Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Jens Schippl

Dipl.-Geogr. Jens Schippl

wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereich Innovationsprozesse und Technikfolgen
Raum: 302
Tel.: +49 721 608-23994
jens schipplAaz7∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Beruflicher Werdegang

Studium der Geographie, Biologie und Soziologie an der Universität Heidelberg.

Berufliche Stationen:

  • wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Stadtplanungsamt und beim Lokale Agenda-21 Büro der Stadt Heidelberg
  • wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich „Diskurs“ an der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Car-Sharing Freiburg im Rahmen eines BMBF-Projekts zu neuen Geschäftsmodellen und nachhaltiger Verkehrsplanung

Seit 2006 am ITAS.

Inhaltliche Schwerpunkte

Soziotechnischer Wandel, Foresight und Technikfolgenabschätzung in den Bereichen Mobilität und Energie

  • Nachhaltige Transitionen im Mobilitäts- und Energiesektor
  • Institutioneller / sozialer Wandel und Technikentwicklung
  • Digitalisierung, Car-Sharing und On-Demand-Mobilität
  • Automatisiertes Fahren
  • Diffusionspfade für Elektromobilität
  • Räumliche Perspektiven in Transformationsforschung, Technikfolgenabschätzung und Foresight
  • Szenarien

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

Aktuelle Publikationen

Arnold, A.; Schippl, J.; Wassermann, S.
Cultural narrative analysis as a way to advance the multi-level-perspective. Vortrag auf der International Sustainability Transitions Conference, Manchester, Großbritannien, 11.-14.06.2018

Arnold, A.; Schippl, J.; Wassermann, S.
Von der Nische in den Mainstream? Über Akteure, Angebote und das Diffusionspotential von Mobility as a Service. Stuttgart: Universität Stuttgart 2018, DOI: 10.18419/opus-10037

Büscher, C., Schippl, J.; Sumpf, P.
Energy as a sociotechnical problem : A concluding discussion. Routledge Studies in Energy Transitions 2018, S. 262-276

Titelbild

Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P. (Hrsg.)
Energy as a sociotechnical problem. An interdisciplinary perspective on control, change, and action in energy transitions. New York: Routledge 2018
Titelbild/jpg mehr zum Buch/htm

Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P.
Introduction - Energy as a Sociotechnical Problem. An Interdisciplinary Perspective on Control, Change, and Action in Energy Transitions. Routledge Studies in Energy Transitions 2018, S. 1-13

Fleischer, T.; Givoni, M.; Schippl, J.
"Self-driving cars are completely the wrong tool for me!" Moshe Givoni, Torsten Fleischer and Jens Schippl discuss automated road vehicles. TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 27(2018)2, S. 68-71, DOI: 10.14512/tatup.27.2.68

Fleischer, T.; Schippl, J.
Automatisiertes Fahren - Fluch oder Segen für nachhaltige Mobilität? TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 27(2018)2, S. 11-15, DOI: 10.14512/tatup.28.2.11
Volltext/htm

Kopfmüller, J.; Poganietz, W.-R.; Schippl, J.
Socio-technical scenarios for sustainability transitions: The double integration challenge. Vortrag auf der Konferenz "Energy Scenarios - Construction, Assessment and Impact", Karlsruhe, 24.-25.09.2018

Kopfmüller, J.; Poganietz, W.; Schippl, J.
Socio-technical scenarios for sustainability transitions: The double integration challenge. Präsentation auf der 6th International Conference on Future-Oriented Technology Analysis (FTA 2018) "Future in the Making", Brüssel, Belgien, 04.-05.06.2018

Schippl, J.
Nutzungsszenarien und Governance-Bedarf für automatisiertes/autonomes Fahren. Vortrag auf dem ABIDA Expertenworkshop, Dortmund, 22.-23.02.2018

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS