Institut für Technikfolgen­abschätzung und System­analyse (ITAS)

Dipl.-Phys. Torsten Fleischer

  • Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
    Postfach 3640
    76021 Karlsruhe

Ausbildung

Studium der Physik in Berlin; Diplom 1990.

Beruflicher Werdegang

1991 - 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Angewandte Systemanalyse (AFAS), die später im Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Forschungszentrums Karlsruhe aufging
1995 - 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) Bonn / Berlin
seit 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Technikfolgenabschätzungen zur Informatisierung und Automatisierung von Mobilität und Verkehr
  • TA in den Bereichen Energie und Neue Materialien (Fokus Nanomaterialien)
  • Interaktionen zwischen technischem und sozialem Wandel
  • Governance von Innovationsprozessen

Aktuelle Projekte und Zuständigkeiten

  • Leiter des Forschungsgruppe „Mobilitätszukünfte“
  • Projektkoordination „Möglichkeitsbedingungen und Folgen automatisierten Fahrens“ im Rahmen des Tech Center a-drive
    Beschreibung des Projekts
  • Projektleitung PAKoS: „Personalisierte, adaptive kooperative Systeme für automatisierte Fahrzeuge“
  • Schwerpunktthema „Mobilität im urbanen Umfeld – Bedarfsgerechte Infrastruktur in den Städten der Zukunft“ im Rahmen der Profilregion Mobilitätsysteme Karlsruhe
  • AP6 „Verhalten im Wandel von Werten und Lebensstilen“ im Kopernikus-Projekt ENavi - Energiewende-Navigationssystem
  • Projektleitung „M4ShaleGas: Measuring, monitoring, mitigating, managing the environmental impact of shale gas“
    Beschreibung des Projekts
  • RITA – Responsible Innovation und Technikfolgenabschätzung
    Beschreibung des Projekts
  • KonsensOP - Kontextsensitive Assistenz im aufmerksamen OP
  • Technology Options in Urban Transport: Changing paradigms and promising innovation strategies
    Beschreibung des Projekts

Abgeschlossene Projekte (nach 2000)

  • TRANSFORuM – Transforming European Transport through an Active Actors Forum
  • FUTRE – FUture prospects on TRansport evolution and innovation challenges for the competitiveness of Europe
  • myCopter - Enabling Technologies for Personal Aerial Vehicles
  • Global Ethics in Science and Technology (GEST)
  • Bürgerdialog Zukunftstechnologien
  • Eco-Efficient Transport Futures for Europe
  • Beiträge zur Risiko-Governance von partikulären Nanomaterialien durch Evidenzkartierung ihrer möglichen Gesundheitsgefährdungen
  • Technology Options in Urban Transport: Changing paradigms and promising innovation strategies
  • AUTOSUPERCAP - Development of High Energy/High Power Density Supercapacitors for Automotive Applications
  • Elektrochemische Speicher im System – Zuverlässigkeit und Integration
  • Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS: Zukünftige Infrastrukturen der Energieversorgung. Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit und Sozialverträglichkeit
  • Optimal policies for transport in combination (OPTIC)
  • ITA-Monitoring – Identifizierung neuer Themen für die Innovations- und Technikanalyse des BMBF
  • NanoSafety – Risk Governance of Manufactured Nanoparticless
  • Studie zum Stand der Forschung zu spezifischen Nutzungs- und Verbreitungsmustern nachhaltiger Technologien
  • World Wide Views on Global Warming (WWViews) – ein weltweites Bürgerbeteiligungs-Verfahren zum Thema Klimapolitik
  • Wissens- und Technologietransfer in der Materialforschung – Merkmale und Bedingungen für erfolgreiche Produktinnovation (InnoMat)
  • Converging Technologies (CONTECS)
  • Alternative Antriebstechnologien im Straßen- und Luftverkehr
  • Nanotechnologie und Gesundheit – Technische Optionen, Risikobewertung und Vorsorgestrategien
  • Innovationsstrategien für neue Techniken und Dienste zur Erreichung einer „nachhaltigen Entwicklung“ im Verkehr. Auswertung internationaler Erfahrungen und Interpretation für deutsche Umsetzungsbedingungen

Aktuelle Publikationen


2020
Forschungsberichte/Preprints
Sebastian Hallensleben; Fetic, L.; Fleischer, T.; Grünke; Hagendorff, T.; Hauer, M.; Hauschke, A.; Heesen, J.; Herrmann, M.; Hillerbrand, R.; Hubig, C.; Kaminski, A.; Krafft, T.; Loh, W.; Otto, P.; Puntschuh, M.; Hustedt, C. (2020). From Principles to Practice : An interdisciplinary framework to operationalise AI ethics. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh. 

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS