Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Dirk Scheer

Dr. Dirk Scheer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereich Energie - Ressourcen, Technologien, Systeme
Raum: 405
Tel.: +49 721 608-22994
dirk scheerZal0∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium der Politikwissenschaft und Romanistik an den Universitäten Heidelberg und Sevilla (Spanien) mit Abschluss M.A. im Jahr 2000. Promotion im Rahmen des Graduiertenkollegs Simtech an der Universität Stuttgart (2013) zum Thema Rezeption und Verwertung von Computersimulationen in politischen Entscheidungsprozessen.

Beruflicher Werdegang

seit 2017 Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Senior Researcher
seit 2011 Dialogik gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH, Stuttgart
Bereichsleiter „Technikfolgen“ (bis 2017), Senior Researcher mit Leitungsfunktion
2008 - 2017 Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung an der Universität Stuttgart, Stuttgart
Senior Researcher mit Leitungsfunktion
2001 - 2008 Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) gGmbH, Berlin / Heidelberg
Senior Researcher
2000 - 2001 Deutsches Zentrum für Alternsforschung (DZFA) an der Universität Heidelberg
Graduate Student Assistant

Aktuelle Positionen

  • Im August 2015 Berufung in den wissenschaftlichen Beirat „Gesellschaftlicher Dialog Bioökonomie” des Bundesministeriums für Landwirtschaft (BMEL)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des 2. Bioeconomy Congress Baden-Württemberg
  • Mitglied der acatech-Arbeitsgruppe „Technische Wege der Dekarbonisierung: CO2-Minderungsoptionen für Industrieprozesse“
  • Dozent an der TU Darmstadt

Inhaltliche Schwerpunkte

  • sozialwissenschaftliche Energieforschung
  • Technologieakzeptanz
  • Wissenstransfer und -management (science-policy interface)
  • Partizipations- und Risikoforschung
  • Zukunftswissen

Im Netz

Wissenschaftsnetzwerke: ResearchGate

Ausgewählte Publikationen außerhalb ITAS

Scheer, D., Konrad, W., Wassermann, S. (2017)
The good, the bad, and the ambivalent: A qualitative study of public perceptions towards energy technologies and portfolios in Germany, Energy Policy. Energy Policy 100, p. 89–100

Scheer, D., Konrad, W., Kissinger, A., Class, H., Noack, V., Knopf, S. (2015)
Expert involvement in science development: (re-)evaluation of an early screening tool for carbon storage site characterization, in: International Journal of Greenhouse Gas Control 37, p. 228–236

Scheer, D. (2015)
In silico science for climate policy: How policy-makers process and use carbon storage simulation data, in: Environmental Science and Policy, Vol. 47, p. 148–156.

Scheer, D., Konrad, W., Renn, O., Scheel, O. (2014)
Energiepolitik unter Strom: Alternativen der Stromerzeugung im Akzeptanztest, München: Oekom-Verlag.

Scheer, D., Benighaus, C., Benighaus, L., Renn, O., Gold, S., Röder, B., Böl, G.-F. (2014)
The distinction between risk and hazard: understanding and use in stakeholder communication, in: Risk Analysis 34/7, p. 1270-1285.

Scheer, D. (2013)
Computersimulationen in politischen Entscheidungsprozessen: Zur Politikrelevanz von Simulationswissen am Beispiel der CO2-Speicherung, Springer SV, Wiesbaden

Liste von Publikationen und Projekten außerhalb von ITAS

Aktuelle Publikationen

Scheer, D.
Between knowledge and action: Conceptualizing scientific simulation and policy-making. In: Resch, M.; Kaminski, A., Gehring, P. (Hrsg.): The Science and Art of Simulation I. Exploring - Understanding - Knowing. Cham: Springer International Publishing 2017, S. 103-118, DOI: 10.1007/978-3-319-55762-5 8

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS