Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

"Quartier Zukunft" Werkbericht und Ideenworkshop am 22. Juni 2013 am KIT [26.07.2013]

Das am ITAS angesiedelte Projekt „Quartier Zukunft – Labor Stadt“ lud am 22. Juni 2013 zum ersten Werkbericht und Ideenworkshop in Karlsruhe ein. Ziel der Veranstaltung war es, den aktuellen Projektstand der Öffentlichkeit zu präsentieren, mit den Teilnehmenden in Workshops zu unterschiedlichen Themenfeldern nachhaltiger Stadtentwicklung Ideen für die weitere Entwicklung des „Quartier Zukunft“ zu generieren sowie das Netzwerk der Akteure der Karlsruher nachhaltigen Stadtentwicklung zu stärken. Rund 40 Teilnehmende aus der Bürgerschaft, lokalen Initiativen, der Wissenschaft und Stadtverwaltung waren der Einladung gefolgt.

Der erste Teil der Veranstaltung stand mit dem Werkbericht im Zeichen der Berichterstattung über den aktuellen Stand des „Quartier Zukunft“. Der Leiter des Projekts, Dr. Oliver Parodi, präsentierte den Status Quo der Projektentwicklung und ging in der regen Diskussion auf Rückfragen ein. Besprochen wurden insbesondere die Zielstellung, zentrale Charakteristika des Konzepts, einzelne Themenfelder, das theoretische Fundament und das methodische Vorgehen, die Finanzierung sowie Fragen nach dem Projektgebiet, der Projektlaufzeit und Formen der Partizipation. Einen zentralen Punkt der Präsentation stellte darüber hinaus die Skizzierung möglicher Anknüpfungspunkte für Partner aus der Karlsruher Akteurslandschaft in Form von Einzelprojekten im Rahmen der „Quartier Zukunft“ Projektentwicklung dar.

Im Anschluss an den Werkbericht wurden moderierte Workshops zu ausgewählten Themen des „Quartier Zukunft“ Konzepts durchgeführt. Die Themen der Workshops waren: Kreislaufstadt, Gesunde Stadt, Wertewandel Nachhaltigkeit sowie Mobile Stadt. Leitfragengestützt wurden dabei in Kleingruppen Projektideen entwickelt, die in Zukunft im „Quartier Zukunft“ umgesetzt werden können.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie in der Galerie auf www.quartierzukunft.de. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Wissenschaftsfestivals Effekte 2013 statt.

Weiterführende Informationen