Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Dipl.-Phys. Torsten Fleischer

Forschungsbereichsleiter
Forschungsbereich Innovationsprozesse und Technikfolgen
Raum: 318
Tel.: +49 721 608-24571
torsten fleischerRnk6∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium der Physik in Berlin; Diplom 1990.

Beruflicher Werdegang

1991 - 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Angewandte Systemanalyse (AFAS), die später im Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Forschungszentrums Karlsruhe aufging
1995 - 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) Bonn / Berlin
seit 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Technikfolgenabschätzungen zur Informatisierung und Automatisierung von Mobilität und Verkehr
  • TA in den Bereichen Energie und Neue Materialien (Fokus Nanomaterialien)
  • Interaktionen zwischen technischem und sozialem Wandel
  • Governance von Innovationsprozessen

Aktuelle Projekte und Zuständigkeiten

  • Leiter des Forschungsbereichs „Innovationsprozesse und Technikfolgen“
  • Projektkoordination „Möglichkeitsbedingungen und Folgen automatisierten Fahrens“ im Rahmen des Tech Center a-drive
    Beschreibung des Projekts
  • Projektleitung PAKoS: „Personalisierte, adaptive kooperative Systeme für automatisierte Fahrzeuge“
  • Schwerpunktthema „Mobilität im urbanen Umfeld – Bedarfsgerechte Infrastruktur in den Städten der Zukunft“ im Rahmen der Profilregion Mobilitätsysteme Karlsruhe
  • AP6 „Verhalten im Wandel von Werten und Lebensstilen“ im Kopernikus-Projekt ENavi - Energiewende-Navigationssystem
  • Projektleitung „M4ShaleGas: Measuring, monitoring, mitigating, managing the environmental impact of shale gas“
    Beschreibung des Projekts
  • RITA – Responsible Innovation und Technikfolgenabschätzung
    Beschreibung des Projekts
  • KonsensOP - Kontextsensitive Assistenz im aufmerksamen OP
  • Technology Options in Urban Transport: Changing paradigms and promising innovation strategies
    Beschreibung des Projekts

Abgeschlossene Projekte (nach 2000)

  • TRANSFORuM – Transforming European Transport through an Active Actors Forum
  • FUTRE – FUture prospects on TRansport evolution and innovation challenges for the competitiveness of Europe
  • myCopter - Enabling Technologies for Personal Aerial Vehicles
  • Global Ethics in Science and Technology (GEST)
  • Bürgerdialog Zukunftstechnologien
  • Eco-Efficient Transport Futures for Europe
  • Beiträge zur Risiko-Governance von partikulären Nanomaterialien durch Evidenzkartierung ihrer möglichen Gesundheitsgefährdungen
  • Technology Options in Urban Transport: Changing paradigms and promising innovation strategies
  • AUTOSUPERCAP - Development of High Energy/High Power Density Supercapacitors for Automotive Applications
  • Elektrochemische Speicher im System – Zuverlässigkeit und Integration
  • Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS: Zukünftige Infrastrukturen der Energieversorgung. Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit und Sozialverträglichkeit
  • Optimal policies for transport in combination (OPTIC)
  • ITA-Monitoring – Identifizierung neuer Themen für die Innovations- und Technikanalyse des BMBF
  • NanoSafety – Risk Governance of Manufactured Nanoparticless
  • Studie zum Stand der Forschung zu spezifischen Nutzungs- und Verbreitungsmustern nachhaltiger Technologien
  • World Wide Views on Global Warming (WWViews) – ein weltweites Bürgerbeteiligungs-Verfahren zum Thema Klimapolitik
  • Wissens- und Technologietransfer in der Materialforschung – Merkmale und Bedingungen für erfolgreiche Produktinnovation (InnoMat)
  • Converging Technologies (CONTECS)
  • Alternative Antriebstechnologien im Straßen- und Luftverkehr
  • Nanotechnologie und Gesundheit – Technische Optionen, Risikobewertung und Vorsorgestrategien
  • Innovationsstrategien für neue Techniken und Dienste zur Erreichung einer „nachhaltigen Entwicklung“ im Verkehr. Auswertung internationaler Erfahrungen und Interpretation für deutsche Umsetzungsbedingungen

Aktuelle Publikationen

Fleischer, T.
Mission: Impossible? Auf der Suche nach Gründen für die Distanz der TA(ler) zu den Folgen ihres Erfolges.... Vortrag auf der Internationalen Konferenz TA19 "Mission Control? Missionsorientierte Innovation als Herausforderung für die TA", Wien, Österreich, 27.05.2019

Fleischer, T.; Meyer-Soylu, S.; Schippl, J.; Decker, M.
Personal aerial transportation systems (PATS) - A potential solution for the urban mobility challenges? Futures 109(2019), S. 50-62

Fleischer, T.; Givoni, M.; Schippl, J.
"Self-driving cars are completely the wrong tool for me!" Moshe Givoni, Torsten Fleischer and Jens Schippl discuss automated road vehicles. TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 27(2018)2, S. 68-71, DOI: 10.14512/tatup.27.2.68

Fleischer, T.; Schippl, J.
Automatisiertes Fahren - Fluch oder Segen für nachhaltige Mobilität? TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 27(2018)2, S. 11-15, DOI: 10.14512/tatup.28.2.11
Volltext/htm

Woll, S.; Fleischer, T.
Automatisiertes Fahren: Möglichkeitsbedingungen und Folgen. Vortrag auf dem Tech-Center a-drive Workshop am KIT-FZI, Karlsruhe, 14.11.2018

Brändle, C.; Lis, A.; Fleischer, T.; Evensen, D.; Mastop, J.
Prerequisites for a social licence to operate in the (shale) gas industries (Project report - SP4 Public perceptions). European Union Horizon 2020 programme 2017, publ. online
Volltext/pdf

Fleischer, T.
Automatisiertes Fahren ist mehr als automatisiert zu fahren. Vortrag auf dem talKIT Technologieforum "Connected Mobility", Karlsruhe, 10.-11.05.2017

Fleischer, T.
Individueller Luftverkehr in Städten? Vortrag beim BBSR Werkstattgespräch "Smart City und Stadtverkehr: Welchen Zukunftstyp streben wird an?", Berlin, 05.04.2017

Fleischer, T.
Möglichkeitsbedingungen und Folgen automatisierten Fahrens. Vortrag beim TechCenter a-Drive Workshop "Deep Learning on the Road", Universität Ulm, 15.11.2017

Fleischer, T.
Self-driving cars: TA questions along their way from a promise to a solution. Vortrag bei der European Parliamentary Assessment Conference 2017 "Shaping the Future of Mobility", Verkehrshaus Luzern, Schweiz, 08.11.2017

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS