Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

2. PACITA-Konferenz: Call for Sessions veröffentlicht [19.02.2014]

PACITA-Konferenz Berlin

Vom 25. bis 27. Februar 2015 findet in Berlin die zweite TA-Konferenz des EU-Projekts „Parliaments and Civil Society in TA“ (PACITA) statt. Bis 28. März 2014 können Vorschläge für Sessions eingereicht werden.

Unter der Überschrift „The Next Horizon of Technology Assessment“ möchte die dreitägige Konferenz fragen, was Technikfolgenabschätzung zur Bewältigung der „Grand Challenges“ unserer Zeit beitragen kann. Neben der Analyse von gesellschaftlichen Debatten und Konflikten in Entscheidungsfindungsprozessen sollen verschiedene TA-Konzepte und -Methoden reflektiert und Instrumente vorgestellt werden, die zur Problemlösung beitragen können (z.B. Partizipationsprozesse, Risikoanalysen).

Ziel der Konferenz ist es, die Verbreitung und den Austausch von TA-Wissen innerhalb der EU zu befördern sowohl zwischen Wissenschaftlern als auch mit Stakeholdern und Politikern. Neben expliziten TA-Themen sind ausdrücklich Ansätze aus den Science and Technology Studies (STS) und der ELSA-Forschung (Ethical, Legal and Societal Aspects) willkommen. Ideen für experimentelle Session-Formate sind ausdrücklich erwünscht!

Bitte schicken Sie Ihr Abstract (max. 500 Wörter) an Constanze Scherz. Zweierlei Einreichungen sind möglich: Entweder als „closed session“ (inklusive der Nennung von Referenten) oder als „open session“ (ohne Nennung von Referenten).

Weiterführende Links: