Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Start der "Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit" [24.06.2014]

Unter Federführung des KIT-Zentrums Mensch und Technik wurde die KIT-weite „Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit“ (KSN) gegründet. Unter diesem Dach werden in den kommenden Jahren unterschiedliche Bildungsprogramme zum Themenfeld Nachhaltiger Entwicklung aus- und aufgebaut:

Das „KIT-Intro“ gibt Studienanfängern aller Fachbereiche eine erste Einführung in die nachhaltigkeitsorientierte Forschungslandschaft am KIT. Das transdisziplinäre Begleitstudium „Nachhaltigkeit und Transformation“ bietet Studierenden des KIT eine tiefgehende Ergänzung zu ihrem jeweiligen Hauptfach. Darüber hinaus werden Angebote für Graduierte und Mitarbeiter entwickelt, die u.a. Methoden der Nachhaltigkeitsforschung vorstellen. Auch im Bereich der öffentlichen Wissenschaft wird sich die Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit engagieren, um zur Nachhaltigen Entwicklung in Karlsruhe beizutragen. Perspektivisch ist schließlich auch ein eigenständiger Masterstudiengang geplant.

Um diese sehr unterschiedlichen Angebote realisieren zu können, kooperiert die KSN mit zahlreichen Einrichtungen und Zentren des KIT, die bereits in der fachübergreifenden Lehre und der breit gefächerten Nachhaltigkeitsforschung aktiv sind. Insbesondere die Forschung am ITAS kann auf diese Weise intensiver in die Lehre einbezogen werden.

Eine Besonderheit der Karlsruher Schule für Nachhaltigkeit ist die Beschäftigung mit und Implementierung von „personaler Nachhaltigkeit“. Diese Akzentuierung verdeutlicht den umfassenden Bildungsanspruch der KSN und bildet eine Brücke zu Lebenswirklichkeit der Studierenden und Lehrenden. Denn Nachhaltige Entwicklung bedarf einer Kultur der Nachhaltigkeit, die sich nicht auf das rein Akademische reduzieren lässt.

Weiterführende Links: