Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

ITAS richtet internationale Summer School aus

Bis zum 28. Februar 2016 können sich Doktoranden für die Summer School in Donostia / San Sebastian (Spanien) zum Thema „Techno Science Societies: Between Myth Formation and Societal Structure“ bewerben.
View Donostia

Bereits zum dritten Mal organisiert das ITAS in Zusammenarbeit mit der Universität des Baskenlandes eine internationale Summer School für Doktoranden aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen. Das ITAS verfolgt mit den regelmäßig stattfindenden Summer Schools zwei Ziele: Zum einen soll die sozialwissenschaftliche Nachwuchsförderung gestärkt und international vernetzt werden. Zum zweiten orientieren sich die thematischen Gegenstände der Summer Schools an Fragen der sozialwissenschaftlichen Grundlagenforschung. Dieses Jahr stehen die Veränderungen sozialer Strukturen und die mit ihnen verbundenen Narrative sowie deren wechselseitige Dynamiken im Fokus: Wie verändert sich die Beziehung von sich wandelnden sozialen Strukturen und den damit verbundenen Regulierungsanforderungen? Welche Rolle spielen (politische) Mythen in diesen Prozessen?

Doktoranden aus den Sozial- und Geisteswissenschaften und verwandten Disziplinen sind eingeladen, sich bis 28. Februar 2016 für die Summer School zu bewerben. Keynote lectures werden gehalten von Prof. Karin Knorr-Cetina (University of Chicago), Prof. Maja Horst (University of Copenhagen) und Prof. Andrew Stirling (University of Sussex). Die fünftägige Summer School findet unter der Leitung von Prof. Andoni Ibarra (Universität des Baskenlandes), PD Dr. Stefan Böschen (ITAS) und Dr. Bettina-Johanna Krings (ITAS) vom 18. bis 22. Juli 2016 in Donostia / San Sebastian, Spanien, statt. (18.01.2016)

Weiterführende Links: