Home | english  | Sitemap | Impressum | KIT
Armin Grunwald

Prof. Dr. Armin Grunwald

Institutsleiter
Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Professor für Technikphilosophie am Institut für Philosophie des KIT
Raum: 212
Tel.: +49 721 608-22500
armin grunwaldHpe1∂kit edu
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Ausbildung

Studium der Physik, Diplom 1983. Promotion zum Dr. rer. nat. 1987 an der Universität zu Köln mit einer Arbeit in der Theoretischen Festkörperphysik. Studium der Mathematik und Philosophie, Abschluß mit dem Ersten Staatsexamen 1991. Habilitation und venia legendi in Philosophie an der Universität Marburg 1998.

Beruflicher Werdegang

1987 - 1991 Systemspezialist und Projektleiter bei Systems Research Laboratories GmbH, Köln
1991 - 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Hauptabteilung Systemanalyse Raumfahrt im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt
1995 stellvertretender Referatsleiter in der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates
1996 - 1999 stellvertretender Direktor der Europäischen Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen GmbH

Aktuelle Positionen

  • Seit Oktober 1999 Leiter des ITAS; Professor für Philosophie
  • Seit 2002 Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
  • Seit 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Technikphilosophie und Technikethik an der Universität Karlsruhe
  • Leiter des Programms „Technologie, Innovation und Gesellschaft: Technikfolgenabschätzung und Energie-Systemanalyse“ (TIG) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
  • Sprecher des Programms „Technologie, Innovation und Gesellschaft“ der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Sprecher des Schwerpunkts „Mensch und Technik“ des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
  • Sprecher der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Theorie der Technikfolgenabschätzung
  • Ethik der Technik
  • Konzeptionen der Nachhaltigkeit
  • Nanotechnologie und Gesellschaft

Gremien und Mitgliedschaften

  • Science Committee des Future Earth Programms
  • Horizon2020 Advisory Group for Energy
  • Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech)
  • Kommission „Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe“ des Deutschen Bundestages
  • Nachhaltigkeitsbeirat des Landes Baden-Württemberg

weitere (PDF)

Ausgewählte Publikationen

Titelbild

Grunwald, A.
Nachhaltigkeit verstehen. Arbeiten an der Bedeutung nachhaltiger Entwicklung. München: oekom 2016
mehr zum Buch

Grunwald, A.
Neue Utopien: Ist Technik die Zukunft des Menschen? In: Özmen, E. (Hrsg.): Über Menschliches. Anthropologie zwischen Natur und Utopie. Münster: Mentis 2016, S. 67-85

Grunwald, A.
Social risk constellations for autonomous driving. Analysis, historical context and assessment. In: Maurer, M.; Gerdes, J.C.; Lenz, B.; Winner, H. (Hrsg.): Autonomous driving. Technical, legal and social aspects. Heidelberg: Springer Open 2016, S. 641-662

Grunwald, A.
Water ethics - Orientation for water conflicts as part of inter- and transdisciplinary deliberation. In: Hüttl, R.F.; Bens, O.; Bismuth, C.; Hoechstetter, S. (Hrsg.): Society - Water - Technology. A critical appraisal of major water egineering projects. Cham Heidelberg u.a.: Springer open 2016, S. 11-29, open access, DOI: 10.1007/978-3-319-18971-0
(Water Resources Development and Management)

Grunwald, A.
What does the debate on (post)human futures tell us? Methodology of hermeneutical analysis and vision assessment. In: Hurlbut, J.B.; Tirosh-Samuelson, H. (Hrsg.): Perfecting human futures. Transhuman visions and technological imaginations. Wiesbaden: Springer VS 2016, S. 35-50
(Technikzukünfte, Wissenschaft und Gesellschaft)

Grunwald, A.
Nanotechnologie. In: Sturma, D.; Heinrichs, B. (Hrsg.): Handbuch Bioethik. Stuttgart Weimar: J.B. Metzler 2015, S. 333-338

