Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Modellierte Zukunft – Zur Theorie und Praxis von Energieszenarien im Kontext wissenschaftlicher Politikberatung

Modellierte Zukunft – Zur Theorie und Praxis von Energieszenarien im Kontext wissenschaftlicher Politikberatung
Projektteam:

Dieckhoff, Christian (Dissertation)

Starttermin:

2007

Endtermin:

2014

Forschungsbereich:

Wissensgesellschaft und Wissenspolitik

Projektbeschreibung

Ich untersuche in meinem Promotionsprojekt die Praxis der Erstellung von Energieszenarien im wissenschaftlichen Feld der Energiewirtschaftlichen Systemanalyse in Deutschland. Dieses Feld hat sich seit den 1970er Jahren entwickelt und stellt zumindest in Deutschland eine wichtige Adresse für wissenschaftliche Politikberatung zu energiestrategischen Fragen dar. Seine Ergebnisse – Gutachten, in denen Energieszenarien präsentiert werden, die mit Hilfe von Computermodellen berechnet wurden – spielen heute eine zentrale Rolle in energiepolitischen Entscheidungen und darüber hinaus in der generellen gesellschaftlichen Diskussion zu diesen Fragen.

Mein Projekt basiert auf der Analyse von Interviews, die ich mit acht Modellierern des Feldes geführt habe. Die Interviewten wurden so ausgewählt, dass sie unterschiedliche theoretische und methodische Traditionen des Feldes abdecken. In der Analyse sollen im Kern zwei Fragestellungen beantwortet werden:

  1. Was für ein Argument formulieren die Modellierer mit ihren Szenarien? Sind sie der Überzeugung, dass diese mögliche zukünftige Entwicklungen, wahrscheinliche Entwicklungen oder deterministische Entwicklungen beschreiben? Welche Rolle spielt das Modell in der Begründung dieser Aussagen?
  2. Wie interagieren Modellierer und Auftraggeber in der gemeinsamen Erstellung der Szenarien? Welche Strategien finden sie für die Aushandlung?

Zur Beantwortung dieser Fragen greife ich auf Methoden der qualitativen Sozialforschung und der Argumentationsanalyse zurück.

Dissertations-Publikation:

Dieckhoff, C.
Modellierte Zukunft - Energieszenarien in der wissenschaftlichen Politikberatung. Bielefeld: transcript 2015
(ScienceStudies)
Abstract deutsch/htm

Administrative Daten

Kontakt

Dr. Christian Dieckhoff
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe