Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Sommeruniversität "Mobilität, Infrastruktur und Städtebau für eine nachhaltige Gesellschaft" [27.06.2011]

Die Schule der Nachhaltigkeit veranstaltet zusammen mit der Evangelischen Akademie Baden vom 27. Juni bis 2. Juli 2011 eine Sommeruniversität zum Themenfeld "Mobilität, Infrastruktur und Städtebau für eine nachhaltige Gesellschaft". Neben dem "Zuhause sein!" ist inzwischen das "Auf Achse!" ein wesentliches Motiv moderner Gesellschaften geworden. Eine steigende individuelle Mobilität und massenhafter Gütertransport stellen - angesichts von Ressourcenknappheit und Klimawandel - Herausforderungen an Verkehrssysteme und Stadtentwicklung, werfen mitunter die Sinnfrage auf und lassen den Ruf nach alternativen Konzepten laut werden. Was und wie können Wissenschaft und Forschung zu nachhaltiger Mobilität, Infrastruktur und Stadtentwicklung beitragen? Welcher Bildung bedarf es zur Gestaltung einer nachhaltigen Gesellschaft?

Es werden Grüne Lösungen für städtische Infrastruktur und Mobilität genau so vorgestellt wie Infrastrukturlandschaften in Paris, Hamburg und Budapest. Wie hat sich der Zeitaufwand für Mobilität in Deutschland entwickelt und sind wir nur noch virtuell mobil? Dieser Frage widmet sich eine weiterere Veranstaltung. Aber auch die Frage, ob autofrei mobil in Karlsruhe vorstellbar ist wird zur Diskussion gestellt. Behutsame Stadtentwicklung wird am Beispiel eines besonderen Quartiers der Megacity Seoul beleuchtet. Bei einem Spaziergang durch Karlsruhe mit offenen Ohren werden die Sinne für eine sensible Wahrnehmung und Gestaltung einer lebenswerten Stadt geöffnet.

In offenen Vorträgen und Workshops mit Forschenden, Lehrenden und Studierenden werden die beiden Perspektiven der Stadtentwicklung und Mobilität verknüpft und mit einem komplementären Zugang zu nachhaltiger Bildung durch erfahrungsorientierte Begegnungen mit dem Stadtraum kontrastiert. Ein interdisziplinäres Panel widmet sich der Frage nach der urbanen Mobilität der Zukunft und ein Bürgercafe lädt ein, Ihre Meinung zur Mobilität in Karlsruhe kund zu tun. Trinken Sie eine Tasse Kaffee, setzen Sie sich dazu und diskutieren Sie mit.

Die Schule der Nachhaltigkeit lädt hierzu alle Interessierten innerhalb und außerhalb des KIT zu einer offenen Sommeruniversität auf dem Campus ein. Die Schule der Nachhaltigkeit am KIT unterhält Bildung für nachhaltige Entwicklung, verbindet Nachhaltigkeitsforschung mit individueller Erfahrung und experimentiert mit Formen "personaler Nachhaltigkeit". Sie ist eine Kooperation innerhalb des KIT von ITAS und dem House of Competence.

Programm der Sommeruniversität: hier
Flyer der Sommeruniversität: hier