Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Regionalisierung von CarboMoG

Beschreibung des Projekts

Auch wenn der Ort der Quellen von Treibhausgasemissionen für den Klimawandel unerheblich erscheint, so sind die Ursachen und auch Wirkungen auf lokaler und regionaler Ebene zu sehen (bspw. ein geändertes Mikroklima und die Auswirkungen nicht nur auf die Landwirtschaft). Ebenso sind globale Strategien, die auf den Klimawandel einwirken sollen, letztendlich auf die lokale und regionale Ebene zu übersetzen, um Erfolge generieren zu können (bspw. die Verfügbarkeit von Land zur Bereitstellung von Biomasse). Ebenso kann nicht von einer Gleichverteilung von Kohlenstoffsenken ausgegangen werden. Eine räumlich-regionale Betrachtung der Wirkungen von Kohlenstoffmanagementstrategien erscheint daher opportun.

Das Ziel des Projektes war in Zusammenarbeit mit dem KIT IAI die Entwicklung eines tragfähigen und flexiblen Instrumentariums zur räumlich-dynamischen Analyse von Kohlenstoffmanagementstrategien auf der Ebene von Technologien. Die Basis für dieses Instrumentarium bildet das am Institut entwickelte Modell CarboMoG. CarboMoG ist ein prozessbasiertes Materialflussmodell, das die mit Kohlenstoffflüssen verbundene Materialflüsse in Deutschland abbildet. Zweck des Modells ist die Identifizierung und Quantifizierung der Wirkungen von Technologien auf die Umwelt, primär Treibhausgasemissionen und Rohstoffbedarfe, sowie auf die Struktur und Volumina von Materialflüssen in einem gesamtwirtschaftlichen Kontext. Um eine große Breitenwirkung zu erreichen, wurden das Instrumentarium open-source Software als auch open-source Daten genutzt. IT-technisch wird das Modell auf einer relationalen, internet-fähigen Datenbankanwendung aufgebaut.

Bei der Auswahl der Technologien wurde der Schwerpunkt auf Energietechnologien gelegt (siehe Sartorius, Biemann); zusätzlich wurden auch nicht-energetische Technologien (siehe Feifel) betrachtet.

Publikationen


2015
Zeitschriftenaufsätze
2014
Vorträge
Poganietz, W.-R.; Cote Alarcón, M.
Dynamic modelling of woody raw materials.
2014. Seminar an der Waseda Universität (2014), Tokio, Japan, 27. Oktober 2014 
Poganietz, W. R.; Kondo, Y.; Gehrmann, H. J.; Nakamura, S.
Load flexible plant concepts - a comparative analysis from a life-cycle perspective.
2014. EcoBalance 2014, Tsukuba, J, October 27-30, 2014 Book of Abstracts 29G2-2 
2013
Vorträge
Cote Alarcón, M.; Poganietz, W.-R.; Schebek, L.
Dynamic modeling of anthropogenic carbon stocks - analysis of the pulp and paper industry.
2013. 7th International Society for Industrial Ecology Biennial Conference (ISIE 2013), Ulsan, Südkorea, 25.–28. Juni 2013 
2012
Proceedingsbeiträge
Weidemann, R.; Poganietz, W. R.; Lutz, R.; Grieß, C.
A toolbox for building up process-based, macro-economic material flow models.
2012. Proc.of the 26th Internat. Conf.on Informatics, Informatics for Environmental Protection, Sustainable Development and Risk Management, Dessau, August 29-31, 2012. Ed.: H. Arndt, 533–540, Shaker Verl., Aachen 
Vorträge
Weidemann, R.; Poganietz, W. R.; Lutz, R.; Grieß, C.
A toolbox for building up process-based, macro-economic material flow models.
2012. 26th Internat.Conf.on Informatics, Informatics for Environmental Protection, Sustainable Development and Risk Management, Dessau, August 29-31, 2012 
Poster
Cote-Alarcon, M.; Poganietz, W. R.; Schebek, L.
Dynamic stock-and-flow modelling of carbon-based final products in Germany.
2012. Socio-Economic Metabolism : MFA-ConAccount Section Conf., Darmstadt, September 26-28, 2012 

Kontakt

Dr. Witold-Roger Poganietz
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-28180
E-Mail