Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Heft 2 / 2011 der Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis" (TATuP) mit dem thematischen Schwerpunkt "Feeding the World: Challenges and Opportunities" ist erschienen [27.07.2011]

Heft 2 / 2011 der Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis"

Bis zum Jahr 2015 soll - nach dem Millenniums-Entwicklungsziel der Vereinten Nationen - der Hunger in der Welt halbiert werden. Die aktuellen Hungersnöte in Äthiopien, Kenia und Somalia zeigen deutlich, dass dieses Ziel Wunschdenken bleiben wird. Die gerade erschienene Ausgabe 2 / 2011 der TATuP befasst sich in ihrem thematischen Schwerpunkt "Feeding the World" mit dieser Problematik und ihren systemischen Interdependenzen. Die Bedeutung höherer Investitionen in die Landwirtschaft, die verstärkte Einbeziehung agro-ökologischer und systemischer Ansätze sowie die Kombinationen von bottom-up und top-down-Ansätzen werden analysiert. Nicht nur aufgrund seiner Dringlichkeit, sondern auch wegen seiner Komplexität ist die Welternährung eine große Herausforderung für die Technikfolgenabschätzung.

Einige der in diesem englischsprachigen Schwerpunkt diskutierten Thesen und Fragen lauten: Die weltweite landwirtschaftliche Produktion muss um mindestens 70 Prozent angehoben werden, um die Nachfrage einer wachsenden Bevölkerung zu befriedigen. Die Nachfrage nach tierischen Produkten wird wachsen. Mit welchen Folgen, wie etwa einem höheren Flächenverbrauch oder einer weiteren Zerstörung der natürlichen Lebensräume, ist zu rechnen? Welche Auswirkungen sind zu erwarten angesichts einer wachsenden Gesamtnachfrage nach Biomasse, dem Klimawandel oder nicht umweltgerechte landwirtschaftliche Produktionsmethoden?

Einige Beiträge in anderen Rubriken der Zeitschrift ergänzen die Artikel des Schwerpunkts. So werden das TA-Projekt "Zukunft der Ernährung. Ernährungssicherung durch nachhaltige Wissenschaft und friedliche Konfliktbearbeitung" und das Projekt "Possible Contributions to Solve the World's Food Problem" vorgestellt. Im Kontext des Schwerpunkts stehen auch die Tagungsberichte "The Complexity of Pro-poor Agricultural Intensification" und "Grüne Gentechnik".

Wie immer bietet die TATuP auch Buchbesprechungen und Neuigkeiten aus ITAS, dem TAB, und dem Netzwerk NTA. Sowohl das ganze Heft als auch jeder Beitrag einzeln stehen zum kostenlosen Download zur Verfügung:

Weiterführende Links:

  • Das Inhaltsverzeichnis und die einzelnen Beiträge der Nummer 2 / 2011 von "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis" finden Sie zum Download hier
  • Eine Übersicht zu den Schwerpunktthemen der letzten Hefte hier