Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

FutureFiction – Wettbewerb sucht gute Zukünfte

Was wäre, wenn Klimaschutzmaßnahmen konsequent umgesetzt und so die Klimaerwärmung aufgehalten werden könnte? Der Kreativwettbewerb FutureFiction sucht Geschichten, die positive Bilder der Zukunft zeichnen. Die besten Beiträge werden im ZKM geehrt.
FutureFiction Wettbewerb sucht gute Zukünfte
Grafik Cedric Hurst

Die Klimaerwärmung und ihre Auswirkungen werden immer dramatischer spürbar. Doch ambitionierte und schnelle Maßnahmen zum Klimaschutz können die drohende Katastrophe in vielen Bereichen entscheidend eindämmen und positive Entwicklungen anstoßen.

Der Kreativwettbewerb FutureFiction sucht positive Zukunftsentwürfe, die eine Welt beschreiben, in der genau das gelungen ist.

Der deutschlandweite Wettbewerb richtet sich an junge Menschen zwischen 13 und 23 Jahren. Sie sind eingeladen, bis zum 18. April 2021 ihre Ideen in Form von Texten oder Kurzfilmen einzureichen.

FutureFiction wird von lokalen Gruppen der Fridays4Future, Scientists4Future und Parents4Future unterstützt. Gemeinsam mit Forschenden des ITAS wollen sie dabei helfen, Jugendliche und junge Erwachsene zu motivieren, selbst aktiv zu werden und sich gegen die Klimaerwärmung einzusetzen.

Die Beiträge werden von einer vielfältigen Jury begutachtet. Die überzeugendsten Einreichungen ehrt und präsentiert das ITAS dann im Sommer 2021 bei einem Abschlussevent im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe. (03.02.2021)

Weiterführende Links: