Home | english | Sitemap | Impressum | KIT

Armin Grunwald wurde in das Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth berufen [20.02.2013]

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das „Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth“ eingerichtet. Der Vorschlag zur Einrichtung dieses neuen Komitees wurde vom Nationalen Komitee für Global Change Forschung erarbeitet. Das Komitee ist ein wissenschaftliches Beratungsgremium für nationale und internationale Aktivitäten im Rahmen der Initiative „Future Earth: research for global sustainability“.

Diese Initiative wird von internationalen Wissenschaftsorganisationen wie dem International Council for Science, dem International Social Science Council, und dem Belmont Forum (einem internationalen Netzwerk von Forschungsförderern, bei denen die Deutsche Forschungsgemeinschaft Mitglied ist) getragen.

Das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat vorgeschlagen, Armin Grunwald als Mitglied in dieses Komitee zu berufen. Armin Grunwald hat die Berufung angenommen.

Die weiteren Mitglieder dieses Gremiums sind

  • Professor Dr. Martin Visbeck, Ozeanographie, Vorsitz, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, Kiel
  • Professor Dr. Wolfgang Lucht, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam
  • Professor Dr. Karen Pittel, Ifo-Institut, München
  • Professor Dr. Christiane Schmullius, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geographie
  • Professor Dr. Volkmar Wolters, Justus-Liebig-Universität, Gießen, Landschaftsökologie

Weitere Links:

Mitarbeiterseite Armin Grunwald