Grunwald, A.
Technology Assessment and Design for Values. In: Hoven, J. van den; Vermaas, P.E.; Poel, I. van de (Hrsg.): Handbook of Ethics, Values, and Technological Design. Sources, Theory, Values and Application Domains. Dordrecht, Netherlands: Springer 2015, S. 67-86, DOI: 10.1007/978-94-007-6970-0

Grunwald, A.
Die hermeneutische Erweiterung der Technikfolgenabschätzung. Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis 24(2015)2, S. 65-69
Volltext/pdf Inhalt/htm

Grunwald, A.
Auf der Suche nach Orientierung: Technikzukünfte als interdisziplinärer Forschungs- und Reflexionsgegenstand. In: Hilgendorf, E.; Hötitzsch, S. (Hrsg.): Das Recht vor den Herausforderungen der modernen Technik. Beiträge der 1. Würzburger Tagung zum Technikrecht im November 2013. Baden-Baden: Nomos 2015, S. 41-61
(Robotik und Recht, Bd. 4)

Grunwald, A.
Fünfzehn Jahre Ethik zur Nanotechnologie - was wurde bewirkt? In: Maring, M. (Hrsg.): Vom Praktisch-Werden der Ethik in interdisziplinärer Sicht: Ansätze und Beispiele der Institutionalisierung, Konkretisierung und Implementierung der Ethik. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing 2015, S. 281-297
(Schriftenreihe des Zentrums für Technik- und Wirtschaftsethik Bd. 7)

Grunwald, A.
Gesellschaftliche Risikokonstellation für Autonomes Fahren. Analyse, Einordnung und Bewertung. In: Maurer, M.; Gerdes, J.C.; Lenz, B.; Winner, H. (Hrsg.): Autonomes Fahren. Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte. Berlin Heidelberg: Springer Open 2015, S. 661-685, DOI: 10.1007/978-3-662-45854-9, Open Access
(Daimler und Benz Stiftung)
Volltext/pdf

Grunwald, A.
Transformative Wissenschaft - eine neue Ordnung im Wissenschaftsbetrieb? GAIA 24(2015)1, S. 17-20
Volltext/pdf

Grunwald, A.
Argumentative Prüfbarkeit. In: Gerhold, L.; Holtmannspötter, D.; Neuhaus, C.; Schüll, E.; Schulz-Montag, B.; Steinmüller, K.; Zweck, A. (Hrsg.): Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Wiesbaden: Springer VS 2015, S. 40-51, DOI: 10.1007/978-3-658-07363-3

Grunwald, A.
Synthetic biology as technoscience and the EEE concept of responsibility. In: Giese, B.; Pade, C.; Wigger, H.; von Gleich, A. (Hrsg.): Synthetic Biology. Character and impact. Heidelberg u.a.: Springer 2015, S. 249-265
(Risk Engineering)

Grunwald, A.
The imperative of sustainable development: elements of an ethics of using geo-resources responsibly. In: Wyss, M.; Peppoloni, S. (Hrsg.): Geoethics. Ethical challenges and case studies in earth sciences. Amsterdam, Niederlande: Elsevier 2015, S. 26-35

Grunwald, A.
What kind of theory do we need for sustainable development - and how much of it? Some thoughts. In: Enders, J.C.; Remig, M. (Hrsg.): Theories of sustainable development. London, New York: Routledge 2015, S. 16-29
(Routledge Studies in Sustainable Development)

Grunwald, A.
The hermeneutic side of responsible research and innovation. Journal of Responsible Innovation 1(2014)3, S. 274-291, DOI: 10.1080/23299460.2014.968437
Abstract englisch/htm

Grunwald, A.; Hennen, L.; Sauter, A.
Parlamentarische Technikfolgenabschätzung in Deutschland und Europa. Das Parlament - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 64(2014)6-7, S. 17-24

Grunwald, A.
Modes of orientation provided by futures studies: making sense of diversity and divergence. European Journal of Futures Research (2013), S. 2-30, DOI: 10.1007/s40309-013-0030-5
Abstract englisch/htm

Titelbild

Grunwald, A. (Hrsg.)
Handbuch Technikethik. Stuttgart, Weimar: Metzler 2013
Titelbild/jpg Inhalt/

Verzeichnis meiner Publikationen am ITAS