Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Technology Assessment in Europe. Between Method and Impact (TAMI)

  • Projektteam:

    Grunwald, Armin (Projektleitung); Michael Decker; Leonard Hennen; Fritz Gloede

  • Förderung:

    Europäische Kommission, STRATA-Programm

  • Starttermin:

    2002

  • Endtermin:

    2003

  • Projektpartner:

    Europäische Akademie Bad Neuenahr (Koordination), Parliamentary Office of Science and Technology (POST), Danish Board of Technology, TA-Akademie Stuttgart, Tschechische Akademie der Wissenschaften, Scientific and Technological Options Assessment Programme (STOA), Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung beim Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierat, Institute of Modern Civilisation (IPWC), Warschau, Polen

  • Forschungsgruppe:

    Wissensgesellschaft und Wissenspolitik

Beschreibung des Projekts

Das Projekt zielt als Thematisches Netzwerk daraufhin, einen strukturierten Dialog sowohl zwischen TA-Einrichtungen als auch zwischen der TA-Community und Entscheidungsträgern zu etablieren. Der Ansatz besteht darin, eine Analyse der in verschiedenen europäischen Ländern angewendeten TA-Methoden in Bezug auf ihre Prämissen, Problemlösekapazität und Anwendbarkeit mit einer Impact-Analyse zu verbinden. Auf diese Weise sollen für verschiedene Problemkontexte "best practices" identifiziert werden, um Orientierungen für die Auswahl von TA-Methoden zu erarbeiten. Im Einzelnen sollen Ergebnisse sein:

  • Überblick und Auswertung des gegenwärtigen Standes der praktizierten TA-Ansätze und Methoden in Europa;
  • Überblick und Auswertung bisheriger Wirkungsanalysen über TA;
  • vergleichende Analyse zwischen Stand der TA-Methodik und den Wirkungsanalysen;
  • vergleichende Analyse von hervorgehobenen europäischen Entscheidungstraditionen in der Wissenschafts- und Technologiepolitik;
  • die Identifizierung von "best practices" derart, dass für spezifische Anforderungen und Problemkontexte die am besten geeignete TA-Methodik bestimmt wird und schließlich
  • die Bereitstellung eines Referenzsystems für TA in den Dimensionen Methodik, Impact und Politik.

ITAS bildet gemeinsam mit der Europäischen Akademie und dem POST die Kerngruppe des Netzwerkes.

Publikationen


2005
Vorträge
Decker, M.
TAMI. Technology Assessment in Europe: Between method and impact.
2005. Seminar der Europäischen Kommission: Governance & Science (2005), Brüssel, Belgien, 24.–25. November 2005 
Decker, M.
Über die Optimierung der TA-Methoden zu mehr Wirkung in der Politik? Erkenntnisse aus dem EU-Projekt TAMI.
2005. 5.Österreichische TA-Tagung : TA und Politik, zwei Jahrzehnte Technikfolgenabschätzung und Politik - Rückblick in die Zukunft, Wien, A, 30.Mai 2005 
2004
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Eine Stellungnahme aus Sicht der klassischen Technikfolgenabschätzung.
2004. Giesecke, S. [Hrsg.] Technikakzeptanz durch Nutzerintegration : Beiträge zur Innovations- und Technikanalyse Teltow : VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH, 2003, 113–25 
Vorträge
Decker, M.
Impact of participatory TA in ST&I policy-making. Lessons from TAMI.
2004. PRIME Expert Workshop on Public Participation, Stakeholders and Expertise: An Assessment of ST&I Studies on Multiator Spaces in the Governance of Biotechnology, Bielefeld, December 3, 2004 
Grunwald, A.
Wissenschaftstheoretische Anmerkungen zur Technikfolgenabschätzung: die Prognose- und Quantifizierungsproblematik.
2004. Deutsch-russisches Kolleg, Technische Universität Karlsruhe, 20.Januar 2004 
2003
Buchaufsätze
Grunwald, A.
Technology Assessment (TA).
2003. Global studies encyclopedia. Ed.: M. I. Mazour, 496–498, Raduga, Moskau 
Vorträge
Grunwald, A.
Sicherheit und Risiko - Technik ohne Risiko gibt es nicht.
2003. Technikgestaltung für morgen - Chancen und Risiken (2003), Aachen, Deutschland, 28. Januar 2003 
Grunwald, A.
Furthering awareness on science and technology issues.
2003. Furthering the Role of Technology Assessment in Policy-making : TAMI Dissemination Conf., Bruxelles, B, November 27, 2003 
Grunwald, A.
Der Nutzen der Technikfolgenabschätzung in Politik und Wirtschaft.
2003. Vortr.: Technikzentrum Lübeck, 6.Juni 2003 

Kontakt

Prof. Dr. Armin Grunwald
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Tel.: 0721 608-22500
E-Mail