Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Wissenschaftliche Dienstleistungen für das EU-Parlament

Im Juni 2018 wurden ITAS und seine Partner in der European Technology Assessment Group (ETAG) erneut als Auftragnehmer für die Durchführung von TA-Studien ausgewählt, die auf die Bedürfnisse der Mitglieder des Europäischen Parlaments zugeschnitten sind.
Logo European Parliament

ITAS als federführender Partner der ETAG, einem Konsortium europäischer TA-Einrichtungen, erbringt seit 2005 wissenschaftliche Beratungsleistungen im Auftrag des STOA-Panels des Europäischen Parlaments. Die ETAG hat in diesem Zeitraum rund 30 TA-Studien zu einem breiten Spektrum an Themen wie Human Enhancement, elektronische Demokratie, Cloud Computing, assistive Technologien und öko-effizienter Transport durchgeführt.

ITAS sieht es als Ausdruck der Wertschätzung der erbrachten Leistungen, dass ETAG nach einem neuen Ausschreibungsverfahren von STOA erneut als Auftragnehmer des Europäischen Parlaments ausgewählt wurde. Die neue Laufzeit von drei bis vier Jahren begann im Juni 2018. ETAG bewarb sich erfolgreich in allen fünf Themenfeldern, die Gegenstand der Ausschreibung waren:

  • Öko-effizienter Transport und moderne Energielösungen
  • Nachhaltiges Management natürlicher Ressourcen
  • Potenziale und Herausforderungen der Informationsgesellschaft
  • Gesundheit und neue Technologien in den Lebenswissenschaften
  • Wissenschaftspolitik, Kommunikation und globale Vernetzung

Das 1985 gegründete STOA-Panel besteht aus einer Gruppe von 15 Abgeordneten, die verschiedene ständige Ausschüsse des Europäischen Parlaments vertreten. STOA ist zuständig für die Identifizierung neuer Entwicklungen in Wissenschaft und Technologie, die politische Maßnahmen erfordern könnten. Das Panel entscheidet über die Durchführung kurz- bis langfristiger TA-Studien, die seinen Mitgliedern unabhängiges, aktuelles und wissenschaftlich fundiertes Wissen bereitstellen sollen. (05.09.2018)

Weiterführende Links: