Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT
Christian Büscher

Dr. Dipl.-Soz. Christian Büscher

wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereich Wissensgesellschaft und Wissenspolitik
Raum: 335
Tel.: +49 721 608-23181
christian buescherNrq9∂kit edu

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe


Ausbildung

Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld und in Edinburgh (GB) mit den Schwerpunkten Risiko- und Techniksoziologie. 1998 Diplom an der Universität Bielefeld. Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Technisierung und Gesellschaft“ der TU Darmstadt. 2003 Dr. phil. an der TU Darmstadt.

Beruflicher Werdegang

2002 - 2004 Senior Researcher am alpS Zentrum für Naturgefahrenmanagement in Innsbruck / Tirol
2004 - 2005 Technologieberater im VDI Technologiezentrum in Düsseldorf

Eintritt bei ITAS

Seit dem 1. August 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITAS

Aktuelle Projekte und Zuständigkeiten

Bearbeitung der Projekte:

Aktuelle Publikationen

Büscher, C.
Framing energy as a sociotechnical problem of control, change, and action. In: Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P. (Hrsg.): Energy as a Sociotechnical Problem. An Interdisciplinary Perspective on Control, Change, and Action in Energy Transitions. London: Routledge 2018, S. 14-38
(Routledge Studies in Energy Transitions)

Büscher, C.
Pharmazeutika im Trinkwasser. Eine soziologische Annäherung an das Problem der Nebenfolgen in der Krankenbehandlung. TATuP - Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 27(2018)3, S. 51-56, DOI: 10.14512/tatup.27.3.51

Büscher, C., Schippl, J.; Sumpf, P.
Energy as a sociotechnical problem : A concluding discussion. In: Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P. (Hrsg.): Energy as a Sociotechnical Problem. An Interdisciplinary Perspective on Control, Change, and Action in Energy Transitions. London: Routledge 2018, S. 262-276
(Routledge Studies in Energy Transitions)

Büscher, C.; Böschen, S.; Lösch, A.
Die Forcierung des sozio-technischen Wandels. Neue (alte?) Herausforderungen für die Technikfolgenabschätzung (TA). In: Decker, M.; Lindner, R.; Lingner, S.; Scherz, C.; Sotoudeh, M. (Hrsg.): "Grand Challenges" meistern: Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Baden-Baden: Nomos - edition sigma 2018, S. 87-96
(Gesellschaft - Technik - Umwelt, Neue Folge 20)

Titelbild

Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P. (Hrsg.)
Energy as a sociotechnical problem. An interdisciplinary perspective on control, change, and action in energy transitions. London: Routledge 2018
(Routledge Studies in Energy Transitions)
Titelbild/jpg mehr zum Buch/htm

Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P.
Introduction - Energy as a Sociotechnical Problem. An Interdisciplinary Perspective on Control, Change, and Action in Energy Transitions. In: Büscher, C.; Schippl, J.; Sumpf, P. (Hrsg.): Energy as a Sociotechnical Problem. An Interdisciplinary Perspective on Control, Change, and Action in Energy Transitions. London: Routledge 2018, S. 1-13
(Routledge Studies in Energy Transitions)

Sumpf, P.; Büscher, C. (Hrsg.)
SHAPE ENERGY research design challenge: Control, change and capacity-building in energy systems. Cambridge: SHAPE ENERGY 2018, publ. online

Büscher, C.
Die Architektur des Vertrauens in komplexen Systemen. Das Beispiel der Energiesysteme der Zukunft. Vortrag bei den Bad Herrenalber Gesprächen "Vertrauen in der Technik: Trau, schau wem!", Evangelische Akademie Baden, Bad Herrenalb, 27.-29.01.2017

Büscher, C.
ENERGY as socio-technical problem: Control, change, and action in energy transitions. Vortrag bei der First Energy Research Social Science Conference, Sitges, Spanien, 04.04.2017

Büscher, C.
Technology assessment concepts for interdisciplinary research on infrastructures. Vortrag auf der 3rd TA Conference, Cork, Irland, 17.-19.05.2017

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS