Home |  Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

zurück zur
Projektbeschreibung

Publikationen aus dem ITAS-Projekt
„Governance zwischen Wissenschaft und öffentlichem Protest. ITAS-Arbeitspaket in der Forschungsplattform ENTRIA (Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe)“

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2018 -

Kuppler, S.; Hocke, P.
The role of long-term planning in nuclear waste governance. Journal of Risk Research (2018), publ. online, DOI: 10.1080/13669877.2018.1459791

Mbah, M.
Decision-making in repository siting procedures - Societal and democratic challenges for nuclear waste governance. Vortrag auf der 17th Annual STS Conference "Critical Issues in Science, Technology and Society Studies", Graz, Österreich, 07.-08.05.2018

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2017 -

Drögemüller, C.; Kuppler, S.
Bürger(innen) auf Standortsuche. Erwartungen in Deutschland, Erfahrungen aus der Schweiz. GAIA 26(2017)2, S. 121-124

Drögemüller, C.; Kuppler, S.
Neustart in der Endlagersuche. Ergebnisse der Governance-Forschung. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 30.09.2017

Grunwald, A.
Auf dem Weg zu einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle. Die Endlagerkommission des Deutschen Bundestags. In: Zheganina, I.N. (Hrsg.): Proceedings of the 2nd International Scientific and Practical Conference "Image of an Engineer in the XXI Century: Technology Assessment and Sustainable Development", Perm, Russland 06.-08.12.2016. Perm: PNRPU press 2017, S. 15-25

Grunwald, A.
Ewigkeitsräumen. Auf dem WEg zu Endlagerstätten für hoch radioaktive Abfälle. Vortrag auf dem Kasseler Jugendsymposium, 16.12.2017

Grunwald, A.
Integrating knowledge for nuclear waste disposal: beyond inter- and transdisciplinary research. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 27.09.2017

Grunwald, A.
On the ethics of nuclear power. Vortrag bei der American Academy, Stuttgart, 11.05.2017

Hassel, T.; Hocke, P.; Köhler, A.; Bauer, M.
Monitoring in the deep geological disposal - technical and social requirements for implementing monitoring of HLW container. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on radioactive waste: Ethics - society - technology", Braunschweig, 26.09.2017

Hocke, P.
Governance, Staatlichkeit und Gegenwartsanalyse angesichts der aktuellen Endlagerpolitik: ein Problemaufriss. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Kernenergie und Brennstoffkreislauf - Technischen Aspekte und gesellschaftlicher Diskurs", Universität Hannover, 17.01.2017

Hocke, P.
Sozialwissenschaftliche Forschung über Fragen der nuklearen Entsorgung. Zum defizitären Forschungsstand. Vortrag bei der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Endlagerforschung (DAEF), Leipzig, 17.10.2017

Hocke, P.
Terms are more than words. The meaning of governance in the context of radioactive waste management. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 28.09.2017

Hocke, P.
Welche neuen Institutionen braucht das Land? Erste Überlegungen für robuste Arrangements zur Begleitung eines nuklearen Entsorgungsprozesses bis hinein in das nächste Jahrhundert. Vortrag auf der Jahrestagung 2017 des Fachverbands für Strahlenschutz e.V., Hannover, 12.10.2017

Hocke, P.; Kuppler, S.
Contested forms of highly-complex governance in multi-level systems. Some results from ENTRIA's international comparison of nuclear waste politics. Vortrag auf dem 21st REFORM Group Meeting "Prospects of Climate Change Policy and Green Finance - Low Carbon Strategies, Energy Plans and Implementations of the Paris Agreement", Salzburg, Österreich, 01.09.2017

Hocke, P.; Smeddinck, U.
Robust-parlamentarisch oder informell-partizipativ? Die Tücken der Entscheidungsfindung in komplexen Verfahren. GAIA 26(2017)2, S. 125-128, DOI: 10.14512/gaia.26.2.16

Kuppler, S.
Gegenplädoyer Langzeitzwischenlager. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 29.09.2017

Kuppler, S.
Hindrances and supportive factors on the way towards a new paradigm in radioactive waste management in Germany. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Research on Radioactive Waste Management: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 26.09.2017

Kuppler, S.
Laie, Experte, oder was? Bürgerbeteiligung in der Forschung bei der Standortsuche für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle am Beispiel der Schweiz. Vortrag beim ÖGS Kongress 2017, Graz, Österreich, 08.12.2017

Mbah, M.
Participation - potentials and challenges in radioactive waste management. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 28.09.2017

Mbah, M.
Partizipation und Deliberation als Schlüsselkonzepte im Konflikt um die Endlagerung radioaktiver Abfälle? Herausforderungen für die repräsentative Demokratie (ITAS-ENTRIA-Arbeitsbericht 2017-01). Karlsruhe: ITAS 2017
Volltext/pdf

Wulf, N.
Decision making in spite of non-knowledge? Phenomena of non-knowledge in Sweden's radioactive waste management. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 26.09.2017

Wulf, N.
Die nukleare Endlagerung in Schweden: Akteure und ihre Positionierungen unter Bezugnahme auf Nichtwissen. Vortrag beim Doktorandenkolloquium, Konstanz, 31.03.2017

Wulf, N.
Nichtwissen: Konstruktion, Bewertung und Verwendung in Schwedens nuklearer Entsorgung. Vortrag auf der ENTRIA-Abschlusskonferenz "Interdisciplinary Research on Radioactive Waste: Ethics - Society - Technology", Braunschweig, 26.-30.09.2017

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2016 -

Brunnengräber, A.; Hocke, P.; Kalmbach, K.; König, C.; Kuppler, S.; Röhlig, K.-J.; Smeddinck, U.; Walther, C.
Grenzwerte beim Umgang mit radioaktiven Reststoffen (ITAS-ENTRIA-Arbeitsbericht 2015-01). Karlsruhe: ITAS 2016
Volltext/pdf

Böschen, S.
Uncertainty and non-knowledge in the context of ambitious sociotechnological solutions. Vortrag auf dem ENTRIA-Workshop "Technical monitoring and long-term governance", KIT-ITAS, Karlsruhe, 19.-20.10.2016

Carrera, D.G.; Hocke, P.
Die Endlager-Kommission und ihr Konzept von Öffentlichkeitsbeteiligung in einem engen Zeitfenster: Denkanstöße und Implikationen zum Beteiligungsformat von Demos/Prognosen für die Kommission. In: Müller, M.C.M. (Hrsg.): Endlagersuche - Endlager-Kommission und Öffentlichkeit(en): Fragen nach Zusammenarbeit und Fortschritt im Prozess zur Halbzeit der Kommission. Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum 2016, S. 103-118
(Loccumer Protokolle, Bd. 60/14)

Chaudry, S.; Kuppler, S.; Smeddinck, U.
Inter- und Transdisziplinarität als Voraussetzung bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. atw - Internationale Zeitschrift für Kernenergie 61(2016)3. S. 198-201

Grunwald, A.
Auf dem Weg zu einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle. Vortrag an der Polytechnischen Universität Perm, Russland, 07.12.2016

Grunwald, A.
Auf dem Weg zu einem Endlager mit bestmöglicher Sicherheit. Vortrag auf der Fachtagung "Kriterien der Standortwahl", Berlin, 29.01.2016

Grunwald, A.
Auf der Suche nach dem Endlager: Die Endlager-Kommission des Bundestages. Vortrag auf dem 10. Expertentreffen Strahlenschutz, TÜV SÜD Akademie, Rottach-Egern, 16.-18.03.2016

Grunwald, A.
Der lange Weg zum Konsens. Politische Ökologie 34(2016)9, S. 124-127

Grunwald, A.
Langzeitrisiken: das Beispiel der Endlagerung hoch radioaktiver Abfälle. Vortrag an der Upper Rhine Trinational Graduate Academy SERIOR, Landau, 09.05.2016

Grunwald, A.
Responsibility across generations: the German approach to nuclear waste disposal. Vortrag im Rahmen der SSH Working Group at 2016 HeKKSaGOn Conference at KIT, Karlsruhe, 30.10.2016

Grunwald, A.
Results and recommendations on monitoring given by the Endlagerkommission. Vortrag auf der ENTRIA-Konferenz "Monitoring and Long-Term Governance", Karlsruhe, 19.10.2016

Grunwald, A.
Sicherheit für eine Million Jahre - Auf dem Weg zu einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle. Vortrag bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Berlin, 08.11.2016

Grunwald, A.
Socio-technical decision criteria and criteria for error corrections. Vortrag auf der 2nd Conference on Key Topics in Deep Geological Disposal, Köln, 27.09.2016

Grunwald, A.
Vertrauen und Transparenz. Erfahrungen aus der Endlagergeschichte in Deutschland. Vortrag im Rahmen des dm-Impulsforums, Tollhaus Karlsruhe, 15.04.2016

Grunwald, A.
Wissensintegration auf dem Weg zur Entsorgung hoch radioaktiver Abfälle. In: Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.): Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, S. 111-119, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Hocke, P.
Technik oder Gesellschaft? Atommüll als sozio-technische Herausforderung begreifen. In: Brunnengräber, A. (Hrsg.): Problemfalle Endlager. Gesellschaftliche Herausforderungen im Umgang mit Atommüll. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2016, S. 77-96

Hocke, P.
Technikfolgenabschätzung und Monitoring. Zum Verschränken technischer und sozialer Erwartungen. Vortrag auf der Tagung "Technische Aspekte von Optionen zur Entsorgung hochradioaktiver Reststoffe", Braunschweig, 01.-02.11.2016

Hocke, P.; Bechthold, E.; Kuppler, S.
Rückholung der Nuklearabfälle aus dem früheren Forschungsbergwerk Asse II. Dokumentation einer Vortragsreihe am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS). Karlsruhe: KIT 2016, DOI: 10.5445/IR/1000063867
(KIT Scientific Working Papers 47)
Volltext/pdf

Hocke, P.; Mbah, M.
Endlagerung hochradioaktiver Abfälle - das Erbe des Atomenergiezeitalters. Vortrag auf der Tagung 10 Jahre AK Geographische Energieforschung, KIT-ITAS, Karlsruhe, 08.-09.04.2016

Kuppler, S.
Modellfall(e) Schweiz. Was aus der Standortsuche gelernt und generalisiert werden kann. In: Brunnengräber, A. (Hrsg.): Problemfalle Endlager. Gesellschaftliche Herausforderungen im Umgang mit Atommüll. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2016, S. 339-358

Kuppler, S.; Chaudry, S.; Smeddinck, U.
Die Entsorgung radioaktiver Reststoffe als inter- und transdisziplinäre Herausforderung - eine Einführung. In: Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.): Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, S. 1-8, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Kuppler, S.; Hocke, P.
Governance als Analysekonzept für die aktuelle Endlagerpolitik? - Ein Problemaufriß. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe "Kernenergie und Brennstoffkreislauf - Technische Aspekte und gesellschaftlicher Diskurs", IRS - Leibniz Universität Hannover, 02.02.2016

Kühl, Y.; Wittstock, F.; Wulf, N.
Beteiligung lernen - Diskussionsbeitrag anlässlich des "Bürgerdialogs Standortsuche" der Endlager-Kommission. Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis 25(2016)1, S. 83-89
Volltext/pdf Inhalt/htm

Mbah, M.
Bergwerk als technologisches Artefakt: Ein Beitrag zur untertägigen Entsorgung radioaktiver Abfälle aus Perspektive der Technikfolgenabschätzung. Hannover, Karlsruhe: ENTRIA 2016
(ENTRIA-Arbeitsbericht-06)

Röhlig, K.-J.; Hocke, P.
Safety Case, Interdisziplinarität und Transdisziplinarität. In: Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.): Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, S. 77-87, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Titelbild

Smeddinck, U.; Kuppler, S.; Chaudry, S. (Hrsg.)
Inter- und Transdisziplinarität bei der Entsorgung radioaktiver Reststoffe. Grundlagen - Beispiele - Wissenssynthese. Wiesbaden: Springer Vieweg 2016, DOI: 10.1007/978-3-658-12254-6
(Energie in Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Gesellschaft)
Titelbild/jpg Inhalt/pdf

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2015 -

Grunwald, A.
Pfade zur sicheren Endlagerung. Vortrag auf der Tagung "Endlagersuche - Halbzeit für die Kommission - Fortschritt im Prozess?", Loccum, 12.06.2015

Grunwald, A.
Reversibilität und Fehlerfreundlichkeit als zentrale Elemente einer sicheren Endlagerung. Vortrag auf dem 22. Berliner Forum "Spannungsfeld Atomrecht", Berlin, 06.05.2015

Grunwald, A.
Social dimensions of nuclear waste disposal. In: Fanghänel, S. (DAEF - Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Endlagerforschung) (Hrsg.): Key topics in deep geological disposal: Conference report, Köln, 25.-26.09.2014. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2015, S. 49-52, DOI: 10.5445/KSP/1000047121
(KIT Scientific Reports 7696)

Hocke, P.
Endlager-Politik als analytisches Problem? Herausforderungen für Expertenkommunikation und Ethik. Vorlesung zum Projekt ENTRIA im Rahmen des Oberseminars "Technikfolgenabschätzung" an der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Karlsruhe, 03.07.2015

Hocke, P.
Endlager-Politik am Scheideweg? Herausforderungen für Expertenkommunikation und Öffentlichkeit. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Umwelt" an der TU München, München, 14.01.2015

Hocke, P.
Erweiterte Öffentlichkeitsbeteiligung bei der nuklearen Entsorgung. Deutschland und Schweiz im Vergleich. In: Bogner, A.; Decker, M.; Sotoudeh, M. (Hrsg.): Responsible Innovation - Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2015, S. 185-196
(Gesellschaft - Technik - Umwelt, Neue Folge 18)

Hocke, P.
Governance und / oder Partizipation? Trägt Governance als Analysekonzept für die aktuelle Endlagerpolitik? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Kernenergie und Brennstoffkreislauf", Hannover, 27.01.2015

Hocke, P.
Nuclear waste repositories and ethical challenges. In: Wyss, M.; Peppoloni, S. (Hrsg.): Geoethics. Ethical challenges and case studies in earth sciences. Amsterdam, Niederlande: Elsevier 2015, S. 359-367

Hocke, P.
Nukleare Entsorgung und Technikfolgenabschätzung in einem Technikkonflikt. Vortrag im Rahmen der ITAS-ENTRIA-Summerschool, KIT, Karlsruhe, 15.-19.06.2015

Hocke, P.
Socio-ethic aspects of radwaste management strategies: Long-term interim storage vs. final disposal. Vortrag im Rahmen der GENTLE (Graduate and executive nuclear training and lifelong education) Intersemester Course on "Nuclear waste management", Karlsruhe, 29.06.-03.07.2015

Hocke, P.; Kallenbach-Herbert, B.
Always the same old story? Nuclear waste governance in Germany. In: Brunnengräber, A.; Mez, L.; Di Nucci, M.R.; Schreurs, M. (Hrsg.): Nuclear waste governance. An international comparison. Wiesbaden: Springer 2015, S. 177-201

Hocke, P.; Kuppler, S.
Participation under tricky conditions. The Swiss nuclear waste strategy based on the sectoral plan. In: Brunnengräber, A.; Mez, L.; Di Nucci, M.R.; Schreurs, M. (Hrsg.): Nuclear waste governance. An international comparison. Wiesbaden: Springer 2015, S. 157-176

Kuppler, S.
Was ist hoch-radioaktiver Abfall und wie kann man ihn regulieren? Vortrag im Rahmen des Masterstudiengangs Umweltrecht der Universität Kassel, 09.06.2015

Kuppler, S.
Was ist hoch-radioaktiver Abfall und wie kann man ihn regulieren? Vortrag auf dem ENTRIA-Bürgerforum "Wohin mit unserem Atommüll?", Lutherstadt Wittenberg, 01.02.2015

Kuppler, S.; Grunwald, A.
The Swiss approach to finding compromises in nuclear waste governance. In: Fanghänel, S. (DAEF - Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Endlagerforschung) (Hrsg.): Key topics in deep geological disposal: Conference report, Köln, 25.-26.09.2014. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2015, S. 36-41, DOI: 10.5445/KSP/1000047121
(KIT Scientific Reports 7696)

Kuppler, S.; Hocke, P.
'Enabling' public participation in a social conflict. The role of long-term planning in nuclear waste governance (ITAS-ENTRIA-Arbeitsbericht 2015-02). Karlsruhe: ITAS 2015
Volltext/pdf

Kuppler, S.; Hocke, P.
"Enabling" public participation in a social conflict. Nuclear waste governance in Germany. Vortrag auf der 2nd European TA Conference "The next horizon of technology assessment", Berlin, 25.-27.02.2015. - Book of Abstracts

Kuppler, S.; Hocke, P.
"Enabling" public participation in a social conflict. The role of long-term planning in nuclear waste governance. In: Scherz, C.; Michalek, T.; Hennen, L.; Hebáková, L.; Hahn, J.; Seitz, S.B. (Hrsg.): The next horizon of technology assessment. Proceedings from the PACITA 2015 Conference in Berlin. Prag, Tschechien: Technology Centre ASCR 2015, S. 121-125

Mbah, M.
Deep geological respositories for nuclear waste storage as socio-technological artefacts. Vortrag auf der STS-Conference on "Living in Technoscientific Worlds", Wien, Österreich, 03.-05.12.2015

Mbah, M.; Hocke, P.
Participation in nuclear waste governance - the ENTRIA project. Vortrag auf der ENGAGE 2020 Final Conference, Brüssel, 10.11.2015

Mbah, M.; Hocke, P.; Kuppler, S.
Partizipation - State of the art aus sozialwissenschaftlicher Sicht. Vortrag auf der ENTRIA-Jahrestagung, Braunschweig, 04.-06.11.2015

Röhlig, K.-J.; Hocke, P.; Smeddinck, U.; Walther, C.
The ENTRIA project: Selected disciplinary and interdisciplinary research topics (Ausgewählte disziplinäre und interdisziplinäre Forschungsthemen) - Beitrag in Deutsch und Englisch. Mining Report 151(2015)3, S. 211-222

Wulf, N.
Die schwedische Endlagersuche: Zur Kommunikation von Wissen und Nichtwissen. Exposé des Dissertationsvorhabens (ITAS-ENTRIA-Arbeitsbericht 2015-03). Karlsruhe: ITAS 2015
Volltext/pdf

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2014 -

Brunnengräber, A.; Hocke, P.
Bewegung Pro-Endlager? Zum soziotechnischen Umgang mit hochradioaktiven Reststoffen. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 27(2014)4, S. 59-70

Grunwald, A.
Akzeptabilität und Akzeptanz der Kernenergie - mit Blick auf die großen Havarien (Three Miles Island, Tschernobyl, Fukushima). Vortrag auf dem Deutschen Kongress für Philosophie, Münster, 30.09.2014

Grunwald, A.
Bedingungen der Akzeptanz des Standortfindungsprozesses. Vortrag auf der Konferenz "Endlager-Symposium 2014", Düsseldorf, 25.06.2014

Grunwald, A.
Social dimensions of nuclear waste disposal. Vortrag auf der Tagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Endlagerforschung, Köln, 25.09.2014

Hocke, P.
Erweiterte Öffentlichkeitsbeteiligung bei der nuklearen Entsorgung. Deutschland und Schweiz im Vergleich. Vortrag auf der Internationalen Konferenz NTA6-TA14 "Responsible Innovation. Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung?". Wien, Österreich, 02.-04.06.2014

Hocke, P.
Nukleare Altlasten. Die Suche nach einem nuklearen Endlager unter schwierigen Randbedingungen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung an der Universität für Bodenkultur in Wien, Österreich, 16.01.2014

Hocke, P.
Zur Struktur der Kommissionsarbeit: Umgang mit Konflikten und Nicht-Wissen. Vortrag auf dem Workshop der Grünen-Landtags-Fraktion zum Thema "Niedersachsens Erwartungen an die Endlagerkommission". Hannover, 21.02.2014

Hocke, P.; Röhlig, K.-J.
Challenges of communicating safety case results to different audiences. In: Nuclear Energy Agency (NEA) / Radioactive Waste Management Committee (RWM) (Hrsg.): The safety case for deep geological disposal of radioactive waste: 2013 state of the art. Symposium proceedings, 07.-09.10.2013. Paris, Frankreich: OECD 2014, S. 373-384
(NEA/RWM/R(2013)9)

Kuppler, S.; Grunwald, A.
The Swiss approach to finding compromises in nuclear waste governance. Vortrag auf der Konferenz der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Endlagerforschung (DAEF) "Key topics in geological disposal", Köln, 25.-26.09.2014

Röhlig, K.-J.; Hocke, P.; Smeddinck, U.; Walther, C.
The challenge of interdisciplinarity. First steps towards a joint working approach. Proceedings der Konferenz der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Endlagerforschung (DAEF) "Key topics in geological disposal". Köln, 25.-26.09.2014. 2014, S. 67-71

Röhlig, K.-J.; Hocke, P.; Smeddinck, U.; Walther, C.
The challenge of interdisciplinarity. First steps towards a joint working approach. Vortrag auf der Konferenz der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Endlagerforschung (DAEF) "Key topics in geological disposal", Köln, 25.-26.09.2014

Seitenanfang   2018 2017 2016 2015 2014 2013   Seitenende

- 2013 -

Hocke, P.
Gelbe Fässer und die Komplexität bei der Lösung vertrackter Probleme: Entsorgung in Deutschland und anderswo. Vortrag im Studiengang "Visuelle Kommunikation" der Hochschule Pforzheim, 06.11.2013

Hocke, P.
Governance der nuklearen Entsorgung und die zentrale Bedeutung sozialer Prozesse. Einführung in das Transversalprojekt. Vortrag beim 2. ENTRIA-Treffen im KIT. Karlsruhe, 22.11.2013

Hocke, P.
Nach dem Konsens ist vor dem Konsens. Deutsche Endlagerkonflikte zwischen Gesetzgebung und simulierter Bürgernähe? In: Müller, M.C.M. (Hrsg.): Endlagersuche - gemeinsam mit den Bürgern! Information, Konsultation, Dialog, Beteiligung. Dokumentation einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum, 03.-05.05.2013. Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie Loccum 2013, S. 121-131
(Loccumer Protokolle, Bd. 21/13)

Hocke, P.
New governance als Konzept zukünftiger Endlagerpolitik überholt? Bürgerbeteiligung und modernes Regieren. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Kernenergie und Brennstoffkreislauf". Hannover, 17.12.2013

Hocke, P.
Zum Risikobegriff interdisziplinärer Forschung. Gehaltvolle Unterscheidungen des SRU (1999). Vortrag beim 2. ENTRIA-Treffen im KIT. Karlsruhe, 22.11.2013

Hocke, P.; Kuppler, S.
German and Swiss nuclear waste policy. Attempts of new participative governance under tricky conditions. Vortrag auf dem 18th Reform-Group-Meeting "Climate policy strategies and energy transitions". Salzburg, Österreich, 26.-31.08.2013

Hocke, P.; Röhlig, K.-J.
Challenges of communicating safety case results to different audiences. Vortrag auf dem OECD-NEA Symposium "The safety case for deep geological disposal of radioactive waste 2013: State of the art". Paris, Frankreich, 07.-09.10.2013

Hocke, P.; Röhlig, K.-J.
Kommunikation der Ergebnisse von Langzeit-Sicherheitsbewertungen für Tiefenlager. Vortrag beim 2. ENTRIA-Treffen im KIT. Karlsruhe, 22.11.2013

Häfner, D.; Kuppler, S.
Internationale Endlager-Governance. Vortrag beim 1. Arbeitspaket-Bearbeiter-Treffen der Forschungsplattform "Entsorgungsoptionen für radioaktive Reststoffe: Interdisziplinäre Analysen und Entwicklung von Bewertungsgrundlagen (ENTRIA)". Braunschweig, 12.-14.09.2013