Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Pascal Vetter

Pascal Vetter, M.Sc.

  • Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
    Postfach 3640
    76021 Karlsruhe

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Menschzentrierte Technikgestaltung
  • Nutzerpartizipation
  • Human Computer Interaction
  • Sozio-Informatik
  • Praxisorientierte Forschung

Beruflicher Werdegang

Bachelorstudium Mechatronik mit dem Studienschwerpunkt Technische Redaktion. Bachelor of Engineering 2016. Masterstudium Human Computer Interaction an der Universität Siegen. Master of Science 2020.

Pascal Vetter beschäftigt sich mit der Analyse, Konzeption, Evaluation und menschgerechten Gestaltung digitaler Systeme. Er befähigt die an diesen Prozessen beteiligten Gruppen zur Dialogfähigkeit, moderiert Workshops, vermittelt Wissen und unterstützt so die Entwicklung zukunftsorientierter Ideen und Systeme. Dadurch ermöglicht er zielführende Diskurse zwischen Technikern und Nicht-Technikern und trägt zum langfristigen Erfolg für alle Beteiligten bei.

Mit seiner mehrjährigen Erfahrung aus wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Projektkontexten in den Bereichen Technikgestaltung, Prozessanalyse, Prozessoptimierung, Informationsmanagement, Wissensmanagement, Usability, User Experience und Design Thinking schlägt er Brücken zwischen wissenschaftlichen Disziplinen und Fachabteilungen und erarbeitet Lösungen und Auswege zu scheinbar festgefahrenen Situationen und Prozessen. Dazu wendet er Methoden aus der angewandten Forschung an.

Am ITAS arbeitet Pascal Vetter seit 2020 an seiner Promotion, wo er sich mit der Fragestellung befasst, mit welchen Methoden KI-Systeme transparent und menschzentriert gestaltet werdet können.