Home | english  | Sitemap | Impressum | Datenschutz | KIT

Heft 1 / 2010 der ITAS-Zeitschrift "Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis" (TATuP) mit dem Schwerpunkt "Foresight für die Umwelttechnik von Morgen" erschienen [23.04.10]

tatup101

Umweltprobleme infolge von Bevölkerungswachstum, Industrialisierung, Urbanisierung und steigendem Wohlstand sind global in Klimawandel, Bodendegradation, Abnahme der biologischen Vielfalt, Übernutzung und Verschmutzung der Weltmeere oder steigendem Verbrauch nicht erneuerbarer Rohstoffe sichtbar. Dabei führt menschliches Wirtschaften seit Jahrhunderten zu Veränderungen der natürlichen Umwelt. In der Vergangenheit handelte es sich jedoch meist um regional begrenzte Krisen, die der Mensch durch ein entsprechend angepasstes Verhalten meistern konnte. Heute - und das ist neuartig - wirkt sich menschliches Handeln erstmals auf die Erde als Gesamtsystem aus. Technik spielt bei allen Umweltveränderungen eine große und ambivalente Rolle: Obwohl ein Großteil der heutigen Umweltprobleme direkt oder indirekt durch den technischen Fortschritt verursacht wird, beinhalten moderne Technologien gleichzeitig ein bedeutendes Potenzial zu deren Bewältigung.

Der Schwerpunkt der aktuellen TATuP-Ausgabe ist der „Umwelttechnik von morgen“ gewidmet und reflektiert am Beispiel aktueller Foresightforschung die Chancen und Perspektiven unterschiedlicher Umwelttechnologien. Im Fokus stehen insbesondere die Umwelthandlungsfelder „Wassermanagement“ und „Erhöhung der Rohstoffeffizienz“.

Außerdem finden sich in Heft 1 der TATuP wieder Beschreibungen aktueller TA-Forschungsprojekte, Rezensionen und Tagungsberichte sowie News aus ITAS und TAB.

Weiterführende Links:

  • Das Inhaltsverzeichnis und die einzelnen Beiträge der Nummer 1 / 2010 von „Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis“ finden Sie zum Download hier
  • Eine Übersicht zu den Schwerpunktthemen der letzten Hefte hier