Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Gutachtertagung zu Big Data

Am 17. und 18. Oktober 2018 findet in Berlin die Tagung „Big Data: intelligente Datenanalyse für die Datenökonomie“ statt. Organisator ist das interdisziplinäre Projekt Assessing Big Data (ABIDA), das gesellschaftliche Aspekte von Big Data untersucht.
ABIDA Assessing Big Data Logo

Die Erzeugung und Verarbeitung großer Datenmengen stellt einerseits ein großes Potenzial für zukünftige Innovationen dar. Andererseits wirft sie kritische Fragen zu Transparenz, Schutz der Privatsphäre oder Datenmissbrauch auf. Dieser gesellschaftlichen Relevanz trägt das Projekt ABIDA Rechnung.

Das vom BMBF geförderte Projekt lädt am 17. und 18. Oktober zu einer Tagung nach Berlin, auf der Gutachterinnen und Gutachter ihre Arbeit für ABIDA präsentieren. Die insgesamt 17 in der ersten Projektphase vergebenen Gutachten decken unterschiedlichste für die Bewertung von Big Data relevante Themenfelder (u.a. Deanonymisierung, Dateneigentum, Nudging), Lebensbereiche (u.a. Arbeit, Gesundheit, Heim und Freizeit) und Einsatzgebiete (u.a. Finanzen, Versicherung, Onlinemedien, Verkehr) ab. 

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, eine vorherige Registrierung ist jedoch zwingend erforderlich.

Bei Fragen rund um die Tagung wenden Sie sich bitte an gutachtertagung∂abida.de. (14.09.2018)  

Weiterführende Links: