Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT

Forschung am ITAS

Forschung ist die zentrale Aufgabe des Instituts. Die Forschung ist über vier Forschungsbereiche organisiert, die die langfristigen Forschungsfelder des Instituts bestimmen. Innerhalb der Forschungsbereiche und über Forschungsbereichsgrenzen hinweg ist die Forschungsarbeit projektförmig organisiert und an den Themen des Helmholtz-Programms „Technologie, Innovation und Gesellschaft (TIG)“ ausgerichtet. Gemäß der Aufgabenbestimmung und Mission hat sich am ITAS ein spezifischer Forschungstyp entwickelt, der sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet:

  • Problem- und Praxisbezug: Das ITAS knüpft in seiner Forschung an den Beratungsbedarf über Wissenschafts- und Technikfolgen an. Es erarbeitet sein Wissen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Probleme und Diskurse sowie anstehender Entscheidungen über Technik.
  • Zukunftsbezug und Reflexivität: Die Forschungsarbeiten des Instituts haben grundsätzlich einen prospektiven Anteil, da es um zukünftige Folgen menschlichen Handelns und gesellschaftlicher Entscheidungen geht.
  • Normativität und Nachhaltigkeit: Das ITAS greift die Problematik der Bewertung von Technik und Technikfolgen mit wissenschaftlichen Mitteln auf. Ethische Kriterien und das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung stellen tragfähige Orientierungen dar.
  • Inter- und Transdisziplinarität: Das Aufgabenspektrum des ITAS erfordert die interdisziplinäre Überschreitung von Disziplingrenzen und die transdisziplinäre Beteiligung von Stakeholdern und Bürgern.

Jeweils zwei institutsspezifische Forschungsbereiche (FB) orientieren sich an den Themen eines Forschungsbereichs der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF):

  • FB „Wissensgesellschaft und Wissenspolitik“ und FB „Innovationsprozesse und Technikfolgen“ befassen sich mit den Forschungsthemen des HGF-Forschungsbereichs Schlüsseltechnologie im Topic 1 des TIG;
  • FB „Nachhaltigkeit und Umwelt“ und FB „Energie - Ressourcen, Technologien, Systeme“ befassen sich mit den Forschungsthemen des HGF-Forschungsbereichs Energie im Topic 2 des TIG.