Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Neues Projekt "Responsible Industry" ist gestartet [04.02.2014]

Das Kickoff-Meeting des Projektes fand in Brüssel am 03. und 04. Februar 2014 in den Büros von UK Research Office statt.

Im Rahmen des Projekts „Responsible Industry“ (Verantwortungsvolle Industrie) soll ein Muster-Implementierungsplan für verantwortungsvolle Forschung und Innovation (Responsible Research and Innovation, RRI) in der Industrie entwickelt werden, um zu zeigen, wie die Industrie produktiv mit gesellschaftlichen Akteuren zusammenarbeiten und Grundsätze und Methoden der RRI in Forschungs- und Innovationsprozesse integrieren kann. Um die größtmögliche Wirkung auch genau dort zu erzielen, wo sie am dringendsten benötigt wird, wird der Implementierungsplan auf die großen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, demographischer Wandel und Wohlbefinden abzielen. Das Projekt wird sich insbesondere auf die Rolle konzentrieren, die Forschung und Entwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik bei der Bewältigung dieser Herausforderung spielen kann.

„Responsible Industry“ wird interaktive Diskussionen zwischen führenden Partnern aus der Industrie, angesehenen RRI-Experten, Politikberatern und gesellschaftlichen Organisationen leiten, um die Forschungs- und Innovationsprozesse gemäß den Prinzipien von RRI zu lenken.

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des 7. Framework Programme for Research (FP7) gefördert. Koordinator des Projektes ist die De Montfort University in Großbritannien. Beteiligt sind neben dem Karlsruher Institut für Technologie sieben weitere europäische Partner.

Weitere Informationen: