskussion
findet am Donnerstag, 4. Juni 2015, ab 15 Uhr in der Porsche-
Arena statt. Das ITAS fördert im EU-Projekt SYNENERGENE die
Diskussion über Potenziale und mögliche Probleme der
Synthetischen Biologie.
https://www.kirchentag.de/index.php?id=16807&sessionId=350190101&activityId=V.MTD-001
http://www.itas.kit.edu/projekte_coen13_senergene.php

"Was essen wir morgen? Von Retortenfleisch, Ökobauernhöfen
und anderen Geschichten". Das ist der Titel der dritten
Veranstaltung in der Reihe "technik.kontrovers". Durch den
Abend führen die Philosophin Arianna Ferrari, die
insbesondere zu Fragen der Tier- und Umweltethik forscht, und
der Agrarwissenschaftler Rolf Meyer, Experte für
Nachhaltigkeit in Landwirtschaft und Ernährung. Die
Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10. Juni 2015, um 18
Uhr im Institutsgebäude in der Karlstraße 11 statt. Die
Veranstaltung ist öffentlich und Einmischungen des Publikums
sind vorgesehen und erwünscht.
http://www.itas.kit.edu/2015_024.php

Zukunftsraum für Karlsruher Oststadt: Die Projekte "Quartier
Zukunft" und "Reallabor 131" richten einen Forschungs-,
Tagungs-, Beratungs- und Begegnungsort ein. Für das "Quartier
Zukunft - Labor Stadt" und das "Reallabor 131 - KIT findet
Stadt" ist der Zukunftsraum in der Rintheimer Str. 46 ein
bedeutender Schritt. Der Treffpunkt im Projektgebiet
Karlsruhe-Oststadt erlaubt dem wissenschaftlichen Team mit
den Akteuren vor Ort noch enger in Forschung und nachhaltiger
Quartiersentwicklung zusammenzuarbeiten. Am Samstag, den 13.
Juni 2015 wird der Zukunftsraum mit einem vielfältigen
Programm im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg
und unter Beteiligung der baden-württembergischen
Wissenschaftsministerin Theresia Bauer feierlich eröffnet.
https://www.itas.kit.edu/2015_020.php


============================================================
[6] Abkürzungen
============================================================

ITAS: Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse

KIT: Karlsruher Institut für Technologie

LCA: Life Cycle Assessment

LIQHYSMES: LIQuid HYdrogen and Superconducting Magnetic
Energy Storage

SCMR: Sussex Centre for Migration Research

TA: Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

TAB: Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen
Bundestag

TTN: Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften


=============================================================
[7] Hinweise zum Newsletter
=============================================================

Auf dem ITAS-Server finden Sie alle wichtigen Informationen
zum ITAS-Newsletter auf der Seite
http://www.itas.kit.edu/newsletter.php

Um den Newsletter abzubestellen, müssen Sie nur auf der
folgenden Webseite Ihre E-mail-Adresse und Ihren Namen
eingeben:
http://www.listserv.dfn.de/cgi-bin/wa?SUBED1=itas-newsletter&A=1

Alternativ können Sie den ITAS-Newsletter durch eine E-Mail
mit dem Inhalt "UNSUBSCRIBE itas-newsletter" an die Adresse
LISTSERV∂LISTSERV.DFN.DE, abbestellen.

Bei Fragen und auftretenden technischen Problemen schicken
Sie bitte eine E-Mail an:
itas-newsletter-request∂listserv.dfn.de.

Möchten Sie sich zu den Inhalten oder der Struktur des ITAS-
Newsletters äußern, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Knud
Böhle, knud.boehle∂kit.edu, der den Newsletter editorisch
betreut.

========================== ENDE =============================